»given«: Ungefährer Starttermin des Anime-Films

Auf der offiziellen Webseite von »given« wurde heute bekannt gegeben, dass der kommende Anime-Film zum Franchise ab Frühjahr 2020 in den japanischen Kinos zu sehen sein wird. Zudem wurde ein neues Visual veröffentlicht, das ihr euch weiter unten im Artikel ansehen könnt.

Serie lief in der Sommer-Season

Die Anime-Serie entstand unter der Regie von Hikaru Yamaguchi (»Escha Chron«) im Animationsstudio Lerche (»Scum’s Wish«). Yuniko Ayana (»The Seven Deadly Sins: Signs of Holy War«) war dabei für die Serienkomposition zuständig.

Hierzulande sicherte sich Crunchyroll die Rechte an dem Anime und zeigte diesen in der vergangenen Sommer-Season im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Die Manga-Reihe ist beim Egmont-Verlag auf Deutsch erhältlich.

>> Zur Serie bei Crunchyroll
>> Manga bei Amazon bestellen

Visual:

Handlung:

Mit der Zeit verblasste seine Passion für die Musik und sein Spaß am Basketball einfach … Das dachte Ritsuka Uenoyama zumindest. Doch eines Tages trifft er auf Mafuyu Sato und obwohl seine Liebe zur Musik Tag für Tag weiter verblasst war, entfacht Mafuyus Stimme einen neuen Funken in Ritsukas Herzen. Und auch die Distanz zwischen den beiden verringert sich nach und nach …

Quelle: given-anime.com
©キヅナツキ・新書館/ギヴン 製作委員会

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar