Buchimaru Chaos – Band 1 | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Bei Hakusensha erschien von 2016 bis 2017 die dreiteilige Fantasy-Reihe »Buchimaru Chaos« von Tsutomo Ohno. Hierzulande sicherte sich Altraverse die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit Mai 2019. Wir durften einen Blick in den ersten Band werfen. Ob uns die tragische und blutige Geschichte rund um die Shinobi Byakuya und Buchimaru überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

buchimaru-chaos-01-cover
Jahr:Japan, 2016
Genre:Fantasy
Publisher:Altraverse
Mangaka:Tsutomo Ohno
Typ:Manga
Bände:03 (abgeschlossen)

buchimaru chaos

In einer Zeit, in der Menschen noch in Frieden mit der Natur leben, begehen die beiden Shinobi Byakuya und ihr Schüler Buchimaru ein ungeheures Verbrechen. Sie greifen einen Nushi, ein gottgleiches Wesen, an, um ihm die Quelle seiner Kraft zu rauben. Der Auftakt eines Konflikts, der das ganze Land in Aufruhr bringen wird …

veröffentlichung

»Buchimaru Chaos« erscheint im Taschenbuchformat 12,8 x 18,5 cm als Softcover. Der erste Band weist insgesamt 160 Seiten auf und beinhaltet die Kapitel 1 bis 7. Die japanischen SFX hat der Verlag beibehalten und die deutschen Übersetzungen in unmittelbarer Nähe optisch passend gesetzt. Altraverse versieht die gesamte Reihe mit einer Leseempfehlung ab 16 Jahren.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Buchimaru Chaos«

D6dkzQUWkAEN0Vg

Bildquelle: Altraverse

>> Oder einfach direkt im Altraverse-Shop erwerben

fazit

»Buchimaru Chaos« hat durch sein Cover und der vielversprechenden Handlung mein Interesse geweckt. Nach rund 160 Seiten lege ich den ersten Band mit einem eher unzufriedenen Gefühl zur Seite. Die ganze Geschichte wirkt wie ein geballter Chaos-Haufen. Ein roter Faden ist zwar vorhanden, doch gelingt es der Reihe nicht einen für die Geschichte zu begeistern.

Während sich der Klappentext spannungsreich durchlesen lässt, geht es im Grunde genommen lediglich darum, dass die Shinobi Byakuya die drei Säulen der Nushi (gottgleiche Wesen) beseitigen möchte, um einen Menschen wiederauferstehen zu lassen. Wie ein Hund wird sie dabei von ihrem Schüler Buchimaru begleitet.

Und da liegt schon aus meiner Sicht der größte Kritikpunkt: Protagonist Buchimaru. Sein Faible ist der Geruch seines Lehrmeisters. Trotz ihres Verrates und einiger weiterer Punkte, folgt er ihr bedingungslos. Mit seinem Verhalten wurde ich im Laufe der einzelnen Kapitel leider nicht warm, wodurch bei mir das Lesevergnügen deutlich darunter gelitten hat.

Allen Interessenten die sich bezügliches der Reihe weiterhin unsicher sind, empfehle ich einen intensiven Blick in den Titel bei einer Buchhandlung. Letztendlich lässt sich nur eines sagen: Geschmacksache, und über Geschmack lässt sich streiten.

© Tsutomo Ohno 2017
© Altraverse GmbH – Hamburg 2019

Buchimaru Chaos – Band 1

7,00 €
6,2

Handlung

5.0/10

Konzept

5.0/10

Lesefluss

7.0/10

Zeichnungen

7.0/10

Veröffentlichung

7.0/10

POSITIV

  • Zeichnungen

NEGATIV

  • Handlung

Kommentare