Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online – Volume 2 | Blu-ray

screenshot750

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Mit »Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online« erscheint bei uns das erste Spin-Off in Serienform vom beliebten »Sword Art Online«-Franchise auf DVD und Blu-ray. Die 12-teilige Serie erscheint bei uns insgesamt auf zwei Volumes und basiert auf der gleichnamigen Light Novel von Autor Keiichi Sigsawa und Illustrator Kouhaku Kuroboshi. Wie uns die erste Hälfte der Serie gefallen hat, erfahrt ihr in unserem Review.

ggo-2-cover
Jahr:Japan, 2016
Genre:Action
Publisher:peppermint anime
Laufzeit:ca. 150 Minuten
FSK:12
Bildformat:1920x1080p
Ton:DTS-HD Master Audio 2.0
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden:Folge 07 – 12

gun gale online

Nachdem sie offline von dem Spieler, der hinter M steckt, über Pitohuis erschreckende Pläne informiert wurde, setzt Karen alles daran, diese zu vereiteln und Pitohui im Real Life zu treffen. Sie rekrutiert ihre Freundin Miyu, um mit ihr zusammen am zweiten „Squad Jam“ gegen das Team von Pitohui anzutreten. Als der Kampf beginnt, wird schnell klar, dass sich Pitohui mit allen anderen Teams anlegt und dabei in einen regelrechten Rausch verfällt. LLENN bekommt vom befreundeten Team SHINC Unterstützung, doch wird das ausreichen, um die rasende Pitohui zu besiegen?

Nach dem riesigen internationalen Erfolg vom »Sword Art Online«-Anime war es nur eine Frage der Zeit, bis die erste Spin-Off Anime-Adaption kommt. Diese schaffte es nun Dank peppermint anime auch auf DVD und Blu-ray zu uns. Zu der Geschichte sei gesagt, dass die Serie bis auf die Welt in der es spielt und dem Spiel Gun Gale Online keinerlei Überlappungen mit »Sword Art Online« oder Charakteren daraus hat, die über Easter Eggs hinausreichen.

In Japan lief die Serie in der Frühlings-Season 2018. Die zwölf Episoden wurden dabei vom 8. April bis zum 01. Juli im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Hierzulande zeigte WAKANIM die Serie im Originalformat mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Der Anime adaptiert die Light Novel bis zum dritten Band.

deutsche umsetzung

Die Synchronisation zu »Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online« entstand bei der Violetmedia GmbH in München.

Auch dieses Mal bin ich bei der Synchronisation von einigen Sprechern begeistert, während mich andere wieder etwas enttäuscht haben. Allen voran, wer hätte es geahnt, ist Lisa Dzyadyk, die Sprecherin von LLENN ein Störpunkt für mich gewesen. Während ihre Stimme super zu Karen außerhalb des Games passt, ist der schrille Ton den Sie Ingame draufhat eher unpassend. Gut hingegen gefielen mir Tobias Brecklinghaus als M und Katharina Iacobescu als Pitohui, die toll besetzt wurden und gut auf die Rollen passen. Doch auch viele der anderen Figuren wurden passend besetzt. Alles in allem also eine durchwachsene Umsetzung. Wer lieber auf Japanisch schaut, bekommt dafür gute Untertitel geboten.

bild und produktion

»Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online« basiert auf der gleichnamigen Light-Novel-Reihe von Keiichi Sigsawa und Illustrator Kouhaku Kuroboshi. Die Reihe erscheint seit 2014 in Japan und umfasst mittlerweile acht Bände. Die Anime-Adaption wurde in Japan von April 2018 bis Juli 2018 ausgestrahlt und erhielt insgesamt 12 Episoden. Das Bild wird in 1080p ausgeliefert.

extras

»Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online« wird in einem schicken Digipack ausgeliefert. Als Bonus ist der Trailer und das Clean Ending und das Opening auf der Disc enthalten.

review_pepper

fazit

Nachdem sie offline von dem Spieler, der hinter M steckt, über Pitohuis erschreckende Pläne informiert wurde, setzt Karen alles daran, diese zu vereiteln und Pitohui im Real Life zu treffen. Sie rekrutiert ihre Freundin Miyu, um mit ihr zusammen am zweiten „Squad Jam“ gegen das Team von Pitohui anzutreten. Als der Kampf beginnt, wird schnell klar, dass sich Pitohui mit allen anderen Teams anlegt und dabei in einen regelrechten Rausch verfällt. LLENN bekommt vom befreundeten Team SHINC Unterstützung, doch wird das ausreichen, um die rasende Pitohui zu besiegen?

Auch während des zweiten Volumes von »Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online« bleibt es spannend und es läuft auf ein großes Finale zu. Dieses verläuft dann zwar fast genau so, wie man es sich auch gedacht hätte, kann aber dennoch durch die tolle Umsetzung überzeugen. Dazu tragen auch die weiterhin guten Animationen von A-1 Pictures bei, die vor allem in den Shootouts brillieren. Angereichert wird das Ganze dann noch von dem tollen Soundtrack, der eine passende Atmosphäre erzeugen kann. Dazu kommt dann noch die solide deutsche Umsetzung und die solide Veröffentlichung von peppermint anime, die das Ganze Paket abrunden.

Alles in allem kann man sagen, das »Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online« zwar ein deutlich spitzeres Publikum bedient als die Hauptserie, für Fans aber dennoch einen Blick wert ist und vielleicht sogar dem einen oder anderen gefallen könnte, der mit »Sword Art Online« vorher nichts anfangen konnte.

© 2017 Keiichi Sigsawa/Kadokawa Corporation AMW/GGO Project
© 2018 peppermint anime gmbh

34,99€
8,1

Handlung

8.5 /10

Konzept

8.0 /10

Deutsche Umsetzung

7.0 /10

Bild & Animationen

8.5 /10

Soundtrack

9.0 /10

Veröffentlichung

7.5 /10

POSITIV

  • Animationen
  • Handlung

NEGATIV

  • Durchwachsene Synchro

Kommentare