Konkreter Starttermin des »Toilet-Bound Hanako-kun«-Anime

Auf der offiziellen Webseite der kommenden Anime-Adaption von »Toilet-Bound Hanako-kun« (jap.: »Jibaku Shounen Hanako-kun«) wurde heute bekannt gegeben, dass die Serie ab dem 9. Januar 2020 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Zudem wurde ein neues Promo-Video veröffentlicht, das ihr weiter unten im Artikel findet.

Serie entsteht bei Lerche

Die Anime-Adaption entsteht im Studio Lerche (»Assassination Classroom«) unter der Regie von Masaomi Andou (»Astra Lost in Space«). Yasuhiro Nakanishi (»Kaguya-sama: Love is War«) ist für die Serienkomposition verantwortlich, während Mayuka Itou die Charakterdesigns übernimmt. Die Serie soll aus insgesamt zwölf Episoden bestehen.

Iro Aida startete den Manga im Juni 2014 im »GFantasy«-Magazin. Square Enix veröffentlichte bisher elf Bände in Japan. Hierzulande erscheint die Reihe ab August 2020 unter dem Titel »Mein Schulgeist Hanako« bei Manga Cult.

Promo-Video:

Visual:

Handlung:

Sieben geheimnisumwobene Legenden ranken sich um die Kamome Akademie. Im alten Schulgebäude soll es spuken. Und wer auf der Mädchentoilette im dritten Stock den Geist der jungen Hanako beschwört, darf sich etwas wünschen …

Nene Yashiro liebt Geistergeschichten. Und sie ist unglücklich verliebt. Ein bisschen übernatürliche Hilfe schadet da sicher nicht! Doch es hüte sich, wer alten Legenden nachgeht … Denn Hanako ist ein Junge. Und auf der Suche nach einer Assistentin.

Quelle: tbs.co.jp
© あいだいろ/SQUARE ENIX・「地縛少年花子くん」製作委員会

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar