»Atelier Ryza« bricht Franchise-Rekord in der ersten Woche nach Release

Erst in der letzten Woche kam das neue Game »Atelier Ryza: Ever Darkness & the Secret Hideout« für die Nintendo Switch und PlayStation 4 in den japanischen Handel. Nun berichtete das »Wall Street Journal« darüber, dass mittlerweile mehr als 150.000 Exemplare des Spiels verkauft wurden und dieses in vielen Geschäften bereits restlos vergriffen ist.

Hauptcharakter Ryza sorgt für gute Verkaufszahlen

Mit diesen Zahlen ist »Atelier Ryza« der sich am schnellsten verkaufende Titel in der Geschichte des mehr als 20 Jahre alten Franchise. Zum Vergleich: Der Vorgänger »Atelier Lulua: The Scion of Arland« startete mit gerade einmal 40.000 verkauften Einheiten in der ersten Woche.

Wie das »Wall Street Journal« weiter berichtet, ist der Erfolg nicht nur auf den japanischen Markt beschränkt. Auch die Zahlen der Vorbestellungen im Ausland sind sehr stark und konnten noch weiter zulegen. Analysten rechnen damit, dass sich das Spiel mehr als eine halbe Million Mal verkaufen könnte.

Laut dem Branchenmagazin »DualShockers« liegt der Verkaufserfolg maßgeblich an dem Hauptcharakter Ryza. Ihr Charakterdesign hatte im Vorfeld für einen großen Hype in Japan gesorgt, insbesondere aufgrund ihrer Schenkel, die, wie die Entwickler in einem Interview erklärten, für sie eine große Priorität im Design-Prozess darstellten. Ihre Popularität resultierte deswegen schon vor Spielveröffentlichung in Tausenden von Fanarts auf der Künstlerseite Pixiv, vielen Doujinshi und mehreren angekündigten Figuren.

»Atelier Ryza« ab November erhältlich

Die Geschichte von »Atelier Ryza« handelt von einem Mädchen und ihren Freunden, die am Rande des Erwachsenenalters stehen und entdecken, was für sie am wichtigsten ist.

Das Spiel verwendet ein schnelles Echtzeit-Taktik-Kampfsystem. Spieler können auf Aktionsbefehle reagieren, indem sie die Angriffe ihrer Gruppenmitglieder aktivieren. Zudem haben Spieler die Möglichkeit, Aktionspunkte zu sammeln, um Fertigkeiten freizuschalten, Spezialangriffen für größeren Schaden zu nutzen und den Schwierigkeitsgrad anzupassen.

Das Game soll am 1. November dieses Jahres als Standard-Edition für die Nintendo Switch und PlayStation 4 sowie digital für den PC via Steam erscheinen.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Nintendo Switch
>> PlayStation 4

Trailer:

Quelle: gematsu.com
© Koei Tecmo

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "»Atelier Ryza« bricht Franchise-Rekord in der ersten Woche nach Release"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Italo Beat Boy
Gast

Wundert mich nicht! Ryza ist ja auch wirklich süß, die würde ich auch gleich mit nach Hause nehmen. Von den vielen Hentai-Bildern will ich erst gar nicht anfangen, lol.
Vielleicht folgt irgendwann mal eine Anime-Adaption. So wie bei »Atelier Escha & Logy« auch. Wäre nicht schlecht.

Hamurator
Gast

Sie ist aber auch mega-niedlich…

MechaNeko
Gast

Hab mir schon die Limited Edition vorbestellt. Ich freue mich mega drauf.

Michael
Gast

Schade nur, dass Vorbesteller der »normalen« Limited Edition regelrecht vera****t werden, da inzwischen eine Digital Deluxe Edition angekündigt wurde, in der mehrere DLC’s inklusive sind und die physische Version nicht einmal eine Soundtrack CD erhält.

Wenn der westliche Release jetzt auch noch irgendeine Zensur in Bezug auf Ryza oder ähnliches erhält, dann ist das für mich endgültig eine bodenlose Frechheit.

Railgun
Gast

Höchstens bei der PS4 Version, aber Atelier spielt sich am besten auf der Switch/PC also würde es Empfehlen sich darüber zu holen wenn man genannte Konsolen hat~

Trolling-the-Trolls
Gast

Und gewisse Leute in Amerika versuchen bereits händeringend, die ihnen nicht in ihr Weltbild passenden Darstellungen der weiblichen Charaktere zensieren zu lassen. Bisher anscheinend glücklicherweise erfolglos. Allerdings bin ich nicht sicher, ob die PS4-Version der Switch-Version gleicht.