»Pokémon GO«: Event zum Welttourismustag angekündigt

Niantic und die Pokémon Company gaben vor Kurzem bekannt, dass es zum Welttourismustag ein Event im Mobile-Game »Pokémon GO« geben wird. Dieses startet heute und wird bis zum 1. Oktober 2019 andauern.

Regionale Pokémon aus Fünf-Kilometer-Eiern

Im Rahmen dieses Events werden die regionalen Pokémon Porenta, Kangama, Tauros, Skaraborn, Corasonn, Volbeat, Illumise, Qurtel, Sengo, Vipitis, Lunastein, Sonnfel, Tropius, Relicanth, Pachirisu, Pantimimi, Plaudagei, Vegimak, Grillmak, Sodamak, Furnifraß und Fermicula in ihren jeweiligen Regionen aus Fünf-Kilometer-Eiern schlüpfen.

Pantimimi, das Mime-Pokémon wird nur in Europa aus Fünf-Kilometer-Eiern schlüpfen. Mit etwas Glück kann es sogar in der Schillernden Form ausgebrütet werden. Sengo und Vipitis werden in den jeweiligen Regionen ebenfalls in Schillernder Form erscheinen.

Weitere Boni

Während des Events erhält man doppelt so viele Erfahrungspunkte beim Drehen von PokéStops und es werden passende Feldforschungsprojekte für begrenzte Zeit verfügbar sein. Außerdem wird das Tauschen von Pokémon ein Viertel weniger Sternenstaub kosten.

Im Style-Shop wird zudem ein neues T-Shirt im Stil der Weltorganisation für Tourismus der Vereinten Nationen erscheinen.

Quelle: Pressemeldung
© Niantic

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar