»Boruto -Naruto the Movie-« – Neues Visual und weitere Infos veröffentlicht

boruto-naruto-the-movie-anime-home

In der diesjährigen 29. Ausgabe des Weekly Shonen Jump Magazines wurde ein von Mangaka Masashi Kishimoto persönlich gezeichnetes Main Visual (siehe rechts) zu »Boruto -Naruto the Movie-« veröffentlicht. Zudem wurde die Beziehung von Boruto zu den anderen Charakteren preisgegeben.

In den folgenden Abschnitten können Spoiler enthalten sein!

Werbung

Auf einer weiteren Seite (siehe unten links) heißt es: »Der »Wille der Feuers« ist alt? Die neue Story handelt über den Helden der neuen Generation!! Der »Weg des Ninjas« und der »Wille des Feuers«, diese Denkweisen sind inzwischen veraltet? Mit dem Ziel, eine neue Art von Shinobi zu werden, bemüht sich der neue Held Boruto!!« Desweiteren wird Boruto mit den Worten »Die Ära meines Vaters ist falsch!!« zitiert.

Außerdem wird auf dieser Seite die Beziehung zwischen Boruto und Naruto, Sasuke und Sarada beschrieben. Es heißt: »Er ist ein Wunderkind, dass mit der Fähigkeit eines Shinobis gesegnet ist. Er hasst seinen Vater, der ständig aus beruflichen Gründen unterwegs ist.«

Boruto Beziehungen der CharaktereUnter anderem wird dort beschrieben, dass Naruto der siebte Hokage sei, der das Dorf managt. Jeden Tag sei er sehr beschäftigt. Auch wird beschreiben, dass Sasuke und Boruto eine Lehrer-Schüler Beziehung hätten. Er trainiere unter der Leitung von Sasuke und sei gewillt, seinen Vater zu übertrumpfen. Die Beziehung zwischen Sarada und Boruto wird als freundschaftlich beschreiben. Zudem habe Sarada großen Respekt gegenüber Naruto.

Die Originalvorlage zum Kinofilm stammt vom Manga Autor Masashi Kishimoto selbst, der unter anderem das Script und Charakterdesign beisteuert und die Aufsicht der Produktion übernimmt.

Der Film kommt am 7. August 2015 in die japanischen Kinos, doch man kann sich bereits ab dem 27. Juni 2015 Kinotickets sichern. Kinobesucher werden außerdem einen von zwei Fächern, die von Masashi Kishimoto designt wurden, wählen und als Geschenk erhalten können. Die »Uzumaki Version« bildet Naruto und Boruto ab, während die »Uchiha Version« Sasuke und Sarada abbildet. Die Fächer sind auf 100.000 Stück limitiert.

Ein Trailer zum kommenden Film wurde bereits veröffentlicht:

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar