Starlight Dreams – You are brilliant like a Star – Band 1 | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Bei Shogakukan erschien von 2015 bis 2017 die zehnteilige Romance-Reihe »Starlight Dreams – You are brilliant like a Star« (4-gatsu no Kimi, Spica.) von Miwako Sugiyama. Hierzulande sicherte sich TOKYOPOP die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit Mai 2019. Wir durften einen Blick in den ersten Band werfen. Ob uns die Liebesgeschichte zwischen drei Highschool-Schülern überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr:Japan, 2015
Genre:Drama, Fantasy, Mystery
Publisher:TOKYOPOP
Mangaka:Miwako Sugiyama
Typ:Manga
Bände:10 (abgeschlossen)

wie ein leuchtender stern am finsteren himmelszelt

Nachdem Sei es auf die angesehene Nakano-Higashi-Highschool geschafft hat, sucht sie nach einer Möglichkeit, ihrem Schulleben eine positive Wendung zu geben. Beim Anblick der Sternwarte kommt sie auf die Idee, sich fortan der Astronomie zu widmen. Die sympathischen Jungs Taiyo und Mizuki heißen Sei im Astro-Klub willkommen und erklären ihr alles, was sie wissen muss. Doch Seis Blicke wandern zwischen den Sternschnuppen am Himmel und den Jungs an ihrer Seite immer hin und her …

veröffentlichung

»Starlight Dreams« erscheint im gewohnten TOKYOPOP-Format 12,6 x 18,8 cm als Softcover. Der erste Band weist insgesamt 196 Seiten auf und beinhaltet die Kapitel 1 bis 5. Als Extra liegt in der Erstauflage eine ShoCo Card bei. Die japanischen SFX hat der Verlag beibehalten und die deutschen Übersetzungen in unmittelbarer Nähe optisch passend gesetzt. TOKYOPOP versieht die gesamte Reihe mit einer Leseempfehlung ab 15 Jahren.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Starlight Dreams«

review_tokyo

>> Oder einfach direkt im TOKYOPOP-Shop erwerben

fazit

Wodurch zieht »Starlight Dreams – You are brilliant like a Star« das Interesse eines potenziellen Lesers auf sich? Unschwer zu erkennen: Selbtsverständlich durch die Zeichnungen der Augen! Auf dem Cover dürfen wir die tiefblauen Augen von Mizuki bestaunen, der uns magisch dazu verleitet den Band in die Hand zu nehmen.

Im Mittelpunkt des Geschehens stehen drei Jugendliche – ein Mädchen, und zwei Jungs. Wir haben die naive und einfach gestrickte Sei, den ungehobelten, aber schlauen Taiyo sowie den geheimnisvollen Mizuki. Eine recht typische Liebesgeschichte lässt sich früh herauskristallisieren. Unsere Protagonistin verliebt sich in Mizuki, der nichts von ihr will. Taiyo und Sei zanken sich nur, während er Gefühle für sie entwickelt.

Die Theamtik rund um den Astro-Klub ist interessant gestaltet, bisher lediglich jedoch nur Mittel zum Zweck. Nach dem ersten Band kann ich die Reihe nur schwer beurteilen. So ganz überzeugt bin ich nicht, doch ein Fünkchen Interesse ist vorhanden. Aktuell lässt mich nur Mizukis Geheimnis an der Reihe festhalten. Daher bin ich gespannt darauf, welchen Eindruck der zweite Band hinterlassen wird.

4GATSU NO KIMI, SPICA. vol. 1 by Miwako SUGIYAMA © 2015 Miwako SUGIYAMA
© TOKYOPOP GmbH, Hamburg 2019
Aus dem Japanischen von Michael Jürges

Starlight Dreams - You are brilliant like a Star – Band 1

6,99 €
7,1

Handlung

6.5/10

Konzept

6.5/10

Lesefluss

8.0/10

Zeichnungen

7.5/10

Veröffentlichung

7.0/10

POSITIV

  • ShoCo Card
  • Darstellung der Augen

Kommentare