Paramount plant Realverfilmung von Beyblade

beyblade-film

Paramount plant eine Realverfilmung zur Anime-Serie Beyblade. Dafür sicherte sich das Studio die Rechte an Beyblade von Hasbro. Aus der Zusammenarbeit der beiden Firmen gingen bereits Filme wie Transformers oder G.I. Joe hervor, die es auch ins Kino schafften und dort sehr erfolgreich waren. Offenbar möchte man diesen Erfolg ausweiten und plant nun einen Beyblade-Film.

Beyblade inspirierte bereits mehrere Anime-Serien und auch in Deutschland waren die Kreisel sehr beliebt. Neben der normalen Beyblade-Serie, die drei Staffeln mit den Titeln »Beyblade«, »Beyblade V-Force« und »Beyblade G-Revolutions« hatte, kam auch der Nachfolger »Beyblade: Metal Fusion« nach Deutschland.

Werbung

Nähere Informationen, wie das ganze aussehen soll, gibt es leider noch nicht, doch wir halten euch auf dem Laufenden!

Quelle: Gamona

Kommentare

1 Kommentar zu "Paramount plant Realverfilmung von Beyblade"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
DxD Fan
Gast
DxD Fan

Auf den ersten Blick hört sich das eigentlich ganz cool an, aber wie soll denn das die Handlung sein?
Geht es da um die erste Zeit von Tyson und co. um ehrlich zu sein, erinnert mich das alles an Dragon Ball Evolution.
supoer Anime, was in Deutschland richtig beliebt war und regelrecht gesuchtet wurde und plötzlich soll eine Realverfilmung davon gemacht werden.
ich bin da etwas skeptisch, ehrlich gesagt.