»Tokyo Mirage Sessions #FE Encore«: Nintendo bestätigt zensierte Version

Das japanische Unternehmen Nintendo bestätigte vor Kurzem, dass das Switch-Remake »Tokyo Mirage Sessions #FE Encore« weltweit zensiert erscheinen wird. Die Wii-U-Version wurde ursprünglich unzensiert in Japan veröffentlicht, während die westliche Version zensiert wurde. Nachdem die Situation beim Remake lange Zeit unklar war, steht nun fest, dass sowohl die japanische Fassung als auch die Version für den Westen zensiert wird.

Die Zensur umfasst dabei neben dem Alter der Charaktere auch einige Outfits sowie Elemente der Story. Ein Dungeon, der die Hintergrundgeschichte einer der Hauptfiguren erklärt, wurde beispielsweise entschärft. Während es ursprünglich darum ging, wie Model-Agenturen in Japan minderjährige Mädchen für erotisch-angehauchte Shootings ausnutzen, handelt der Dungeon nun vom ganz normalen Modeling.

Spiel bereits seit einiger Zeit vorbestellbar

Japanische Spieler reagierten verärgert auf diese Ankündigung, vor allem da Nintendo das Spiel zunächst mit Marketing-Materialien aus der unzensierten Version bewarb. Außerdem konnte man das Spiel über den eShop schon seit einiger Zeit vorbestellen.

Nintendo reagierte auf die Kritik und veröffentlichte ein Statement, in dem man sich für die Verwirrung und die Situation rund um das Spiel entschuldigte. Als Wiedergutmachung wird es Spielern möglich sein, ihre Vorbestellung im eShop zu stornieren, was sonst sehr unüblich ist. Dennoch wird man aber am Release der zensierten Version festhalten.

»Tokyo Mirage Sessions #FE Encore« erscheint weltweit am 17. Januar 2020 für Nintendo Switch.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Nintendo Switch

Zensur-Vergleichsvideo zur »Wii U«-Version:

Quelle: GoNintendo.com
© Nintendo

Kommentare

35 Kommentare und Antworten zu "»Tokyo Mirage Sessions #FE Encore«: Nintendo bestätigt zensierte Version"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Czubi
Gast

Servus, was geht?

Hatte Nintendo nicht vor Kurzem bestätigt, das man keine Spiele zensieren würde?…….Was soll der Scheiß jetzt bitte? Hab mich mega drauf gefreut und nun das? Ich HOFFE, dass Nintendo wieder zur Besinnung kommt und die Meldung ins Gegenteil verkehrt…..kann doch nicht sein, das sie wirklich dran festhalten wollen…oh man, das sie es einfach eiskalt durchziehen, trotz Mogelwerbung…SO NICHT, NINTENDO!

Danke, das ihr euch Zeit für meinen Kommentar genommen. Bis zum nächsten Male in der Kommentarenschale!

Manu/Czubi

Anurabis
Gast

Hallo,

Nintendo hat bestätigt dass man keine Zensur an 3rd Party Titeln vornehmen wird. Jedoch sind 1st Party Titel immernoch offen für Zensur

Trolling-the-Trolls
Gast

Ist das nicht ein 3rd Party Titel? Developer ist doch Atlus, soweit ich weiß. Die Schuld sollte in dem Fall also theoretisch eher nicht bei Nintendo liegen.

Hyourinmaru
Gast

Wenn die Zensur vom Spiele-Entwickler (Atlus, Intelligent Systems) selbst ausgeht, dann glaube ich nicht, dass Nintendo als Publisher da groß Einfluss haben wird…

Smart86
Gast

Das Spiel ist eine Auftragsentwicklung von Nintendo und nutzt zudem auch die Nintendo eigenen Fire Emblem Charaktere. Der Auftrag zur Zensur ging damals (auf Wii U) von Nintendo of America bzw. dem Treehouse Lokalisierungsteam aus. Die Entwickler bei Atlus und Intelligent Systems hatten da rein gar nichts zu entscheiden.

~ MfG Smart86 ~

W.K
Gast

Gribt großen unterschied zwischen »nicht mehr zensieren« und »zernsierte bereits schon lang existierende Version wieder verwenden«
sie nehmen sie nur wieder, sie zensieren somit nix dazu.
zudem sind die Zensuren des Spiels eh maginal und alle die das gegenteil behaupten übertreiben da einfach nur schlichtweg nur wegen diesem einen Handlungsstrand den man nicht genauso erlebt in zensierten form wie gedacht aber das spiel wertet das 0 ab und hat mich null gestört. Da könnte ich eine lange Liste aufzählen was ECHTE Problemfelder des Spiels sind.

Czubi
Gast

@W.K

Servus, was geht?

Und schon wieder jemand, der sich mit was Einfachem zufrieden gibt und sich vom Marketing alles gefallen lässt.

>>zudem sind die Zensuren des Spiels eh maginal und alle die das gegenteil behaupten übertreiben da einfach nur schlichtweg nur<>und hat mich null gestört<>Da könnte ich eine lange Liste aufzählen was ECHTE Problemfelder des Spiels sind.<<

solltest du eigentlich meinen Standpunkt besser verstehen können, oder nicht?

LG
Manu/Czubi

Hisoka
Gast

Ich habe diese Methodik mit dem zensieren noch nie verstanden. Wenn die Firmen meinen zensierte Versionen rausbringen zu müssen sollen sie dies tun, aber im Gegenzug müssen sie auch unzensierte Version rausbringen. Es wird doch eh dann alles mit einer Altereinschätzung bewertet! Wenn dann Spiele ab 18 sind oder nicht zugelassen werden liegt es z.B. in Deutschland an der FSK. Es ist einfach nervig, dass nicht dem Kunden überlassen wird welche Version er sich zulegen möchte und quasi eine Vorauswahl getroffen wird die der Kunde nicht beeinflussen kann.

Ich habe schon lange meine Konsequenzen daraus gezogen und unterstütze solche Releases nicht mehr. Hoffe das machen auch genug andere Leute, damit sich das wieder ändert. Denn nur wenn diese Spiele schlecht laufen kommt die richtige Botschaft rüber!!!

Ikoso
Gast

»Wer die Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist ein Sklave« Zitat Aristoteles

Lolz
Gast

Naja, umgekehrt wäre es dann eine Anarchie.

Momo
Gast

Ich muss ehrlich gesagt sagen, dass ich im Westen ohnehin nicht damit gerechnet habe, dass sie nochmal die Dialoge auf die unzensierte Version anpassen. Bei der zensierten Version auf der Wii U mussten ja die japanischen Voice Actor nochmal antanzen um die geänderten Texte einzusprechen und da liegt es leider auf der Hand dass man beim Remaster die einheitliche Version nimmt.

Dass die Japaner jetzt aber auch die zensierte Version bekommen wegen unseren westlichen moralischen Ansichten ist echt hart. Da hätten sie lieber die japanische und die westliche Version jede für sich porten sollen, auch wenn das doppelte Arbeit gewesen wäre.

Habbb it
Gast

Huh hab ich was verpasst? Dachte Sony wäre das böse hier.
Storniert

Spider
Gast

Das ist auch bei Nintendo nix Neues, Fire Emblem Fates ist im Westen auch zensiert worden.

Cloud Strife
Gast

Das einzig was zernierst ist das komisch streichel sachen aus der japnisch version

Dyingcinder
Gast

Nicht nur das sondern auch viele Dialoge

MechaNeko
Gast

Echt super wieder Zeit und Geld gespart.

Kigeki
Gast

What? Weltweit zensiert? Warum macht man das Spiel denn dann nicht gleich so, wenn eh keiner eine unzensierte Fassung kriegt? Oder wird es für PC eine unzensierte Fassung geben? Weil ansonsten verstehe ich den Sinn dahinter nicht wirklich

Hamurator
Gast

Das japanische Original für die Wii U war unzensiert. Für andere Regionen gab es dann nur die geänderte Fassung.

Jetzt bei der Switch ist jede Region gleich, inkl. Japan, und das heißt alle bekommen die zensierte Version.

Das heißt, wer das Spiel im Ursprungszustand haben will, muss zur japanischen Wii-U-Version greifen.

Hyourinmaru
Gast

Mal so ne Frage nebenbei: Sind Spiele für die Wii U Regionlocked oder Region free?

Hamurator
Gast

Die Wii U ist regionlocked. Switch ist die erste Nintendo-Konsole ohne dergleichen.

Smart86
Gast

Laut »Censored Gaming« ist kurz nach der Bekanntgabe der Zensur bei der jap. Switch Fassung, die unzensierte Wii U Fassung auf Platz 1 der Wii U Verkaufscharts bei Amazon Japan geklettert.

~ MfG Smart86 ~

Cloud Strife
Gast

Es gibt von Fans auf wiiu per Homebrew unzernsiert version wird mit sicherheit für Switch auch geben