Beautiful Bones: Sakurako’s Investigation – Volume 1 | Blu-ray

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Im Jahr 2015 erschien die zwölfteilige Mystery-Serie »Beautiful Bones: Sakurako’s Investigation« (Sakurako-san no Ashimoto ni wa Shitai ga Umatteiru) in Japan. Hierzulande sicherte sich KAZÉ die Rechte an dem Titel und veröffentlichte diesen von September bis Oktober 2019. Wir haben uns das erste Volume der Serie auf Blu-ray genauer angesehen. Ob uns die Geschehnisse rund um Sakurako, die Herrin der Gebeine, überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr:Japan, 2015
Genre:Mystery
Publisher:KAZÉ
Laufzeit:ca. 150 Minuten
FSK:16
Ton:DTS-HD MA 2.0
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden:01-06

die herrin der gebeine

Sakurako ist seit ihrer Kindheit fasziniert von Knochen. Sie lebt zurückgezogen mit ihrer alten Haushälterin in einem riesigen Anwesen voller Tierskelette. Wie einst ihr Onkel, ein angesehener Gerichtsmediziner, hat auch Sakurako ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf gemacht und arbeitet nun als Präparatorin. Doch so viel Begeisterung sie ihrer Arbeit entgegenbringt, so wenig Interesse zeigt sie für zwischenmenschliche Beziehungen. Einzige Ausnahme ist ihre Freundschaft zu dem jungen Shoutarou. Auf der Suche nach neuen Knochenfunden für ihre Sammlung manövriert Sakurako sich und Shoutarou regelmäßig in heikle Situationen. Ihr mangelndes Taktgefühl im Umgang mit der Polizei oder Hinterbliebenen raubt dem mitfühlenden Assistenten oft den letzten Nerv. Doch wenn es um Knochen geht, kann ihr keiner etwas vormachen …

In Japan lief die Serie in der Herbst-Season 2015. Die zwölf Episoden wurden dabei vom 8. Oktober bis zum 24. Dezember im Fernsehen ausgestrahlt.

Neben dem Disc-Release bietet KAZÈ den Titel zudem bei Anime on Demand auf Abruf an. Die Episoden stehen dabei in deutscher Sprachfassung sowie im Originalton mit deutschen Untertiteln zur Verfügung. Die Adaption basiert auf die Light Novel von Shiori Ota und Tetsuo.

deutsche umsetzung

Die deutsche Umsetzung entstand bei der Digital Media Technologie GmbH (»Bungou Stray Dogs«, »Tsuki Ga Kirei«) in Hamburg. Yannik Raiss (»Welcome to the Ballroom«) war dabei für die Dialogregie verantwortlich. Der deutsche Sprechercast kann aus der Synchronkartei entnommen werden.

Zu Beginn musste ich mich ein klein wenig an die deutschen Stimmen unserer beiden Protagonisten gewöhnen. Ich muss jedoch gestehen, dass die Gewöhnungsphase nur von kurzer Dauer war. Tim Kreuer in seiner Rolle als Shoutarou Tatewaki sowie Joey Cordevin als Präparatorin Sakurako Kujou gefallen mir nach den sechs Episoden doch recht gut.

Während Kreuer im Anime-Bereich recht bekannt ist (Hauptrollen in »Tsugumomo«, »Legend of the Galactic Heroes: Die Neue These«), hört man Cordevin eher selten. Als die deutsche Stimme von Tsunade aus »Naruto« ist sie aber vielen sicherlich durchaus bekannt. Kreuer selbst ist dort als Rock Lee mit an Bord.

Neben unseren beiden Protagonisten können sich aus meiner Sicht ebenfalls die Nebenrollen recht gut hören lassen.

»Beautiful Bones: Sakurako’s Investigation« kann neben der deutschen Sprachfassung ebenfalls im Originalton mit deutschen Untertiteln angesehen werden. Die Untertitel von KAZÉ sind bei dieser Serie in weißer Schriftfarbe und haben eine schwarze Umrandung.

bild und animation

Die Anime-Adaption entstand unter der Regie von Makoto Katou (»Lord El-Melloi II Case Files: Rail Zeppelin Grace Note«) im Studio TROYCA (»Bloom Into You«). Michio Satou steuerte dabei das Design für die Charaktere bei.

Bei KAZÉ erscheint die Serie auf Blu-ray im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1920 x 1080 p. Vom Studio TROYCA sind bisher wenige Serie produziert worden. Neben ihrer Mitwirkung bei »Aldnoah.Zero«, kam von ihnen noch »IDOLiSH7«, »Re:Creators« und »Lord El-Melloi«.

Das Bild bei »Beautiful Bones: Sakurako’s Investigation« sticht jedenfalls in Auge. Ein wenig CGI kommt zum Einsatz. Die Blu-ray-Version der Serie überzeugt mit einer guten Bildqualität.

verpackung und extras

Die zwölfteilige Serie erscheint bei KAZÉ in insgesamt zwei Volumes auf DVD und Blu-ray. Als Verpackung hat sich der Publisher für eine Amaray mit O-Card entschieden. Als Extra werden neben dem Clean Opening und Ending noch ein 52-seitiges Booklet geboten. Ein Sammelschuber wurde bisher nicht angekündigt.

Der FSK-Hinweis wurde nicht auf der O-Card aufgedruckt. Beim Inlay selbst befindet sich einer. Ein Wendecover ohne Hinweis ist vorhanden.

Kaze-Banner

>> Oder einfach direkt bei KAZÉ erwerben

fazit

Mit »Beautiful Bones: Sakurako’s Investigation« bringt KAZÉ einen interessanten Krimi-Anime auf den Markt, der dank seinen gelungenen Charakteren durchweg zu unterhalten weiß. Die episodisch aufgebaute Serie kommt mit unterschiedlichen Fällen daher und sorgt für eine angenehme Abwechslung.

Der Einstieg mit der ersten Episode ist mir positiv aufgefallen. Recht unkonventionell beginnt der Anime mit dem männlichen Protagonisten, wie er auf dem Weg zur Schule eine tote Katze auf dem Straßenrand entdeckt und diese vergrabt – Schaulistige stehen nur wie versteinert da. Mit diesem Bild wird direkt zum Inhalt der Serie weitergeleitet und auch Sakurako selbst vorgestellt.

KAZÉ selbst hat es meiner Ansicht nach gut beschrieben: »Beautiful Bones: Sakurako’s Investigation« ist Japans Anime-Antwort auf »Bones – die Knochenjägerin«. War ehrlich gesagt damals, als die Serie in Japan lief, mein erster Gedanke. Durch die beiden Protagonisten, die passend inszeniert wurden, wird einem eine tolle Mystery-Serie geboten.

© 2015 Shiori Ota・EVERYSTAR/PUBLISHED BY KADOKAWA/ Sakurako Partners
© 2019 VIZ Media Switzerland SA (German Version)

Beautiful Bones: Sakurako’s Investigation – Volume 1

49,95 €
7,2

Handlung

7.0/10

Konzept

7.0/10

Deutsche Umsetzung

7.5/10

Bild und Animation

7.5/10

Verpackung und Extras

7.0/10

POSITIV

  • Booklet
  • Stabile O-Card

Kommentare