Mäßiger Start für »Anime Action« bei ProSieben MAXX

p7maxx_animeaction

Gestern startete der neue Programmblock »Anime Action« bei ProSieben MAXX. Doch so großes Interesse scheint bei den Zuschauern nicht zu bestehen. Vor allem »Yu-Gi-Oh! ZEXAL« lief sehr schlecht. »Naruto Shippuden« konnte als einzige Serie einigermaßen gut abschneiden.

Um 16:00 Uhr startete der neue Anime-Block mit der 14. Staffel »Pokémon Schwarz & Weiß«. Insgesamt 50’000 Zuschauer konnten sich dafür begeistern und so für einen solider Marktanteil von 1,2 % bei den 14 bis 49 Jährigen sorgen. Am schlechtesten lief »Yu-Gi-Oh! ZEXAL« um 16:25 Uhr mit 40’000 Zuschauern und einem Marktanteil von 0,7 %.

Am besten lief es um 16:50 Uhr für »Naruto Shippuden«. Hier konnte man 60’000 Zuschauer vor den Fernseher locken und einen guten Marktanteil von 1,6 % erreichen. Den Abschluss des neuen Programmblocks machte »One Piece« um 17:15 Uhr mit 50’000 Zuschauern und einem Marktanteil von soliden 1,3 %.

Im Juni erreichte ProSieben MAXX einen durchschnittlichen Marktanteil von 1,2 %. Der Tagesmarktanteil lag gestern bei 1,9 %.

Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / media control

Kommentare

30 Kommentare und Antworten zu "Mäßiger Start für »Anime Action« bei ProSieben MAXX"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
ruffy
Gast

Das ist ja auch kein wunder die serien wurden von yep komplett ausgelutscht und deswegen will es auch keiner schauen

LelouchFan
Gast

Die Medizin gegen schlechte Quoten:

– Fairy Tail
– Sword Art Online
– Hunter x Hunter
– Gintama
– Katekyo Hitman Reborn
– Fullmetal Alchemist Brotherhood

(Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen sie die Packungsbeilage und Fragen ihren Arzt oder Apotheker)

Cassey
Gast

Hahhaah ist aber ehrlich so 😀
Es gibt einfach so viele gute alte sowie neue Animes die ausgestrahlt werden sollten statt diese ständigen Wiederholungen sonst geht Anime Action auch den Bach runter

hYperCubeHD
Gast

Fairy Tail, Hunter x Hunter, Hitman Reborn und Gintama müssten komplett neu synchronisiert werden, was für den Anfang relativ teuer werden könnte

Hunter x Hunter und FMAB würden beide keine Nachmittagsfreigabe erhalten (FMAB hat ein FSK 16 und HxH würde auch wahrscheinlich auf einer 16 landen, aber auf jeden Fall Meilen weg von der Nachmittagsfreigabe), wären also beide was für die Anime-Nacht (vorallem bei FMAB is es relativ wahrscheinlich)

Eine Nachmittagsfreigabe für SAO wäre ebenfalls eher unwahrscheinlich, des Weiteren hält so weit ich weiß Animax die Ausstrahlungsrechte daran.

Da kann man grad nix machen, wenn man den Sendeplatz im Vorabendprogramm beibehalten will, muss man nunmal leider (anfangs) auf Altbekanntes setzen, wobei ich aber auch Yu-Gi-Oh und Pokémon bei der angstrebten Zielgruppe von 14+ ein wenig gewagt finde 🙂

Mana
Gast

Die Zeiten sind halt eh etwas unpraktisch…aber es ist nicht so als barucht man da jetzt nur neue und lange Serien. Es gibt genug Serien, die es in dt Syncro gibt…die ewig nicht kamen im tv, oder sogar noch nicht…

Das es trotzdem noch gut läuft liegt wohl eher daran, das mit Ferien sind…und es manchen mit zu heiß ist. Und das es auch Leute gibt die aus unerfindlichen Gründen alles ausgelutsche x mal sich reinziehen…

Irgendwelche neuen Wunderwerte haben sie da sicher nicht erwartet….

cloudslifer
Gast

ist auch kein wunder pokemon passt eh nicht mehr rein und yu gi oh ebenfalls nicht dann hättense lieber 2 folgen one piece und 2 mal naruto shippuden zeigen sollen das wär dann schon mehr angenomm wurden na hoffen wir mal das sich das in zukunft ändert sonst is bald ganz vorbei mit nachmittags program

Peter der DC Fan
Gast

Ganz einfach, Yu Gi Oh! und Pokémon rauswerfen, Detektiv Conan mt neuen Folgen ersetzten und das 4 Animeprogramm ist dann ein neuer, kurzer Anime, der maximal 24 Folgen umfasst (minimal wären 12-14 Folgen) . Das wärs eigentlich schon fast, dann noch neue One Piece Folgen, dann klappt es 🙂 .

Gast230
Gast

Also fangen wir mal an.
Wenn sie die Zielgruppe ändern, können sie doch nicht Pokemon ausstrahlen, aber das lernen sie bestimmt noch. Außerdem läuft Pokemon doch eh bald bei NICK (Ja ich weiß, das sind dann nicht die selben Folgen, aber trotzdem ^^).
Ich weiß, ich werde jetzt erstmal die Hater auf mich ziehen, aber ich sag es trotzdem. Yugioh Zexal braucht der Großteil der Menschheit nicht, die »Produzenten« haben versucht etwas anders zu machen, aber dies ist ihnen meiner Meinung nach gar nicht gelungen. Die ganze Serie ist einfach nur komisch und schlecht. Vielleicht würde P7MAXX mit Yugioh GX oder dem Original besser abschneiden, dies sind nur Spekulationen.
Und zu Naruto und ONE Piece gibt es nur eins zu sagen, die Wiederholungen sind einfach Sch****. Dann muss man sich eben eine Lizenz für andere Serien sichern und diese Synchronisieren, oder One Piece und … weitersynchronisieren, oder eben bereits erhältliche Animes in Deutschland verwenden. Es würde ja genug Animes geben, welche jetzt in dieses Programm passen würden. So zum Beispiel: Inuyasha, Dragonball Z, Fairy Tail, Hunter X Hunter, Detektiv Conan, vllt. Gintama, nur um ein paar aufzuzählen.
War wieder einmal bisschen lang, aber ich kanns nicht ändern XD.

mfg. Gast230

hYperCubeHD
Gast

Ich wiederhole mich 😉 HxH würde leider keine Nachmittagsfreigabe erhalten, is eher was für die Nacht, für mich persönlich wären Hitman Reborn und Fairy Tail die perfekten Choices 🙂

Peter der DC Fan
Gast

Bei Fairy Tail haben wir genauso schlechte Karten wie bei Detektiv Conan ._. .

Ice
Gast

Wer schaut auch bei dem Wetter TV?
Geht raus und geniest das schöne Wetter, solange es noch so schön ist.

spooky
Gast

wie war der vergleich vom heutigen programm? immerhin ist hier auch wieder das thema neue uhrzeit. der block startet später und ist kürzer. nun pokemon wäre da auch nicht meine erste wahl. eher der klassiker dbz oder ein mecha. eben eher passend für die zielgruppe.