Black Clover – Volume 1 | Blu-ray

screenshot651

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Am 29. März 2018 veröffentlichte Kazé Anime, die von Fans heißersehnte erste Box zum neuen Shonen-Kracher »Black Clover«. Darin enthalten sind die ersten 10 Episoden der Serie. Wir durften uns die Box für euch anschauen, und was wir davon halten, erfahrt ihr in unserem Review.

black-clover-cover
Jahr:Japan, 2015
Genre:Shonen, Abenteuer
Publisher:KAZÉ Anime
Laufzeit:ca. 256 Minuten
FSK:12
Bildformat:1920x1080p
Ton:DTS HD MA 2.0
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden:Folge 01 – 10

black clover

ie Menschheit stand kurz vor ihrer Zerstörung durch die Dämonen. Doch ein einziger Magier rettete sie. Er ging als König der Magier in die Geschichte ein und wurde zur Legende.

Asta und Yuno könnten kaum unterschiedlicher sein. Während Asta tollpatschig, laut und ohne magische Fähigkeiten ständig für Aufruhr sorgt, ist Yuno stets besonnen, ruhig und besitzt ein angeborenes Talent für Magie. Dennoch verbindet die beiden eine tiefe Freundschaft, denn ein Versprechen verbindet sie. Sie wollen beide König der Magier werden und geben alles dafür, ihr Ziel zu erreichen. Und so kommt es unweigerlich dazu, dass aus Freunden Rivalen werden.

Im März, wenn der leuchtende Löwenzahn tanzt, werden in allen Regionen des Landes die Jugendlichen zusammengerufen, die in diesem Jahr fünfzehn werden und es wird eine Grimoire-Verleihungszeremonie abgehalten. Grimoires sind Zauberbücher, die die magische Kraft ihres Besitzers verstärken. Als der Tag der Verleihung kommt ist Asta in bester Laune. Endlich würde auch er seine magischen Fähigkeiten mithilfe des Grimoire benutzen können, doch entgegen seiner Erwartungen kommt keines der Bücher in seinen Besitz. Yuno hingegen bekommt das Grimoire mit dem vierblättrigen Kleeblatt, dass laut der Legende einst dem ersten Magierkönig gehört haben soll.

Im ersten Moment ist Asta geschockt, doch er gibt nicht auf. Selbst als Yuno von einem starken Magier angegriffen wird, der ihm das Grimoire abnehmen will, um es an einen Sammler zu verkaufen, stellt sich Asta diesem in den Weg. Nachdem Asta mehrere Schläge eingesteckt hat, taucht es vor ihm auf: ein Grimoire. Wird Astas Wunsch doch in Erfüllung gehen?

bild und animation

»Black Clover« basiert auf dem gleichnamigen Manga von Yuuki Tabata. Yuuki Tabata veröffentlicht seinen Shounen-Hit »Black Clover« bereits seit Februar 2015 im Weekly Shonen Jump. Die Serie umfasst mittlerweile 20 Bände in Japan. Vor »Black Clover« gab Tabata Sein Mangakadebüt, ebenfalls im Jump, mit seinen Werk »Hungry Joker«. Vor seinem Debüt war er als Assistent von Toshiaki Iwashiro (Kagamigami) tätig.

Die Anime-Adaption stammt vom Studio Pierrot (z.B. auch »Tokyo Ghoul«) und wird seit Oktober 2017 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Die Serie umfasst zurzeit 84 Episoden und ist hierzulande über Crunchyroll verfügbar. Das Bild wird in 1080p ausgeliefert.

deutsche umsetzung

Die Synchronisation zu »Black Clover« entstand bei den Oxygen Sound Studios in Berlin. Die Dialogregie übernahm dabei Jasmin Arnoldt.

Bei der Sprecherwahl hat man sich an etablierten Sprechern im Genre bedient und einen schönen passenden Cast zusammengetrommelt. Besonders gut gefiel mir hier Maximilian Artajo als Asta sowie Jannik Endemann als Yuno. Doch auch die restlichen Sprecher passen und konnten mich überzeugen. Wer dennoch lieber auf das japanische Original zurückgreift, bekommt gute Untertitel geboten.

>> Hier gelangt ihr zur kompletten Sprecherliste

extras

»Black Clover« erscheint im hochwertigen Digipack im Schuber. Darin enthalten sind die ersten zehn Episoden, die auf zwei Discs aufgeteilt wurden. Als Extras gibt es ein 24-seitiges Art Book, ein 16-seitiges Booklet sowie Bonus-Clips und Clean-Openinng und -Ending.

black-clover-package

Kaze Banner>> Oder einfach direkt im KAZÉ-Shop erwerben

fazit

n dem kleinen Dorf Hage werden zwei Babys vor der Kirche abgelegt, die verschiedener nicht sein könnten. Der dunkelhaarige Yuno wächst zu einem besonnenen, klugen und gut aussehenden Jungen heran, während Blondschopf Asta ein lauter, kraftstrotzender, aber herzensguter Wildfang ist. Obwohl er wahrscheinlich der Einzige im ganzen Königreich Clover ist, der keine Magie besitzt, ist es Astas großer Traum, zum König der Magier aufzusteigen. Dabei stört es ihn kein bisschen, dass Yuno umso begabter ist und ihn jedes Mal gnadenlos besiegt. Schon als Kinder schworen sie sich, ewige Rivalen auf ihrem Weg zum Thron der Magier zu sein. Doch zunächst gilt es, die Aufnahmeprüfung in einen der magischen Ritterorden zu meistern. Zu zweit brechen sie auf in die Hauptstadt des Königreichs und in eine ungewisse Zukunft.

Mit »Black Clover« bringt Kazé Anime den nächsten großen Shonen-Hit nach Deutschland. Mit seinem lockeren Mix aus Humor, Action und klassischen Shonen-Elementen, erwartet euch hier ein Werk das es locker mit Titeln wie »Seven Deadly Sins« oder »Hero Academia« aufnehmen kann. Die Handlung um Asta und Yuno ist interessant und sie schafft es durch die genannten Qualitäten den Zuschauer in ihren Bann zu ziehen. Dazu trägt auch die schön ausgestaltete Welt bei, die von Studio Pierrot schön umgesetzt wurde. Auch die Animationen können überzeugen und brillieren vor allem während der Kämpfe. Auch die deutsche Umsetzung kann überzeugen und punktet mit einem schönen Cast. Durch die schicke Veröffentlichung von Kazé Anime wird ein tolles Paket geschnürt. Fans von Shonen-Serien wie »Fairy Tail« oder »Naruto« sollten definitiv einen Blick riskieren.

© YUKI TABATA/SHUEISHA, TV TOKYO; BLACK CLOVER PROJECT
© 2018 VIZ Media Switzerland SA (German Version)

Black Clover – Volume 1

9,1

Handlung

9.0/10

Konzept

9.0/10

Deutsche Umsetzung

8.5/10

Bild & Animationen

9.5/10

Veröffentlichung

9.5/10

POSITIV

  • Veröffentlichung
  • Bild & Animationen

Kommentare