Nachgefragt: Darum wird YEP! abgesetzt und so geht es weiter

de_hauptbild_yep_animeAb Juli wird der YEP!-Programmblock bei ProSieben MAXX gestrichen. Stattdessen gibt es das neue »Anime Action«-Programm zu sehen, das von ProSieben MAXX selbst betrieben wird.

Wir haben bei YEP! nachgefragt, warum der Programmblock gestrichen wurde und wie es ab Juli weiter gehen wird.

Vor Kurzem haben wir erfahren, dass die YEP!-Programmfläche im ProSieben MAXX TV-Programm verschwinden wird. Gilt das auch für alle Online-Aktivitäten (Facebook, prosiebenmaxx.de, MyVideo)?
Das ist richtig, das YEP! Branding wird neben den On Air- & Print-, zum 01.07. auch von den Online-Plattformen bei ProSieben MAXX genommen.

Wie kam es überhaupt dazu, dass das YEP!-Programm gestrichen wird?
Im Januar stellte ProSieben MAXX seine Relevanz-ZG um: Statt M 30-59 J. (‚Väter‘) und erweitert J 6-13 J. (‚Söhne‘) liegt der Fokus jetzt auf M 14-39 J. Alle Programmslots wurden auf diese Zielgruppe neu ausgerichtet. Das beinhaltet auch eine Anpassung des Anime- und Zeichentrickslots des Senders mit einer Fokussierung auf eher »ältere«, erfolgreiche Formate.

Was lief eurer Meinung nach falsch? Warum hat YEP! nicht den erhofften Erfolg erbracht?
YEP! war in der avisierten Zielgruppe der 6- bis 13-jährigen Jungen gerade in den letzten Monaten sehr erfolgreich und erzielte gute Quoten. Da ProSieben MAXX seit Anfang des Jahres seine Zielgruppe allerdings einheitlich auf 14- bis 39-jährige Männer umgestellt hat, werden nun auch Programme gesendet, die in dieser Zielgruppe vermehrt gesehen werden. Deshalb haben ProSieben MAXX und YEP! sich verständigt, die Kooperation unter neuen Rahmenbedingungen fortzusetzen.

Warum hat man nicht vorher gehandelt und einige Dinge geändert (andere Zielgruppe, Programmänderungen, usw.)?
Es war nicht so, dass wir mit dem Programm oder der Zielgruppe gänzlich unzufrieden waren. Die Änderung war dem Thema geschuldet, dass die Positionierung Anfang des Jahres auf den Ist-Zustand der Zuseher angepasst wurde.

Seit wann wurde über eine Streichung des Programmblocks nachgedacht?
Die Entscheidungen wurden nach reiflicher Überlegung getroffen.

Haben die vielen Wiederholungen dazu beigetragen, dass der gewünschte Erfolg ausblieb? Warum gab es nicht mehr Abwechslung im Programm?
Nein, gewiss nicht. ReRuns sind gewissermaßen Usus, in jedem TV-Genre über alle Senderpositionierungen hinweg. Der Grund dafür liegt immer in der Verfügbarkeit neuerer Staffel-Lizenzen/Serien-Programme, als auch in der (Re-)Finanzierbarkeit.

Auch nach dem 1.7. wird es weiterhin Anime-Programm bei ProSieben MAXX geben. Hier gab man bereits bekannt, dass man auch in Zukunft mit YEP! kooperiert. Wie genau wird diese Kooperation aussehen? Was sind die Aufgaben von YEP! nach dem 1.7.?
YEP! wird weiterhin eigenständig neue Programminhalte für das neue Anime-Label einkaufen, diese aber, wie schon zuvor auch, sehr eng mit ProSieben MAXX abstimmen.

Was passiert mit den bereits erworbenen Serien-Lizenzen? Wird ProSieben MAXX diese in Zukunft verwalten oder bleiben die bei der YEP! TV Betriebs GmbH & Co. KG?
Bereits erworbene Serien-Lizenzen verbleiben auch weiterhin bei der YEP! TV Betriebs GmbH & Co. KG, die das Programm an ProSieben MAXX lizenziert.

Plant man in Zukunft mit der Marke »YEP!« wieder präsent zu werden? Wie sieht es mit Kooperationen zu anderen TV-Sendern aus? Wäre der damals geplante 24h-Kanal eine neue Option?
YEP! arbeitet derzeit an Konzepten und prüft gemeinsam mit den YEP! Gesellschaftern, ob die Marke YEP! an anderer Stelle sinnvoll weitergeführt wird und entsprechende Perspektive in der Distribution bietet.

Mehr zum Thema:

>> Nachgefragt: Das ist ProSieben MAXX Anime Action

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "Nachgefragt: Darum wird YEP! abgesetzt und so geht es weiter"

avatar
Neueste Älteste
Lucy
Gast
Lucy

Können dann Leute unter Prosiebenmaxx im Internet dann ran geh und da noch die folge gucken von den Anime bei Prosiebenmaxx am1.7.15 ?

Wenn wäre toll wenn Prosiebenmaxx so lassen würde im Internet sowie zu beispielsweise Yugioh Zexal Prosiebenmaxx im Internet ein gibt dann kommt Prosiebenmaxx ihr habt es verstanden

Wird es so bleiben ? Im Internet Prosiebenmaxx kann man da noch die Anime’s nochmal gucken am1.715 sowie am 1.4.15 geht das ?

LG Lucy

Stefan Weber
Mitglied

Hallo Lucy,
es wird weiterhin möglich sein, dass man verpasste Folgen online unter http://www.prosiebenmaxx.de nachschauen kann. Allerdings wird das YEP!-Label komplett von der Seite verschwinden zum 01.07.2015. Das ist die einzige Änderung die es laut bisherigen Ankündigungen geben wird.

Gruß,
websconan

cy1
Gast
cy1

1. heißt des jetzt das yep immer noch alleine nach den lizenzen sucht oder wird pro7 Maxx sich auch nach neuen anime lizenzen umschauen wie z.b bei Detektiv Conan da es da bis jetzt noch keine erfolge gibt beim lizenzieren?
2. sind die chancen das man neue anime lizenzen bzw neue folgen bekommt jetzt schlechter da yep nicht mehr im tv ist und dadurch weniger einnahmen hat?

spooky
Gast
spooky

welches die schon erworbenen lizenzen sind, gab es dazu schon äusserungen, oder andeutungen zu anime die wir erwarten aber noch in der symcro sind?

Tony
Gast
Tony

Damals vor 2 Jahren Als ProSieben MAXX auf Sendung gegangen ist. Habe ich mich gefreut endlich die Anime Fortsetzung von RTL2 zu sehen jetzt weiß ich dass ich mich total geehrt

Tony
Gast
Tony

Habe…….