»Weathering With You«: Erste Infos zum Disc-Release

In anderthalb Monaten, am 16. und 19. Januar 2020, zeigt Universum Anime den Film »Weathering With You«, das neueste Werk von »Your Name.«-Macher Makoto Shinkai, in über 250 Kinos. Passend dazu enthüllte der Publisher nun erste Details zum Disc-Release.

Anime-Film erscheint im Sommer 2020

»Weathering With You« erscheint demnach voraussichtlich im Sommer 2020 auf DVD und Blu-ray. Ein genauer Termin ist bislang allerdings noch nicht bekannt.

Für die deutsche Synchronisation wurde die Scalamedia GmbH beauftragt. Für die Regie und das Dialogbuch war Matthias von Stegmann, der bereits an »Your Name.« arbeitete, zuständig. Sebastian Fitzner (u. a. Tye Sheridan in »X-Men: Dark Phoenix«) ist als Hodoka und Léa Mariage (u. a. Jackson Robert Scott in »The Prodigy«) als Hina zu hören.

Der Film entstand unter der Regie von Makoto Shinkai im Studio CoMix Wave Films. Masayoshi Tanaka (»Your Name.«) steuerte das Charakterdesign bei, während Atsushi Tamura (»Das Königreich der Katzen«) als Animation Director fungierte und Hiroshi Takiguchi (»The Garden of Words«) als Art Director zuständig war. Der japanische Kinostart war im Juli 2019.

>> Kinotickets vorbestellen

Deutscher Teaser:

Darum geht es:

Oberschüler Hodaka beschließt, seine alte, ländliche Heimat auf einer abgelegenen Insel hinter sich zu lassen und in der lebhaften Großstadt Tokio sein Glück zu suchen. Doch schnell gerät er in finanzielle Schwierigkeiten und so verbringt er seine Tage meist alleine. Er bewirbt sich als Redakteur bei einem okkulten Magazin und bekommt den Job. Kurz nach Aufnahme seiner Tätigkeit scheint es fast pausenlos zu regnen. Eines Tages trifft er auf Hina, die mit ihrem Bruder gemeinsam ein fröhliches und solides Leben führt. Außerdem besitzt sie eine besondere Fähigkeit: Sie kann das Wetter kontrollieren.

© 2019 Weather Child Production Committee

Kommentare

19 Kommentare und Antworten zu "»Weathering With You«: Erste Infos zum Disc-Release"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Atma
Gast

Diesmal bitte nicht wieder 4-5 verschiedene Editionen! Was Universum bei Your Name abgezogen hat, war ziemlich absurd.

Natsu90
Gast

Na ja bei dem Film haben sich die ganzen extra Edition aber dann auch gelohnt .Da haben die Leute zugeschlagen, ich glaube es gab eine normale Version dann Limited Edition und eine 4k Version das war’s dann auch das waren glaube ich nur drei verschiedene Edition. Diese konnte man jetzt noch aufteilen auf DVD und Blu-ray. Normalerweise kauft man sich doch nur eine Edition die für einen auch passt. Von daher fand ich das jetzt gar nicht so schlimm bei dem Film hat sich wenigstens für Universum gelohnt so viel raus zu hauen weil eben die Leute auch zugeschlagen haben.

Mana
Gast

Es kam dann nochmal eine limitierte BD nach und ebenso eine weitere für 4k…Extras waren dann auch teils wieder andere.

Ich fände es auch besser wenn man lieber gleich in alles die selben Extras packt und halt dann mehr wenn schon mehr verfügbar ist, in anderen Ländern gehts doch auch…

Natsu90
Gast

@Mana: ja gut wenn es dann im Nachhinein doch noch zwei Edition gab dann habe ich das wohl nicht so mitbekommen. Dann muss aber auch Universum im Endeffekt gar nicht mit Erfolg auf DVD und Blu-ray gerechnet haben und mussten eben nachproduzieren. Weil sie bestimmt auch für die DVD und Blu-ray eine gewisse Stückzahl im Vorfeld veranlasst haben die wohl ziemlich schnell ausverkauft war. Die haben einfach nur nicht eben mit diesem Erfolg gerechnet. Und dass sie dann nicht mehr die gleichen Extras hatten weil diese vielleicht schon aufgebraucht waren mussten eben andere Extras her könnte ich mir vorstellen. Dass sich natürlich dann einige Leute ärgern, kann ich verstehen aber auf der anderen Seite auch wieder nicht. Ich habe mir die Limited Edition geholt auf Blu-ray muss dann die erste Version gewesen sein und war eigentlich ganz zufrieden damit.

Mana
Gast

Also bei DVD gab es überhaupt nicths mit Extra…und ansich wäre es kein Ding in eine Version auch mehr als eine Version zu packen wie es auch anderweitig gemacht wird und das spart dann sogar kosten….das hat auch nichts mit anderen Märkten zu tun, sondern dass man bei uns einfach oft zu faul ist und lieber mehr Geld den Leuten aus der Tasche zieht…

Zero
Gast

Andere Länder andere Möglichkeiten. Begreif endlich mal das der Markt zum Vergleich zu andren längeren kleiner ist. Mir geht das sowas von auf den keks was du immer labert mit deiner besser wisserheit

Mana
Gast

Lern damit klarzukommen dass es Leute gibt die andere Meinungen haben und halt auch mal evtl Dinge wissen die du nicht weißt…;) – liegt nur an dir …bist selber Schuld wenn du dich von was nerven lässt wo es 0 Grund für gibt. 🙂

Mana
Gast

Und nebenbei bemerkt: man kann auch nicht immer als Ausrede nehmen dass andere Märkte ja immer soviel anders sind, faktisch ist das nämlich auch totaler Quatsch. Es liegt schon mit daran wie die Herausgeber was auch selbst wollen und wie die Käufer es annehmen..in anderen Ländern waren sie schlicht schlauer als hier viele Fans und haben so einen Blödsinn mit zuvie Vol und zu hohen Preisen auch schlicht garnicht mitgemacht, deswegen stehen die in vielen Punkten eben auch deutlich mit besser da heutzutage. – denn es ist nun mal lange der Fall dass es nicht mehr so eine Nische ist wie es immer noch gerne viele hinstellen, wäre dem nämlich immer noch so, käme nun mal weitaus weniger als das der Fall ist.

Guts
Gast

Universum hätte folgende Möglichkeiten:
1. Sämtliche unterschiedliche Editionen direkt zum Release veröffentlichen und drauf spekulieren, dass die Nachfrage dafür ausreicht. Extremes Risiko.
2. Einfach die selben Editionen nachproduzieren anstatt neue andere zu veröffentlichen. Problem: die Erstkäufer haben ein limitiertes Produkt gekauft und diese Limitierung ist dann für den Ar***, würde sich auch wieder jeder beschweren.
3. Universum bringt nur wenige Editionen zum Release raus, wenn die ausverkauft sind, ist es halt so und der Kunde muss sich mit den Amarays begnügen. Wäre aber wirtschaftlich dumm nicht mehr auf die Nachfrage zu reagieren.
4. Universum lässt das »limitiert« einfach weg und produziert eine Editionen dann immer nach. Keine Limitierung, keiner kann sich beschweren wenn nachproduziert und dadurch die Limitierung mit Füßen getreten wird, und keiner kann sich beschweren weil später haufenweise anderer Editionen nachgeschmissen werden. Hier ist nur die Frage, wie viel Zugkraft so ein »limitiert« hat. Wenn man sich mal anschaut, wie jeder auf so einen limitierten Sammelschuber abfährt, wird das nicht zu vernachlässigen sein…

Für euch wäre also Punkt 4 am idealsten.

8149
Gast

Genau! Universum soll aufhören auf die Nachfrage mit Angebot zu antworten!
*Shaking my head at this practice!*
Kleiner Tipp: Universum zwingt dich nicht jede Edition zu kaufen.

Toni
Gast

Ich stimme Atma zu, was Universum bei Your Name abgezogen hat war purer Cashgrab. Was sich Leute hier unbegründet pickiert sehen, nur weil Leuten das sauer aufstößt, ist mir dagegen unverständlich. Das Argument, dass Universum einen nicht zwingt, die neuen Editionen zu kaufen, ist auch nur teilweise schlüssig. Selbes gilt für Waffen. Es zwingt einen auch niemand, diese zum Verletzen anderer einzusetzen, und trotzdem passiert es, oft genug leider sogar mehrfach. Oder der letzte Avengers Teil. Wurde ein zweites Mal ins Kino gebracht, mit 2 Minuten unterschiedlicher Post-Credit-Szene, nur damit die krassen Fans noch mal ins Kino gehen und die Einnahmen des damaligen Spitzenreiters Avatar endlich geknackt werden können. Das hat funktioniert, genau wie der Your Name Cashgrab garantiert auch funktioniert hat, weil genügend Leute sich diese Edition allein der Extras wegen auch gekauft haben. Universum zwingt ja auch niemand, eine neue Limited Edition rauszubringen, sie könnten einfach die bereits vorhandene Version neu auflegen/weiter produzieren lassen, stattdessen warten sie mindestens drei Monate und starten dann noch mal mit komplett neuen Extras neu.
Aber seitdem ist schon viel Wasser den Rhein heruntergeflossen und ich gönne Universum auch das Geld, dass sie hoffentlich damit gemacht haben. Der Film war super, die Synchro auch, und die Lizenzrechte aufgrund der enorm hohen Kinoeinnahmen und Beliebtheit in Japan sicher auch nicht gering.
In jedem Fall freue ich mich auf Weathering With You, gehe diesmal hoffentlich ins Kino und werde mir die erste Limited Edition Blu-Ray vorbestellen, sobald diese verfügbar ist.

Mana
Gast

Es bleibt halt schade dass man von Beginn an dann gleich mehr Extras bei allen hätte reinpacken können. (In anderen Ländern war es zudem auch kein Problem DVD+BD in einem rauszubringen so dass auch beide Fanseiten was mit Extras haben konnten.) Und wären die immer alle gleich gewesen nur höchstes kleine Dinge bei der Verpackung wäre es auch weniger schlimm gewesen auch wenn es sicher je nachdem manchen auch noch geärgert hätte, aber eben deutlich weniger.

Guts
Gast

»sie könnten einfach die bereits vorhandene Version neu auflegen/weiter produzieren lassen,«
Dann ist das Geheule aber wieder groß, weil die Erstkäufer sich dann verarscht vorkommen, limitiert und so.

Atma
Gast

»Dann ist das Geheule aber wieder groß, weil die Erstkäufer sich dann verarscht vorkommen, limitiert und so.«
Einfach nicht Limited Edition auf die Packung schreiben sondern Special Edition oder dergleichen. Künstliche Verknappung bei Erfolgsgaranten ist blanker Unsinn.

Zeldameister
Gast

Uff! Sommer 2020 erst? Na, das kann ja noch dauern…

Hyperion
Gast

Hey! Ich muss voraussichtlich bis Anfang September 2020 warten, bis ich den Film im Kino schauen kann.

anno
Gast

4K BR wird auf jeden fall gekauft, will aber mit dem Schauen nicht bis Sommer warten-_-
Naja wird wohl demnächst im Netz auftauchen!

Natsu90
Gast

Der Film wird spätestens,wenn nicht schon vorher von mir dann auf der AnimagiC gekauft.Passt dann auch zeitlich ganz gut.

nutzer
Gast

Karten sind schon gekauft und Disk wird auch vorbestellt.