»Super Cub« erhält eine Anime-Adaption

Durch einen Eintrag auf der offiziellen Webseite des japanischen Verlags Kadokawa wurde vor Kurzem bekannt, dass Tone Kokens und Hiros Light Novel »Super Cub« eine Anime-Adaption erhalten wird.

Light Novel erscheint seit 2017

Autor Koken und Illustrator Hiro starteten die Light Novel im Mai 2017 in Japan. Kadokawa publizierte bisher fünf Bände. Eine Manga-Adaption von Zeichner Kanitan erscheint seit Dezember 2017 im »Comic NewType«-Magazin und umfasst derzeit drei Bände. Hierzulande sind beide Reihen bisher nicht erhältlich.

Genaue Details zum Produktionsteam der Anime-Umsetzung sowie ein Starttermin stehen bislang noch aus. Ob es sich dabei um eine Serie, einen Film oder eine OVA handelt, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Cover der Light Novel:

Handlung:

Die Geschichte dreht sich um Koguma, einem Mädchen aus einer Oberschule in Yamanashi. Sie hat keine Eltern, Freunde oder Hobbys. Ihr Alltag ist leer. Eines Tages bekommt Koguma ein gebrauchtes Honda Super Cub Motorrad. Damit macht sie sich auf den Weg zu ihrem ersten Schulbesuch auf einem Motorrad.

Das Ausgehen von Benzin und die Umwege werden zu einer kleinen Abenteuerquelle in Kogumas Leben. Sie ist mit dieser seltsamen Veränderung zufrieden. Dann wird sie auch noch von ihrer Klassenkameradin Reiko angesprochen, die ihr erzählt, dass sie auch mit dem Motorrad zur Schule fährt. Ein Super Cub ermöglicht es, die Welt eines einsamen Mädchens zu öffnen und es in einen neuen Alltag mit neuen Freundschaften zu führen.

Quelle: ANN
©2017 Tone Koken, Hiro / KADOKAWA

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar