»RikeKoi«: Neues Visual zur Anime-Adaption

Auf der offiziellen Webseite der Anime-Adaption von »Rikei ga Koi ni Ochita no de Shōmei Shite Mita« (Ich habe bewiesen, dass sich die Wissenschaft verliebt hat), kurz »RikeKoi«, wurde heute ein neues Visual zur Serie veröffentlicht, das ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt. Der japanische TV-Start ist für Januar 2020 geplant.

Serie entsteht bei Zero-G

Der Anime entsteht unter der Regie von Toru Kitahata (»Haganai NEXT«) im Studio Zero-G. Kenta Onishi fungiert als Regieassistent und Kouichirou Natsume als Chief Production Supervisor. Rintarou Ikeda (»Magical Sempai«) schreibt zusammen mit Michiko Yokote (»Shirobako«) die Skripts, während Yūsuke Isouchi (»One Piece«) das Charakterdesign beisteuert.

Mangaka Alifred Yamamoto startete die Manga-Reihe im Jahr 2016 auf der »Comic Meteor«-Webseite. Der Verlag Holp Shuppan hat bisher sechs Bände in gedruckter Form publiziert. Eine Live-Action-Adaption mit vier Episoden wurde im letzten September ausgestrahlt.

Visual:

Handlung:

Die Serie handelt von Ayame Himuro und Shinya Yukimura, zwei Wissenschaftlern, die sich ineinander verlieben. Sie wollen beweisen, dass ihre Liebe wissenschaftlich belegt, quantifiziert und sachlich ausgedrückt werden kann.

Quelle: rikekoi.com
©2019 山本アリフレッド / COMICメテオ

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar