»Sonic the Hedgehog«: Trailer zum Realfilm zeigt neuen Sonic

Im nächsten Jahr feiert der Live-Action-Film »Sonic the Hedgehog« seine große Kinopremiere. Passend dazu wurde nun ein deutscher Trailer veröffentlicht, den ihr euch weiter unten ansehen könnt.

Das Video zeigt Sonic, der nach großen Protesten aus der Fangemeinde überarbeitet wurde, wodurch sich der US-Kinostart von November 2019 auf den 14. Februar 2020 verschoben hatte.

Deutscher Kinostart im Februar 2020

Jeff Fowler gibt bei der Realverfilmung von »Sonic the Hedgehog« sein Regie-Debüt. Tim Miller (»Deadpool«) und Toby Ascher sind als ausführende Produzenten beteiligt, während Neal Moritz (»Fast & Furious«-Franchise) als Produzent fungiert. In den Hauptrollen werden James Marsden (»X-Men«, »Westworld«), Tika Sumpter und Jim Carrey (»Die Truman Show«, »Bruce Allmächtig«) zu sehen sein.

Der deutsche Kinostart ist für den 20. Februar 2020, also einige Tage später als in den USA, geplant. Weitere Informationen sollen demnächst folgen.

Deutscher Trailer:

Englischer Trailer:

Quelle: Paramount Pictures
© SEGA / Paramount Pictures

Kommentare

41 Kommentare und Antworten zu "»Sonic the Hedgehog«: Trailer zum Realfilm zeigt neuen Sonic"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Bardock
Gast

Julien Bam spricht Sonic….

Marketing statt Leistung, der Klassiker.

Hauer
Gast

Bruder, muss los!

Snitchi
Gast

Ich persönlich finde das die Stimme gut zu Sonic passt ^^

Irgendein Typ
Gast

Die Stimme passt, aber seine
schauspielerische Leistung leider überhaupt nicht. Zwischen ihm und dem Sprecher von Jim Carry liegen Welten, das hört man sogar schon im Trailer. Wenn man ein Auge zu drückt, dann vielleicht noch als Nebenrolle vertretbar, aber als Hauptrolle vollkommen überflüssig.

sasuke
Gast

Ich habe echt nichts gegen Julien Bam, aber wieso musste man ihm den Hauptcharakter (Sonic) geben. Eine Nebenrolle hätte völlig ausgereicht, um Marketing zu betreiben.

Guts
Gast

Über den Promisynchromüll muss ich wohl nichts mehr sagen 🤮

Wilko
Gast

Sonic hat mit Marc Stachel doch einen super guten etablierten Synchonsprecher…
Auch auf Tobias Müller hätte man zurück greifen können, der Sonic vor Ewigkeiten mal in »Sonic Underground« geprochen hat (und den man für »Ralf Reichts« ja sogar auch verwendet hat).
Sonic hat zwei absolute Top Sprecher erster Klasse zur Auswahl…
Warum nutzt man das nicht aus?

paduuul
Gast

Der Grund liegt doch auf der Hand?
Weil 0-8-15-Youtube-Influencer bei weitem kostengünstiger sein dürften als bereits etablierte, namhafte Synchronsprecher. Letztere haben ihr Handwerk professionell gelernt und dürfen daher auch entsprechend mehr für ihre Dienste verlangen!

Hyperion
Gast

Da wäre ich nicht so sicher.
Ein bekannter Influencer wird sich nicht unter Wert verkaufen. Dieser hat grundsätzlich ein Management und zumindest dieses wird wissen, dass dies dann vermarktet wird (sonst hätte das Studio ja gar nicht noch klar betonen müssen, dass JB diese Rolle spricht).
Zudem braucht ein professioneller Sprecher mit Sicherheit weniger Takes, was Zeit einspart und damit auch Kosten. Es ist also möglich, dass durch JB die Synchro sogar teurer wurde.

Nein, der Kostenfaktor ist sicherlich nicht der Grund (sonst hätte man ja irgendeinen Laien nehmen können).
Der Grund liegt klar in der Vermarktung. Das Studio betont ja noch, dass JB die Hauptrolle spricht und erhofft sich so, dass dessen Fans deshalb ins Kino kommen (was sie allenfalls sonst gar nicht getan hätten).

Jedoch bezweifle ich, dass dies wirklich einen Mehrwert bringt. Ob nun wirklich zusätzliche Tickets verkauft werden durch seine Fans, ist nicht einmal sicher. Hingegen gehen möglicherweise durch die – aus meiner Sicht – unterdurchschnittliche Leistung (was nicht überrascht, da er keine professionelle Ausbildung hat -> ich könnte es ja auch nicht besser) viele potentielle Zuschauer auch verloren (nicht alle schauen sich stattdessen den Film in O-Ton).

Aus meiner Sicht hätte man auch einen Marketing-Erfolg, hätte man einer der bestehenden Sonic-Sprecher genommen. Der kostet möglicherweise weniger (da er die Rolle bereits kennt, wird schneller gearbeitet) und die Sonic-Fans hätten gute Mund-zu-Mund-Propaganda gemacht.

GameWave
Gast

Schaut euch lieber den englischen Trailer an denn dieser ist wirklich unterhaltsam und lustig im Gegensatz zu dieser schlechten Übersetzung mit einem schlechten Sprecher :/

Wie kann man bitte aus »Oh this one is cute, lets keep him« einfach »whoa der ist ja süß. Du bist gut versichert« machen? Das

oder einfach sowas als text nehmen »Ein ziemlicher cooler Typ«

das ist leider echt schlecht gemacht im gegensatz zum extrem guten englischen trailer

Totterbart
Gast

Die Trailer sind völlig verschieden aufgebaut… beim »whoa der ist ja süß… du bist gut versichert oder?« wurde z.B. einfach die Szene gekürzt und die Frage nach der Versicherung kommt im Englischen genau so an dem Punkt vor, wo sie im Deutschen vorkommt, die kleine Zwischensequenz fehlt lediglich im deutschen Trailer… wird aber sicherlich im finalen Film vorkommen!

Und der Sprecher ist recht okay für Sonic, besonders in lauten Situationen klingen Original- und Synchronsprecher beinahe identisch.

lol
Gast

Du bist nur hier, um zu trollen, oder?

U MAD?

Regulus
Gast

Also ich muss zugeben, mir gefällt das neue design. Sieht auch mal aus wie Sonic, zwar nicht 1 zu 1 wie in den spielen, ist aber immernoch nah genug am original. FInde es im deutschen schade das Julien bam nun sonic spricht. Der Sprecher aus sonic X (marc stachel) oder von mir aus auch der tobias müller aus ralph reichts (meine er hat auch in sonic underground gesprochen) wäre meiner meinung nach besser gewesen, aber ich bezweifel dass sich da noch was ändern wird. Naja vielleicht schau ich den Film auch einfach auf englisch an, sonic wurde ja lange zeit in den spielen eh nicht synchronisiert. Aber sonst find ich der film ist vielversprechend, wird zwar bestimmt kein meisterwek sein, aber unterhaltsam wird er bestimmt.

Cloud Strife
Gast

Warum nimmt nicht Sprecher aus Sonic X würden besser passen

BLUEANGEL X
Gast

Tja stadt mal lieber Leute zuhollen die auch etwas länger im geschäft sind die es auch als sprecher es drauf haben aber nein nehmen wir einen der es überhaupt nicht drauf hat und versauen wieder einen film. Darum brauchen sich auch die Leute sich nicht zu wundern warum die meisten schreiben der o.ton ist besser. Wenn man auf solche dummen besetzungen kommt.

Patrick Hengstler
Gast

Besser?
Besser!

Marcel
Gast

Ich mag Julien Bam echt gerne in seinen Videos, aber das passt einfach nicht. Er ist halt kein ausgebildeter Schauspieler oder Synchronsprecher. Das hört man einfach zu stark raus.

Kevin
Gast

Wer zum Teufel ist der Sprecher? Wieso spricht Tobias Müller nicht Sonic? 😱