TRIMAX startet eigene VoD-Plattform

Der deutsche Publisher TRIMAX gab vor Kurzem bekannt, dass man ab sofort sämtliche Titel, an denen man die Lizenz hält, auf der neuen Streaming-Plattform »MyHentai.porn« auf Abruf anbietet. TRIMAX besitzt überwiegend Lizenzen an Hentai-Anime, die sich an ein erwachsenes Publikum richten.

Alle Anime auf Deutsch und Japanisch

Alle Anime des Publishers stehen mit deutscher und japanischer Sprachfassung auf der VoD-Plattform zur Verfügung. Deutsche Untertitel sollen demnächst nachgereicht werden. Zudem soll der Katalog wöchentlich mit neuen Titeln erweitert werden.

Neben der Möglichkeit, sich die von TRIMAX lizenzierten Anime anzusehen, können Nutzer auch Kommentare hinterlassen, Titel bewerten und als Favorit markieren. Außerdem gibt es zu jedem Titel ein Foto-Set mit hochauflösenden Bildern zum Speichern.

Ein monatliches Abo kostet 6,99 US-Dollar. Wer die Webseite erstmal testen möchte, kann auch das dreitägige Schnupperangebot für 2,99 US-Dollar nutzen.

Das Angebot der Plattform richtet sich ausschließlich an erwachsene Zuschauer und sollte von Minderjährigen nicht genutzt werden.

Quelle: TRIMAX
© (C)よしろん/鎖キャタピラ/BOOTLEG

Kommentare

54 Kommentare und Antworten zu "TRIMAX startet eigene VoD-Plattform"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Oli
Gast

Keine Lolicon Sachen… lohnt sich nicht. Kappa

RoryMercury
Gast

Loli tag war gestern, heute nennt man es Delicious Flat Chest, wobei manche nennen sie auch Petit Milf.

My Hentai Support
Gast

Hallo Oli,
wir bewegen uns bei der Wahl der Titel grundsätzlich im rechtlichen Rahmen, auch zum Schutz unserer Kunden. Deswegen können wir das von Dir bevorzugte Genre nicht anbieten.

Momo
Gast

Ach du lieber Himmel, auch wir Mädchen gucken ganz gerne mal einen Hentai aber Trimax ist der Spitzenreiter für schlechte Qualität. Die Synchros klingen so furchtbar als wären sie im Hobbykeller entstanden und die Titel Auswahl ist der reinste Graus. Da geb ich lieber mein Geld an Fakku, da stimmt wenigstens die Qualität.

My Hentai Support
Gast

Hi Momo,
Vielen Dank für Dein Feedback.
Die Zusammenarbeit mit unserem ersten Synchronstudio wurde im Jahr 2002 genau aus dem von Dir beschriebenen Gründen eingestellt. Seit nun 17 Jahren arbeiten wir mit einem anderen Synchronstudio erfolgreich zusammen. Die Qualität ist jetzt einwandfrei.
Hier hast Du die Möglichkeit reinzuhören: https://youtu.be/49D5Zw8HZMg

Hentai Fan
Gast

Trimax falls ihr das lesen solltet tut uns einen gefallen macht endgültigt dicht ihr seit nicht nur eine schande für Hentais fans sondern auch für Anime fans. ich unterstütze sie seit Jahren nicht mehr.

Italo Beat Boy
Gast

Was?
Trimax gibt’s noch? LOL! XD

Die sind ja bekannt dafür, dass sie nicht nur die wirklich schlechtesten Hentais lizenzieren, sondern auch noch eine furchtbar grottige, deutsche Synchro abliefern. Hab selber schon genug Mist von denen gesehen. Da waren vielleicht nur ein oder 2 Stimmen gut, aber sonst war alles scheiße. Und dann soll ich mir das alles nochmal auf deren Streaming-Plattformen antun? Nope, nicht mit mir. Ich weiß schon, wo ich wirklich gute Hentais sehen kann, aber ich verrate meine Quellen nicht (das kann ich eh jeder denken, haha).

Zero
Gast

Oh man. Seit wann braucht ein hentai ne gute synchro? Welcher gute Sprecher würde des außerdem sprechen?

BunnyHunter
Gast

ich schau sowas auch nur omu 🙂

Hentai Fan
Gast

Tja sicher BunnyHunter wieso sollte man auch einen publisher unterstützen der sich nicht mal die mühe gibt anständige DVD rollinge zubenussen und stadt dessen billige brenner rollinge von den billig shops hollt. Darum unterstütze ich Trimax auch seit Jahren nicht mehr. Und du hast recht Zero und Nyan-Kun nie werden sich sehr gute bekannte sprecher bei solchen erotik projekten hergeben weil man sich mit solchen projekten seine karriere kaputt machen wie es auch mit Heiko Grauel passiert den ich seit dem nicht mehr ernst nemmen kann weil er eben zuviele von diesen erotik projekten gesprochen hat.

shinji
Gast

Warum nennst du dich plötzlich Hentai Fan, BLUEANGEL X? 🤔

Hentai Fan
Gast

BLUEANGEL X wer ist das???. Da müssen sich mich mit Jemanden verwechsel shinji.

Nyan-Kun
Gast

Wenn Hentais hierzulande in irgendwelchen Billigstudios synchronisiert, abseits der großen Synchronstädte kommen auch entsprechend kaum bekanntere* Sprecher zum Einsatz.

*mit bekannt hab ich die Leute gemeint, die sonst auch in Animesynchros aus den größeren Synchronstandorten zu hören sind.

Zero
Gast

Ein hentai braucht keine guten synchros. Wem interessierts, was die dort sagen. Man guckt sie sich zum Vergnügen an und nicht um die story zu verstehen. Selten so ein Blödsinn gelesen, sorry.

Nyan-Kun
Gast

Du kannst dir nicht vorstellen wie oft ich von grausigen Synchronleistungen bzw. Sprechern, die absolut unnatürlich klingen abgetörnt war. Es soll jetzt nicht gleich auf dem Niveau von Hollywood Synchros mit Star-Besetzung sein, aber ein gewisses Mindestmaß an Qualität sollte schon gewährleistet sein. Man höre sich nur die japanischen Synchronsprecher an.

Eine schöne erotische Stimme deren Lust man einem auch wirklich abkauft macht das Erlebnis um einiges besser. Da klingen diverse deutsche Hentai Synchros, die ich schon mal gehört habe eher cringe.

Hentai Fan
Gast

@Nyan-Kun Wer sich Hentais auf Deutsch anguckt ist selber schult solche projekte sollte man nie Deutsch synchronisiert angucken aber das ist nur meine meinung.

My Hentai Support
Gast

Hallo Nyan-Kun,
die Zusammenarbeit mit unserem ersten Synchronstudio wurde im Jahr 2002 genau aus dem von Dir beschriebenen Gründen eingestellt. Seit nun 17 Jahren arbeiten wir mit einem anderen Synchronstudio erfolgreich zusammen. Die Qualität ist jetzt einwandfrei.
Hier hast Du die Möglichkeit reinzuhören:
https://youtu.be/49D5Zw8HZMg
https://youtu.be/yZb0N_AOw2I

RoryMercury
Gast

Also in Japan gibt es sehr viele, auch bekannte Syncronsprecher die mit Hentai / Eroges angefangen haben, bzw. nebenbei noch welche syncronisieren. Z.B. Shizuka Itou : Akeno /DxD ; Hiroko TAGUCHI : Sora / Yosuga no Sora; Kaori Mizuhashi : Purple Thorn / Accel World

Der Anime über Eroge Syncronisation ist zu empfehlen: Koe de Oshigoto. Aber deutsche Syncro bei Hentais… da wäre englische doch profitabler, größerer Kundenkreis.

Chrono
Gast

Aber die »Bekannten Seiyuus« haben i.d.R. einen Künstlernamen, weil sie ihren richtigen nicht angeben wollen. Hentai ist für die dort auch eher ein Sprungbrett um die »richtigen« Animes zu synchronisieren. Gibt vielleicht wenige Ausnahmen, dass Seiyuus gern Hentais synchronisieren, aber nicht die Regel.

Neko
Gast

Ich frage mich ja, ob sich das wirklich lohnt für Trimax, weil ich jetzt einfach mal behaupten will, das es den Leuten bei sowas eher egal ist, ob sie illegal schauen oder legal, anders als bei Animes schaut man sowas vermutlich nicht sehr lange um dafür bereit zu sein, ein Monats Abo zu bezahlen oder es wird ganz anders und ich habe keine Ahnung und das ist eine Goldgrube, weil die Hentai Konsumierer schon sehr lange darauf gewartet haben, endlich auch legal Hentais zu schauen, da muss ich wohl hier die Leute fragen, was wohl der Fall sein wird ^^

Staarbreeze
Gast

Ich glaube sogar das die Hentai-Fans am ehesten bereit wären, Geld zu zahlen, als normale Porno-Fans. Anime- und Hentai-Viewers haben meist eine andere Mentalität und fühlen sich eher Unwohl, wenn sie kein Geld da lassen können. Die meisten wissen halt, das in diesen Projekten jede Menge Liebe steckt in jeder Animation(stellung).

Guts
Gast

»Anime- und Hentai-Viewers haben meist eine andere Mentalität und fühlen sich eher Unwohl, wenn sie kein Geld da lassen können. «
Das wüsste ich aber 🤔

Dakumaru
Gast

Die doppeldeutigkeit find ich gut 😀

Kigeki
Gast

Wenn das mal nicht Ironie ist weiß ich auch nicht. Habe nämlich selten gehört das jemand der Anime schaut dies auch legal tut. In meiner Klasse schauen viele Anime (Berufsschule/Ausbildung, also das Geld für Legal Streamen wär da, in Form von Ausbildungsvergütung), aber soweit ich weiß bezahlt keiner von denen einen legalen Anime Streamingdienst. Außer Netflix, das zählt aber nicht weil das eben kein Primärer Anime Streamingdienst ist. Anime KAUFEN tut da dann erstrecht keiner. In meiner alten Klasse das selbe

Nyan-Kun
Gast

@Staarbreeze

Also davon höre ich zum ersten mal. Hab eher den gegenteiligen Eindruck. Nämlich, dass bei Hentai noch viel mehr Leute weniger Hemmungen haben sich das irgendwo illegal zu besorgen oder zu streamen, weil es im legalen Bereich bezüglich Angebot eher dünn aussieht. Vielleicht gibt es da im internationalen Raum ein paar Ausnahmen, aber mehr wohl auch nicht.

My Hentai Support
Gast

Hi Neko,
wir freuen uns darüber, eine legale Streaming-Plattform mit einer unzensierten Fassung des Hentais anbieten zu können.
Die Urheberechtsverletzungen an unseren Filmen lassen wir über verschiedene Dienstleister streng beobachten. Bei Verstößen werden diese umgehend strafrechtlich verfolgt.

Interessant
Gast

Wäre für mich interessant wenn man Simulcasts zu ALLEN aktuellen Hentai anbietet. Wird aber sowieso nicht passieren, da manche Genres nicht angerührt werden.

Bloodx
Gast

Das wäre wirklich interessant, dann müsste ich nicht immer auf das scheiß englisch ausweichen. Deutsch hört und liest sich für mich immernoch am besten an.

BunnyHunter
Gast

mhh hört sich eigentlich ganz interssant an aber ich habe schon ein quelle wo ich ab und zu reinschaue ^^
wenn man die view und download zahlen auf diversen ( ilegalen) seiten sieht müsste der Hentai markt eigentlich eine Goldgrube sein es gibt so viele geschmackvolle und witzige Hentais ohne einen gewissen Content den ich ablehne leute die meine komms kennen wissen was ich meine die macher sollten sich mehr auf sowas konzentrieren das liese sich auch gut international vermarkten und Hentai würde nicht mehr einen so schlechten ruf haben spich Hentai = Rape auf den ein paar incels abfahren aber der rest gut drauf verzichten kann .

Kigeki
Gast

Auf Rape stehen nicht nur »ein paar«. Auf der Hentaiseite meines Vertrauens hat der meistgeschaute Hentai 5,6 Millionen Views, eins der Hauptgenres dieses Hentai ist Rape. Auf dem 3. Platz ist auch ein Rape-Hentai mit 4,6 Millionen Views. Auf dem 4. und 6. Platz genauso. Also von »ein paar« kann nicht die Rede sein. Das Rape Genre Boomt förmlich

BunnyHunter
Gast

tja schlimm genug diese zahlen ich frage mich nur was das über unsere Gesellschaft aussagt ich werde weiterhin einen grossen bogen um diesen content machen kommt auch darauf an wieviele das video dann Liken oder in komms abfeiern .

Staarbreeze
Gast

Ich sag mal das ist vielleicht besser so, wenn sie Hentais schauen um ihre speziellen Wünsche zu stillen. Im Real Life wär es unbegreiflich schlimmer, als solch Hentais.

BunnyHunter
Gast

Klar da hast du recht ich finds trotzdem schade um den ruf den das Hentai Genre sich damit aufbaut ich hatte erst letzdens einem Freund geraten er soll sich doch mal ein paar Hentais anschauen seine Antwort war ich schaue keine Zeichentrick Filmchen an wo Frauen vergewaltigt werden das zeigt ja schon welchen ruf das Genre hat und das die Publisher sich mit diesen machwerken auf dauer mehr schaden als nutzen .

Staarbreeze
Gast

Ich bin da auch deiner Meinung. Ich würde mir auch mal allgemein mehr Hentais wünschen, wo auch nach dem Sex noch gekuchelt wird. So 2 – 3 Minuten sich beide Gegenseitig teasen, bevor sie gemeinsam einschlafen. Kuscheln ist schließlich der zweite Höhepunkt, nach dem Sex.

Nyan-Kun
Gast

Bei Hentai Animes kenne ich mich nicht so aus, aber es gibt im Doujinshi und Manga Bereich mehr als genug Hentai gibt, wo dies der Fall ist. Deshalb lese ich mir lieber Hentai Mangas durch.

Staarbreeze
Gast

Nyan-Kun ich weiß das Hentai-Visuel Novels wie Nekopara und andere Konsorten das tun, aber Hentai-Filme lassen das meist aus – zumindest die die ich gesehen habe. Gott die die ich gesehen habe, lassen nicht mal 10 Sekunden für Kuscheln Freiraum

Kigeki
Gast

Also der meist gelikete Rape Hentai ist was likes angeht auf Platz 5 der Gesamten Liste mit 17.000 Likes und nur 208 dislikes. Als Referenz dazu, der Meistgelikete (kein Rape) hat 21.000 Likes