»My Hero Academia: One’s Justice« erhält zweiten Teil

In der neuesten Ausgabe des »Weekly Shonen Jump«-Magazins wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass das Fighting-Game »My Hero Academia: One’s Justice« einen zweiten Teil erhalten wird. Erste Bilder findet ihr weiter unten im Artikel.

Neue Charaktere aus der vierten Staffel

Bei dem neuen Spiel soll es sich erneut um ein Fighting-Game handeln, das für die PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen soll. Dabei setzt die Fortsetzung auf das Kampfsystem des Vorgängers, fügt allerdings eine beachtliche Anzahl an neuen spielbaren Charakteren hinzu. Als erster neuer Charakter wurde Kai Chisaki, der aus der vierten Staffel der TV-Serie bekannt ist, bestätigt.

Bandai Namco Entertainment fungiert wie bereits beim ersten Teil als Publisher. Der japanische Releasetermin steht bislang noch aus.

Erster Teil erschien letztes Jahr

»My Hero Academia: One’s Justice« basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe von Kōhei Horikoshi und erschien im August 2018 in Japan, während ein europäischer Release im Oktober 2018 für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC erfolgte. Die Produktion übernahm der japanische Entwickler Byking.

Bei Amazon bestellen:
>> »My Hero Academia: One’s Justice«

Ankündigung:

Quelle: gematsu.com
© KH/S, MP
©BNEI

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»My Hero Academia: One’s Justice« erhält zweiten Teil"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Aybekay
Gast

Das Game wird doch wieder floppen !
Die sollen lieber ein Fighting Game zu My Hero Academia machen wenn die Manga Serie vorbei ist !

Nico Schmidt
Gast

Ich hole es mir zu hunder prozent

Centyona
Gast

Wenn sie es schaffen das Game deulich besser als den ersten Teil zu machen bin ich überrascht und es hat sich zumindest in der Hinsicht gelohnt.
Ansonsten ist das halt nur wieder reine Geldmache.