»Boarding School Juliet«-Manga endet in Kürze

In der neuesten Ausgabe des »Weekly Shōnen Magazine« von Kodansha wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass Yōsuke Kanedas Manga-Reihe »Boarding School Juliet« in der nächsten Ausgabe des Magazins, die am 4. September in Japan erscheint, beendet wird.

Manga erhielt eine Anime-Adaption

Kaneda startete »Boarding School Juliet« im Juli 2015 »Bessatsu Shōnen Magazine« von Kodansha, wechselte allerdings 2017 ins »Weekly Shōnen Magazine«. In Japan wurden bisher 13 Bände publiziert. Hierzulande ist die Reihe bisher nicht erhältlich.

Eine zwölfteilige Anime-Adaption wurde in der Herbst-Season 2018 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Diese entstand im Studio LIDEN FILMS unter der Regie von Seiki Takuno und Fumiaki Usui. Amazon Prime Video hat die Serie weltweit im Simulcast gezeigt.

>> Zur Serie bei Prime Video
>> Manga auf Englisch bestellen

Trailer zum Anime:

Handlung:

Juliet Perucia und Romeo Inuzuka sind Erzfeinde aus zwei rivalisierenden Ländern. Sie führen beide ein Oberstufenwohnheim und setzen alles daran, den jeweils anderen zu besiegen und damit die Kontrolle über die Schule und auch über die Insel zu erlangen, die sie sich teilen müssen. Doch ungeahnt von allen anderen wünschen sich die beiden hinter den Kulissen nichts weiter als Liebe und Frieden für ihre noch junge Beziehung.

Quelle: ANN
©金田陽介・講談社/寄宿学校のジュリエット製作委員会

Kommentare

5 Kommentare und Antworten zu "»Boarding School Juliet«-Manga endet in Kürze"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Momo
Gast

Ich lese den Manga mit Begeisterung allerdings begrüße ich auch ein Ende. Die Länge mit 16 Bänden empfinde ich bei solchen Serien als genau richtig. Manche Serien scheitern einfach daran früh genug Schluss zu machen. Ich sehe euch an Nisekoi und Yamada-kun 😀

Noctus
Gast

Sehr sehr schade, war wirklich ein fantastischer Manga, vlt. hat man ja das Glück und es gibt eine Fortsetzung.

Mana
Gast

Alles muss mal enden gerade bei solchen Titel ist zu lange eher nicht gut…finde es jetzt schon länger als nötig gewesen wäre.

Light
Gast

Hoffentlich holt den einer nach Deutschland und den Anime auch.

Mana
Gast

Da das schon ne Zeit raus ist, ist das fast schon unwahrscheinlicher gewordne….gerade bei dem Manga wundert es nochmal mehr das man lieber unbekanntere Shonen-Romancen holte… aber wirklich so was gutes und neues aud der Grundidee hat man eh nicht gemacht…