»Weathering With You« knackt 10-Milliarden-Yen-Marke

weathering-with-you-h-29-7

Bereits seit dem 19. Juli 2019 wird Makoto Shinkais neuer Film »Weathering With You« (jap.: »Tenki no Ko«) in den japanischen Kinos gezeigt. Insgesamt wurden seitdem über 7,51 Millionen Tickets verkauft, was einem Einspielergebnis von mehr als 10 Milliarden Yen (ungefähr 84,7 Millionen Euro) entspricht.

Der letzte japanische Film, der die 10-Milliarden-Yen-Marke geknackt hat, war »Your Name.« vor drei Jahren. »Weathering With You« ist damit der bisher umsatzstärkste japanische Film in diesem Jahr und gleichzeitig Platz 10 der erfolgreichsten japanischen Filme in Japan aller Zeiten.

Der neue Film von Makoto Shinkai

Makoto Shinkai übernahm bei »Weathering With You« erneut die Rolle des Regisseurs und Drehbuchautors. Masayoshi Tanaka (»Your Name.«) steuerte das Charakterdesign bei, während Atsushi Tamura (»Das Königreich der Katzen«) als Animation Director fungierte und Hiroshi Takiguchi (»The Garden of Words«) als Art Director zuständig war. Die Produktion übernahm CoMix Wave Films.

Hierzulande sicherte sich Universum Anime die Rechte an dem Film und bringt diesen voraussichtlich im Winter 2019/2020 in die deutschen Kinos. Ein Disc-Release soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

>> Filme von Makoto Shinkai bestellen

Teaser-Video:

Darum geht es:

Oberschüler Hodaka beschließt, seine alte, ländliche Heimat auf einer abgelegenen Insel hinter sich zu lassen und in der lebhaften Großstadt Tokio sein Glück zu suchen. Doch schnell gerät er in finanzielle Schwierigkeiten und so verbringt er seine Tage meist alleine. Er bewirbt sich als Redakteur bei einem okkulten Magazin und bekommt den Job. Kurz nach Aufnahme seiner Tätigkeit scheint es fast pausenlos zu regnen. Eines Tages trifft er auf Hina, die mit ihrem Bruder gemeinsam ein fröhliches und solides Leben führt. Außerdem besitzt sie eine besondere Fähigkeit: Sie kann das Wetter kontrollieren.

Quelle: ANN
© 2019 Weather Child Production Committee

Kommentare

8 Kommentare und Antworten zu "»Weathering With You« knackt 10-Milliarden-Yen-Marke"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Anonym-san
Gast

Mit diesem Trailer kein Wunder! 💗

Pulverfass
Gast

Ich hoffe, dass dieser Film nicht so furchtbar mittelmäßig ist wie »Your Name«. »Garden of Words« und »5cm per second« fand ich deutlich besser. »Your name« war nix als Kitsch.

Natsu90
Gast

Kitsch verkauft sich aber besser bei der breiten Masse, deswegen ist auch Your Name so gut angekommen. Und dieser Film sieht für mich genauso so aus. Aber das kann man noch nicht sagen, und ich lass mich eines besseren belehren wenn ich mir den Film anschaue.

Wooky
Gast

Na dann warte mal bis du das Ende von Tenki no Ko siehst ;D

Zero Cracker
Gast

Waaas your name war ein Meisterwerk sondergleichen so wie alle Filme von Makoto Shinkai…

Pulverfass
Gast

Your Name ist ne Teenieschnulze mit guten Visuals, nicht mehr, nicht weniger. Der Film war nicht furchtbar, aber eben wirklich kitschig und auf jeden Fall schlechter als beide vorherigen Filme von Shinkai. Your name ist voll mit plotholes und conveniences, nur damit man ein emotionales happy end forcen kann. Das ist imo unter Shinkais Niveau und lässt den Film zu einer austauschbaren Teenie-Romanze werden. Es gibt genig mittelmäßige Romanzen im Kino, lässt man die Visuals außer acht, ist Your name ein völlig austauschbarer Film, wie es hunderte andere im Romance Genre gibt.
Dass der so gehyped wurde und wird liegt imo daran, dass er gerade so generisch ist. Es ist run of the mill Popcorn Kino, eben was anspruchsloses Mainstream-Publikum gerne hat. Shinkai kann mehr als das.

Natsu90
Gast

Jep das meinte ich auch dem habe ich nichts weiter hinzuzufügen.

Hiyori
Gast

Anime für die Welt…