Reflections of Ultramarine – Band 2 | Manga

Achtung: Die Aussagen in dieser Rezension reflektieren lediglich die persönliche Meinung des Autors und nicht die von Anime2You und seiner Partner.

Bei Shueisha erschien von 2017 bis 2019 die fünfteilige Romance-Reihe »Reflections of Ultramarine« (Gunjou Reflection) von Mayu Sakai. Hierzulande sicherte sich Altraverse die Lizenz am Manga und veröffentlicht diesen seit Juni 2019. Wir durften einen Blick in den zweiten Band werfen. Ob uns der neue Romance-Manga von Sakai mit Showbiz-Thematik weiterhin überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserer Review.

Jahr:Japan, 2017
Genre:Romance
Publisher:Altraverse
Mangaka:Mayu Sakai
Typ:Manga
Bände:05 (abgeschlossen)

reflections of ultramarine

Um einen bestimmten Jungen zu treffen, gibt Koharu auch bei ihrem nächsten Vorsprechen wieder alles. Zur Seite steht ihr dabei Ren, der sich für seine eigene Karriere überhaupt nicht zu interessieren scheint. Doch gerade das fasziniert Koharu so an ihm. Als sich dann jedoch ein Diebstahl ereignet …

veröffentlichung

»Reflections of Ultramarine« erscheint als Softcover im Taschenbuchformat 12 x 18,5 cm. Der zweite Band weist insgesamt 192 Seiten auf und beinhaltet die Kapitel 5 bis 9. Am Ende des Bandes gibt es ein Nachwort von Mayu Sakai. Als Extra liegt eine Karte mit Informationen über Ren Serizawa bei. Die japanischen SFX hat der Verlag beibehalten und die deutschen Übersetzungen in unmittelbarer Nähe optisch passend gesetzt. Altraverse versieht die gesamte Reihe mit einer Leseempfehlung ab 13 Jahren.

>> Hier gelangt ihr zur Leseprobe von »Reflections of Ultramarine«

>> Oder einfach direkt bei Altraverse erwerben

fazit

Im zweiten Band von »Reflections of Ultramarine« behandelt Sakai ein klein wenig die Schattenseiten des Showbusiness. Hayuyu wird Opfer zahlreicher Diebstähle innerhalb der Schule und ein Stalker ist ihr dicht auf den Fersen. Weiterhin werden sehr leicht die beleidigenden Kommentare in den sozialen Netzwerken angesprochen, wie auch ungefragte Schnappschüsse.

Die Thematik wird aus meiner Sicht relativ in Ordnung angegangen. Sakai geht zwar nicht in die Tiefe, aber die Botschaft, die sie damit ihren Lesern übermitteln möchte, kommt gut rüber. »Der Preis des Ruhms« – wie es im Manga selbst genannt wird. Das Drama wird nicht allzu sehr in die Länge gezogen, sondern eher zügig abgehandelt.

Neben den dramatischen Momenten widmet sich der zweite Band ebenfalls auf die Karriere von Koharu und Ren. Eine leichte Charakterentwicklung von Koharu lässt sich dabei beobachten. Bleibt zu hoffen, dass Sakai ihr noch einen guten Schubs gibt. Nachdem die Reihe nun mit dem fünften Band abgeschlossen wurde, bleibt es spannend, was uns noch alles erzählt wird.

GUNJO REFLECTION © 2017 by Mayu Sakai
© Altraverse GmbH – Hamburg 2019
Aus dem Japanischen von Anne Klink

Reflections of Ultramarine – Band 2

7,00 €
7,6

Handlung

7.0/10

Konzept

7.5/10

Lesefluss

8.0/10

Zeichnungen

8.0/10

Veröffentlichung

7.5/10

POSITIV

  • Nettes Extra
  • Zeichnungen
  • Schattenseiten des Showbusiness werden angerissen

Kommentare