Crush on You – Band 1 | Manga

Coy01

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Bei Kodansha erschien von 2016 bis 2018 die siebenteilige Romance-Reihe »Crush on You« (Doukyuusei ni Koi o Shita) von Rin Miasa. Hierzulande sicherte sich TOKYOPOP die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit Februar 2019. Wir durften einen Blick in den ersten Band werfen. Ob uns die Beziehung auf Probe rund um Sunao und dem Sport-Ass Izumi überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Werbung
crush-on-you-cover-01
Jahr:Japan, 2016
Genre:Romance
Publisher:TOKYOPOP
Mangaka:Rin Miasa
Bände:07 (abgeschlossen)

beziehung auf probe?

Sunao wäre gern geschickt, sportlich und mutig, denn entweder stolpert sie über ihre eigenen Beine oder sie bekommt beim Anblick von Jungs keinen Ton heraus. Damit sich das ändert, wechselt sie an eine gemischte Highschool. Hier lernt sie Mädchenschwarm und Sport-Ass Izumi kennen, der ihr immer wieder aus der Patsche hilft. Er willigt sogar ein, Sunaos »Probefreund« zu werden, damit sie endlich ihre Angst vor Jungs verliert …

veröffentlichung

»Crush on You« erscheint im gewohnten TOKYOPOP-Format 12,6 x 18,8 cm als Softcover. Der erste Band weist insgesamt 196 Seiten auf – die ersten beiden Seiten sind Farbseiten – und beinhaltet die Class (Kapitel) 1 bis 4 sowie ein Bonusmkapitel. Die japanischen SFX hat der Verlag beibehalten und die deutschen Übersetzungen in unmittelbarer Nähe optisch passend gesetzt. TOKYOPOP versieht die gesamte Reihe mit einer Leseempfehlung ab 13 Jahren.

review_tokyo

>> Oder einfach direkt im TOKYOPOP-Shop erwerben

fazit

Mit »Crush on You« sorgt TOKYOPOP für neues Lesefutter für alle Fans von Rin Miasa sowie dem Genre Romance. Nach dem Ende von »Liar Prince and Fake Girlfriend« erscheint hierzulande das nächste Werk der Schöpferin. Mit einer schüchternen und ängstlichen Protagonistin gegenüber Jungs begleiten wir als Leserschaft ihren Kampf mit dem männlichen Geschlecht sowie der ersten Liebe und dem Verstehensprozess.

Seit »Liar Prince and Fake Girlfriend« bin ich ein Fan von Miasa. Dementsprechend waren meine Erwartungen bei ihrem nächsten Titel hoch angesiedelt. Ich muss gestehen: Enttäuscht wurde ich nicht! Anders als bei ihrem vorherigen Werk, präsentiert uns Miasa eine sich sanft entwickelnde Liebesgeschichte zweier netter Schüler.

Die übertriebene Angst von Protagonistin Sunao ist zwar überzogen, doch im Manga-Bereich keine Seltenheit. Mit Izumi kommt ein allseits beliebter und cooler Charakter daher, der sich als Probefreund für Sunao anbietet. Mein erster Gedanke: Er hat sicherlich Gefühle für sie. Doch noch scheinen keine vorhanden zu sein – dies unterstreicht besonders das Ende vom ersten Band.

Die Charaktere sind allesamt wunderschön gezeichnet, wie man es von Miasa bereits gewohnt ist. Unsere Protagonistin ist häufig am Weinen, was dem einen oder anderen eventuell nach einer Zeit negativ aufstoßen könnte. Bleibt zu hoffen, dass ihre Charakterentwicklung in diesem Punkt zügig voranschreitet. Sehr angetan bin ich von den verschiedenen Zeichenstilen die Schöpferin Miasa in den einzelnen Panels gemixt hat. Freue mich auf die Fortsetzung und die aufkeimenden Gefühle beider Charaktere.

© 2016 RIN MIASA. All rights reserved.
© TOKYOPOP GmbH, Hamburg 2019

Crush on You – Band 1

6,50 €
Crush on You – Band 1
7,7

Handlung

7.5 /10

Konzept

7.5 /10

Lesefluss

8.0 /10

Zeichnungen

8.5 /10

Veröffentlichung

7.0 /10

POSITIV

  • Zeichnungen
  • Gelungener Mix von verschiedenen Zeichenstilen

Kommentare