Alice auf Zehenspitzen – Band 1 | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Bei Shueisha erschien von 2018 bis 2019 die dreiteilige Romance-Reihe »Alice auf Zehenspitzen« (Tsumasakidachi no Alice) von Mutsumi Yoshida. Hierzulande sicherte sich Altraverse die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit Juli 2019. Wir durften einen Blick in den ersten Band werfen. Ob uns das Gefühlschaos rund um Alice, dem Nachbarsjungen Yutaro und seinem Onkel Toma überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr:Japan, 2018
Genre:Romance
Publisher:Altraverse
Mangaka:Mutsumi Yoshida
Typ:Manga
Bände:03 (abgeschlossen)

alice auf zehenspitzen

Alice schmeißt nicht nur zu Hause den Haushalt, sie kümmert sich auch rührend um den Nachbarsjungen Yutaro. Der hegt allerdings ganz andere Gefühle für sie. Und als dann auch noch Yutaros Onkel Toma auftaucht, stürzen die beiden die arme Alice in ein gehöriges Gefühlschaos …

veröffentlichung

»Alice auf Zehenspitzen« erscheint als Softcover im Taschenbuchformat 12 x 18,5 cm. Der erste Band weist insgesamt 192 Seiten auf und beinhaltet die Kapitel 1 bis 6 sowie drei Bonus-Seiten. Die japanischen SFX hat der Verlag beibehalten und die deutschen Übersetzungen in unmittelbarer Nähe optisch passend gesetzt. Altraverse versieht die gesamte Reihe mit einer Leseempfehlung ab 13 Jahren.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Alice auf Zehenspitzen«

Bildquelle: Altraverse

>> Oder einfach direkt im Altraverse-Shop erwerben

fazit

Welch fantastischer Einstieg bei »Alice auf Zehenspitzen«. Der kurze Romance-Manga von Mutsumi Yoshida hat mich schon in wenigen Sekunden komplett von sich überzeugt. Mit einem – nach meinem Geschmack – gelungenen amüsanten Start erhalten wir eine schöne Story rund um drei Charaktere.

Anfänglich hatte ich leichte Bedenken bezüglich des Klappentextes. Ein Gefühlschaos einer Schülerin verursacht durch den Onkel des Nachbarsjungen, der seit jeher in sie verliebt ist. Doch meine Bedenken wurden ziemlich zügig verworfen. Wir dürfen uns auf eine amüsante Romance-Reihe mit sehr unterschiedlichen Charakteren freuen.

Durch das Cover erhalten wir bereits einen optimalen Eindruck von Yoshidas Zeichenstil. Sie bringt die Charaktere schön auf dem Papier zur Geltung – genau nach meinem Geschmack. Die Emotionen werden ebenfalls gut dargestellt. Der Humor wird von ihrer Seite aus optimal zum Einsatz gebracht und wirkt nicht fehlplatziert.

Aufgrund der Kürze der Reihe, schreitet die Handlung in einem passenden Tempo voran. Das Gefühlschaos beginnt, ein Geständnis wird überbracht und sogar ein Kuss ist schon zu sehen. Die Charaktere werden zudem leicht vorgestellt und uns als Leser das wichtigste vorgestellt. Alles aus meiner Sicht in einem sehr passenden Tempo.

Mir persönlich hat es »Alice auf Zehenspitzen« sehr angetan. Ich mag die Charaktere und den Humor in der Reihe. Freue mich schon auf den nächsten Band und die Entwicklung. Kann den Titel daher nur wärmstens weiterempfehlen.

TSUMASAKI DACHI NO ALICE © 2018 by Mutsumi Yoshida
© Altraverse GmbH – Hamburg 2019
Aus dem Japanischen von Burkhard Höfler

Alice auf Zehenspitzen – Band 1

7,00 €
7,8

Handlung

7.5/10

Konzept

7.5/10

Lesefluss

8.5/10

Zeichnungen

8.5/10

Veröffentlichung

7.0/10

POSITIV

  • Zeichnungen
  • Sehr unterhaltsam

Kommentare