»DARLING in the FRANXX«: Synchro-Clip stellt Mitsuru vor

Ab morgen bietet Crunchyroll die Serie »DARLING in the FRANXX« mit deutscher Sprachausgabe auf Abruf an. Passend dazu wurde nun ein achter deutscher Synchro-Clip veröffentlicht, den ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Serie erscheint bei KAZÉ

Der Original-Anime entstand in den Studios CloverWorks (»The Promised Neverland«) und Trigger (»Kill la Kill«). Die Regie führte dabei Atsushi Nishigori, der zusammen mit Naotaka Hayashi (»Steins;Gate«) ebenfalls als Drehbuchautor an der Produktion arbeitete. Die Charaktere wurden von Masayoshi Tanaka (»Kimi no Na wa.«) und die Mecha-Designs von Shigeto Koyama (»Star Driver«) entworfen.

»DARLING in the FRANXX« wurde von Januar bis Juli 2018 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Hierzulande zeigte Crunchyroll die Serie im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Ein Disc-Release erfolgt demnächst bei KAZÈ.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

Clip:

Synchronsprecher:

CharakterSynchronsprecher
HiroMaximilian Belle (Taki Tachibana, Your Name.)
HachiJulius Braach (Keith Furman, The Imitation Game)
NaomiPatricia Strasburger (Kurumi Nonaka, The Testament of Sister New Devil)
Professor FranxxKlaus Münster (Rick Walken, Akashic Records of Bastard Magical Instructor)
NanaFriederike Sipp (Ginshu, Die Walkinder)
GorouFabian Rohm (Takehito Morokuzu, Prison School)
ZoromeSandro Blümel (Jack Atlas, Yu-Gi-Oh! Bonds Beyond Time)
FutoshiMalte Wetzel (Sakuta Azusagawa, Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai)
IchigoChantal Busse (Eleonora Miranda Kuschpercha, Knight’s & Magic)
MikuAmira Leisner (Sierokarte, Granblue Fantasy: The Animation)
KokoroKatharina von Daake (Viktoriya Ivanovna Serebryakov, Saga of Tanya the Evil)
IkunoDagmar Bittner (Pham Thi Lan, Schwarzesmarken)
Zero TwoShanti Chakraborty (Nagisa Furukawa, Clannad)
MitsuruTobi Kern (Ryou Asuka, Devilman Crybaby)
001Julia Bautz (Kurome, Akame ga Kill)

Darum geht es:

Die ferne Zukunft. Menschen leben in riesigen mobilen Städten, den Plantations. Stets der Bedrohung durch »Kyoryuu« ausgesetzt. Ihre einzige Verteidigung gegen diese: Riesige Roboter namens FRANXX, die nur von einem Jungen/Mädchen-Pärchen gesteuert werden können.

Quelle: Crunchyroll
©ダーリン・イン・ザ・フランキス製作委員会

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "»DARLING in the FRANXX«: Synchro-Clip stellt Mitsuru vor"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Kigeki
Gast

Mitsuru find ich sogar recht gut, die von dem einen Jungen hört sich aber extrem beschissen an. Ich kenn grad seinen Namen nicht, aber den sieht man auch recht häufig. Wo er grad versucht eine Art Heulen rauszubekommen »eeeeeeeh« hört sich alles andere als überzeugend an, musste sogar fast lachen. Ich muss echt einfach auf den Release warten und schau besser erst dann rein, ganze Folgen hinterlassen einen anderen Eindruck als kurze Clips

Jim Palot
Gast

Ich freue mich auf den Disk-Release und die meisten Sprecher scheinen gut zu passen.

Fabian.M
Gast

Sollte nicht heute die sync erscheinen?

Robin Hirsch
Admin

Kommt noch. 😉