Nachgefragt: Das ist ProSieben MAXX Anime Action

bannerprosiebenmaxx2

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass das YEP!-Programm ab dem 1. Juli 2015 nicht mehr bei ProSieben MAXX zu sehen sein wird. Daraufhin kamen natürlich viele neue Fragen auf, die wir an ProSieben MAXX weitergeleitet haben. Die wichtigsten Antworten wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Bisher konnte man uns allerdings noch nichts zur Programmplanung vom Herbst oder Winter sagen. Bei YEP! haben wir ebenfalls nachgefragt. Die Antworten veröffentlichen wir in Kürze.

Wird das Label neue »Anime Action« On Air auch durch ein eigenes Logo und ein eigenes Design gekennzeichnet?
Ja, Anime Action wird On Air durch ein Logo und ein eigenes Design gekennzeichnet werden.

Unter welchem Label werden die Cartoon-Serien am Samstagvormittag laufen?
Die Cartoon-Serien am Samstag laufen unter dem Label »Super-Heroes«.

Wie sieht die neue Zusammenarbeit mit YEP! aus? Was macht YEP! noch für ProSieben MAXX?
ProSieben MAXX zeigt weiterhin bekannte Formate aus der ehemaligen YEP! Fläche. Ab 1.7. zunächst die YEP! Anime-Serien »Pokémon Advanced«, »Yu-Gi-Oh! Zexal«, »Naruto Shippuden« und »One Piece«.

Sind für Sommer/Herbst/Winter auch Premieren neuer Anime-Serien/Folgen im Anime-Nachmittagsprogramm geplant?
ProSieben MAXX ist bestrebt so viel frisches Programm auszustrahlen, wie möglich. Neue Programme werden wir rechtzeitig ankündigen.

Werden die Anime-Serien am 1.7. durch Werbung unterbrochen?
Ja, da das Anime-Programm ab dem 1.7. kein Kinderprogramm mehr ist, werden alle Anime-Serien durch Werbung in der Sendung unterbrochen.

Kommen für das neue Anime-Programm am Nachmittag in Zukunft auch Serien in Frage, die sich an ein älteres Publikum richten, aber trotzdem eine Tagesfreigabe haben?
Ja. Genaue Titel stehen aber noch nicht fest.

Ab dem 1.7. werden die Anime-Sendeplätze erneut deutlich reduziert. Woran liegt das? Ist man mit der Entwicklung der Quoten nicht zufrieden? Wird das Programm irgendwann wieder erweitert?
Mit den Quoten bei den Animes sind wir sehr zufrieden. In Zukunft wird sich ProSieben MAXX allerdings auf die Anime-Serien konzentrieren, die in unserer Zielgruppe der 14- bis 39-jährigen Männer besonders erfolgreich sind. ProSieben MAXX bleibt der Anime-Sender Nr.1 im Free-TV. Ab 1.7. werden die Anime-Serien unter der Woche in dem neuen Label »Anime Action« gebündelt, die Marvel-Serien zeigen wir samstags unter dem Label »Super-Heroes« und am Mittwochabend zeigen wir wie gehabt die »Anime Night« mit Adult Animes. Die jüngeren, in der ProSieben MAXX-Relevanz-Zielgruppe der 14- bis 39-jährigen Männer weniger nachgefragten Programme, entfallen.

Kommentare

45 Kommentare und Antworten zu "Nachgefragt: Das ist ProSieben MAXX Anime Action"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
NSFan
Gast

Hauptsache man weiss das noch zukünftige Animes für eine ältere tagesfreigabe kommen

spooky
Gast

tagesfreigabe und fsk freigabe sind hier dann zwei verschiedene paar schuhe. theoretisch hat fast jedes shonen was wenig auf ecchi setzt dann eine tagesfreigabe. sagt mal gibt es sowas wie eine übersichtsliste ab wann etwas nicht mehr eine tagesfreigabe bekommt?

Stefan Weber
Mitglied

Generell bewertet die FSF, ob eine Serie oder ein Film eine Tagesfreigabe bekommt. Meist spielt die Gewaltdarstellung eine große Rolle. Ist diese zu hoch oder die Sprache zu derb kann schnell eine Tagesfreigabe verweigert werden. Eine Übersichtliste gibt es hierzu nicht. Allerdings hat zum Beispiel Naruto in der ungeschnittenen deutschen Fassung keine Tagesfreigabe erhalten und darf erst ab 22 Uhr gezeigt werden.

spooky
Gast

danke.
aber verwirrend sind die entscheidungen dann manchmal doch. immerhin ist naruto eine ninja geschichte. und one piece eine piraten geschichte. somit thematisch ähnlich viele kämpfe, der unterschied wäre da nur die sterblichkeitsrate der charas. immerhin unser freund strohhut lief bei der letzten staffel ungeschnitten.

Once
Gast

Stimmt nicht so ganz, nur zwei Episoden dürfen erst ab 22 Uhr ungeschnitten gesendet werden, da sie eine FSK ab 16 Freigabe erhalten haben (Ep. 19 und 95). Alle restlichen Episoden liegen zwischen »Keine Altersbeschränkung« (FSK 0) und FSK ab 12.

Für eine »bessere« Ausstrahlung im Tagesprogramm, müsste Naruto noch einmal komplett geprüft werden und nur da geschnitten werden, wo es auch wirklich nötig wäre. Ab 20 Uhr wäre eine ungeschnittene Ausstrahlung fast aller Episoden (bis auf die zwei FSK 16 Episoden) möglich.

Stefan Weber
Mitglied

Die FSF hat der kompletten Serie keine Tagesfreigabe gegeben. Sonst hätte VIVA die Serie damals problemlos (außer zwei Folgen) um 17:30 Uhr oder wann das dort lief zeigen dürfen. Durften sie aber nicht. Die FSF trift manchmal andere Entscheidung als die FSK und richtet sich nicht zwingend nur danach.

Once
Gast

VIVA wird wohl eher aus Bequemlichkeit die bekannte Fassung gesendet haben, anstatt einen eigene Fassung zu erstellen.

Alle Episoden die zwischen FSK 0 und 6 liegen dürfen ohne Einschränkung im Tagesprogramm laufen. Selbst dann, wenn die FSF zum Bespiel ein Jahr zuvor eine Tagesfreigabe verweigert hat, die FSK später aber eine z.B. FSK 6 Freigabe ausgesprochen hat. Hier kann sich jeder Sender auf die dann bestehende FSK Freigabe berufen. Hinzu kommt, eine FSK 0/6 Sendung muss für eine Tagesausstrahlung der FSF nicht vorgelegt werden.

VIVA hätte von Naruto eine eigene Fassung erstellen können und da wären wohl so einige Schnitte nicht mehr vorhanden gewesen (z.B. alle Episoden unter FSK 12 ungeschnitten und viele der FSK 12 Episoden ebenfalls). Da hat man aber einfach die Kosten gespart und aus Bequemlichkeit die alte Fassung verwendet.

Stefan Weber
Mitglied

Stimmt nicht. VIVA hatte um 1:10 Uhr die ungeschnittene japanische Fassung mit deutscher Synchro gezeigt. Um 17:30 Uhr durften sie nur die geschnittene Version zeigen.

Once
Gast

Das VIVA in der Nacht die ungeschnittene Fassung gezeigt hat ist ja auch problemlos möglich (alles andere wäre peinlich gewesen) und ich sage auch nicht, dass Naruto komplett ungeschnitten im Tagesprogramm laufen darf. Aber das ist Episodenbezogen und nicht auf die komplette Serie. Episoden mit einer FSK Freigabe zwischen 0 und 6 dürfen ohne Einschränkung im Tagesprogramm laufen, bei FSK 12 Episoden muss eine Tagesfreigabe geprüft werden.

Ich nehme mal ein anderes Beispiel:
The Walking Dead musst für die Pay-TV Ausstrahlung auf FOX in einigen Episoden geschnitten werden (beziehe mich auf Staffel 3), da die FSF Schnittauflagen aussprach. RTL 2 sendete die Serie aber nach der FSK Prüfung und dort gab es für die ungeschnittenen Episoden die Freigaben. Somit liefen auch die Episoden ungeschnitten auf RTL 2, die zuvor von der FSF eine Schnittauflage erhielten und bei FOX nur geschnitten gesendet wurden. (Hinweis: Sendezeitabhängig wurden die FSK »Keine Jugendfreigabe« Episoden vor 23 Uhr von RTL 2 geschnitten, Nachtwiederholung war davon nicht betroffen)

Gudodama
Gast

Kleine Korrektur zu den Bewertungen zu Naruto. Naruto besitzt nämlich keine Episoden die mit »Keine Altersbeschränkung« bewertet wurden. Meines wissens Naruto war das nur bei einer Folge der Fall, die jedoch, bei einer erneuten Prüfung, eine Freigabe ab 12 erhielt. Somit wäre FSK ab 6 die niedrigste Bewertung von Naruto.

Zur anderen Sache: Ja, die FSK ab 6 Folgen dürften natürlich alle uncut laufen im Tagesprogramm. Aber Naruto ist größtenteils mit seinen FSK ab 12 Folgen schon ziemlich »Tagesprogramm untauglich«. Die Serie ist einfach nichts für das Tagesprogramm und sollte erst gar nicht dort laufen. Es werden noch härtere Folgen kommen, auch FSK ab 16 Folgen (bin ich überzeugt) und auch viele, nicht für das Tagesprogramm geeignete, FSK ab 12 Folgen.

Mana
Gast

@Once

naja es gab auch Folgen die sie nicht unc in der Nacht brachten, weil sie sie wohl verwechselt haben….ab einen späteren Zeitpunkt wars glaub auch immer so gewesen.

Die Zeit war auch anscih viel zu spät schon wieder dafür, dann kam die Serie da nicht mal komplett, weil man manchmal einfach es wegen anderen wichtigeren aus dem Programm strich und die Folgen dan einfach auslies.

Richtig komplett und unc lief Naruto also noch nie im tv. Das wäre schon was das man mal -zu einer besseren Zeit- macen sollte. Das selbe halt bei anderen Serien, wo mans noch nicht machte…

Und ja viva war ganz sicher in vielen Dingen zu bequem, das meiste dort lief ja auch nur in der bekannten rtl2 Fassung.

Once
Gast

@Gudodama
Hab noch mal (fast) alle Prüfeinträge in der Datenbank überprüft und ja, es stimmt. Die besagte Episode 24 wird dort nur noch mit 12er Freigabe gelistet (nicht mit »o.A.«).

Das Naruto eigentlich nichts im Tagesprogramm zu suchen hat, musst du mir hingegen nicht sagen – die Meinung hab ich schon lange 😉
Aber wenn man es schon im Tagesprogramm senden »will«, dann soll man wenigstens auch eine »vernünftige« senden. Hier ist das Problem, es gibt eine bestehende geschnittene Fassung und diese wird nur verwendet, da man die Kosten für eine erneute Prüfung und Bearbeitung einspart.

Das es keine ungeschnitte Fassung im Tagesprogramm geben kann ist klar, doch könnte die Bearbeitung um einiges anders aussehen, wenn diese »nur« nach den nötigen Vorgaben erfolgen würde.

Lucy
Gast

Könnte Anime Action auch Sword Art Online ausstrahlen ?

Das wäre cool wenn ja

LG Lucy

Wäre liebe wen einer was sagt

Mana
Gast

Also so spät das es in der Nacht kommen müsste, muss SAO nicht kommen. Das wäre mit eine Serie die man zu einer anderen Uhrzeit bringen sollte, aber halt auch nicht am Nachmittag.

FDGHHFD
Gast

Wär schonmega geil wenn die HUNTER x HUNTER bringne würden und JOJO’S BIZARRE ADVENTURE

Lonk
Gast

Auch wenns ein Aprilscherz war, hoffe ich immer noch auf Fairy Tail XD dann würde ich mir pro7maxx wieder ansehen XD bis dahin- nicht.
Denn ja die meisten Animeserien die ich mag werden bestimmt keine Tagesfreigabe bekommen, mal sehen was das Nachtprogramm in den kommenden jahren so zeigt.

Peter der DC Fan
Gast

Fairy Tail ist auch nicht alles im Leben. Wenn z.B. neue Animes kommen sollten, die dich ansprechen,würdest du es auch nicht sehen ? Oder wenn Serien wie One Piece, Detektiv Conan, InuYasha,… neue Folgen bekommen würden ? Glaub ich nicht ._.

Stefan Weber
Mitglied

Ich wünsche mir nicht nur Fairy Tail. Ich wünsche mir viele neue Serien, damit mal etwas Abwechslung kommt. Sonst gibt es immer nur Naruto, One Piece und Dragonball. Es gibt so viele Anime-Serien in Japan, wie Gintama, Magic Kaito usw.

Promor
Gast

Wie hoch liegt die Wahrscheinlichkeit, dass in der Anime-Nacht auch mal Exoten wie z.B. Aoi Bungaku laufen?

Mana
Gast

Eher garnicht, weil die besseren Serien viel zu schade, für die (jetzt schon) zu späte Uhrzeit sind…:D

Und ansich gibts genug fertige Syn-Animes schon bei uns, die man nur fürs Tv mal lizenzieren müsste…

Peter der DC Fan
Gast

Hättet auch fragen können, ob Anime Action noch ausgebaut wird.

DRuffy
Gast

Mal sehen was der Programmblock bringt. Auf jeden Fall gibt es genügend FSK 12 Anime da draußen z.B. SAO.

Mana
Gast

SAO ist aber wenn überhaupt nur die erste Staffel FSK 12….und der Inhalt wäre für die Zeiten nichts. Die 2te Staffel wäre erst Recht nichts und liegt definitv höher.

Nemblest
Gast

Klingt an sich gut, wenn sie wirklich auch neue Folgen von One Piece und co. ausstrahlen werden. Mal nebenbei eine Frage an die Redakteure: Werdet ihr nochmal jetzt zum Schluss der aktuellen ProSieben MAXX Anime Nacht einen Artikel verfassen, wie sie jetzt gelaufen ist (von den Einschaltquoten her)?

Lucy
Gast

Suzuno Sword Art Online ist ab 12 Jahre wies Anime Nacht ?

Sword Art Online ist Brutal Anime wäre Schwachsinng Nacht Anime

Sword Art Online könnte 16:00Uhr oder 16:25 Uhr kommen

Was sagst du Suzuno ?

Stefan Weber
Mitglied

Hallo Lucy,
ProSieben MAXX könnte bei der FSF einen Antrag stellen, dass Sword Art Online bereits vor 20 Uhr ausgestrahlt werden darf. Ob dies bewilligt wird und dementsprechend eine nachträgliche Tagesfreigabe erteilt wird, ist eine andere Sache. Allerdings muss ich Suzuno zustimmen. SAO ist eher was für die Anime-Nacht, allerdings wäre SAO am Tag mit entsprechender Tagesfreigabe der FSF prinzipiell vorstellbar.

Freundliche Grüße
websconan
Anime2You Redakteur