»#plüschmond«: Neue Details zum ersten Band enthüllt

In rund einem Monat veröffentlicht Altraverse nach »Eislicht« mit dem Shojo-Manga »#plüschmond« die zweite deutsche Eigenproduktion. Der Manga stammt aus der Feder von Daniela Winkler, die viele wohl eher unter dem Namen »Horrorkissen« kennen.

Manga erhält voraussichtlich 4 Bände

Der erste Band von »#plüschmond« erscheint am 17. Oktober und wird 112 Seiten umfassen. Wie man der Webseite des Verlags entnehmen kann, bekommt die Erstauflage als Extra »Glow-in-the-Dark«-Postkarten spendiert. Der Preis beläuft sich auf 6 Euro pro Band.

»#plüschmond« soll voraussichtlich aus insgesamt vier Bänden bestehen. Wann die Folgebände erscheinen, steht bislang allerdings noch nicht fest.

>> Bei Amazon vorbestellen
>> Zur Leseprobe des Manga

Handlung:

Die Protagonistin Manu hat es leider alles andere als leicht in der Schule. Selbstbewusstsein ist bei ihr kaum vorhanden und auch mit ihrem Aussehen ist sie gänzlich unzufrieden, die Hänseleien mancher Klassenkameraden machen ihren Alltag kaum besser. Ihr einziger Zufluchtsort nach der Schule: Ein Online-Game, in dem sie die strahlende und schöne Heldin ihrer eigenen Welt sein kann. Nichts ahnend freundet sie sich mit einem Jungen an, doch sie soll bald herausfinden, dass sie ihn auch im echten Leben kennt…

Quelle: Altraverse
© #plüschmond / Horroskissen / 2019 Altraverse GmbH

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar