»Free!« ab sofort bei Netflix

Nachdem wir bereits vor einigen Wochen darüber berichtet haben, dass der VoD-Anbieter Netflix die Serie »Free!« ins Programm aufnimmt, stehen ab sofort die ersten beiden Staffeln mit deutscher und japanischer Sprachausgabe auf Abruf zur Verfügung.

Serie besteht aus drei Staffeln

Die zwölfteilige erste Staffel wurde von Juli bis September 2013 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Eine zweite Staffel folgte im Juli 2014, während ein Prequel-Film 2015 und zwei Recap-Filme sowie ein Sequel-Film 2017 in Japan veröffentlicht wurden. Die dritte Staffel wurde in der Sommer-Season 2018 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt.

Hierzulande wurden alle Staffel sowie die Filme bereits von peppermint anime mit deutscher und japanischer Sprachausgabe auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Für die deutsche Synchronisation wurden die Berliner Oxygen Sound Studios (»AnoHana«, »Erased«) beauftragt.

»Free!« legal streamen:
>> Netflix
>> Anime2You
>> WAKANIM
>> Crunchyroll
>> ANIMAX PLUS

Deutscher Trailer:

Handlung:

Eine Geschichte über Freundschaft, das Erwachsenwerden und… Schwimmen! Die Kindheitsfreunde Haruka, Nagisa und Makoto treffen nach vielen Jahren erneut auf Rin, ein früheres Mitglied ihres Schwimmklubs. Nachdem Haruka von diesem in einem Wettkampf deutlich geschlagen wurde, machen sich die drei auf die Suche nach einem vierten Mitglied für den Iwatobi Schwimmklub, um Rin in einem offiziellen Wettkampf gegenübertreten zu können. Hierbei stoßen sie auf Rei, der eigentlich im Leichtathletik-Club ist und gar nicht schwimmen kann. Wird es ihnen mit viel Überzeugungsarbeit und Charme gelingen, ihn als das letzte benötigte Mitglied für die Lagenstaffel zu gewinnen?

Quelle: Netflix
©Ohji Kouji/Kyoto Animation/Iwatobi High School Swimming Club

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Free!« ab sofort bei Netflix"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Mana
Gast

Finde es echt schade dass die Serie von einem zu anderen Bezahldienst wandert (oder erweitert wird), statt sie mal vernüftig auch im Free tv zu bringen. Zur wärmeren Jahreszeit wäre so eine Sportserie doch optimal.

Sven
Gast

Wo ist das Problem?
Willst du lieber jeden Tag Werktags Mo-Fr 14:45 eine Folge anschauen?
Willkommen im Oktober 2019, aber die Welt hat sich weiter bewegt. Heutzutage schauen selbst Schüler die Animes online legal oder illegal an.
Freu dich dass es durch Netflix eine legale Variante gibt den Anime anzuschauen.
Und wenn du keinen Abo magst dann kannst du beim Aldi dir eine Netflix Prepaid Karte kaufen.
Wenn du kein Geld bezahlen willst, dann ist es dein Problem und damit musst du klar kommen.

ell
Gast

Ja, sehe ich auch so. Abgesehen davon kannst du den Anime legal auf Crunchyroll streamen und – unterstützt den Publisher und die Produzenten aber nicht – mit d. Synchro auf YouTube schauen. Einen Nischen-Anime wie Free! im Fernsehen zu zeigen lohnt sich einfach nicht. Zu wenige würden es schauen.