»Dragon Ball Super« heute in Japan gestartet

dzb_super

Für viele Fans blieb es lange Zeit nur ein Traum, doch heute hat sich dieser endlich erfüllt: Heute startete nach 18 Jahren die brandneue Serie »Dragon Ball Super« um Punkt 9:00 Uhr im japanischen Fernsehen.

Mit der neuen Serie verspricht Erfinder und Mangaka Akira Toryama die Fortsetzung der Kult-Serie »Dragon Ball Z« und Storymässig eine nahtlose Anknüpfung an die Boo-Saga der ‚Z‘-Serie.

Werbung

Der Dragon Ball-Schöpfer äußerte sich in einer Botschaft an seine Fans: »‚Dragon Ball Super‘ ist eine vollständige Fortsetzung des Majin Buu-Handlungsbogens. Sie wird sich ein wenig mit den Auswirkungen des Kampfes beschäftigen, mit der ‚Battle of Gods‘-Saga und der ‚Fukkatsu no F‘-Saga, in der Freeza wieder zum Leben erwacht, weitergehen und dann habe ich eine viele neue Geschichte geschrieben, in der sie endlich aus diesem Universum abreisen werden. Die Helden kämpfen gegen ihren Nachbarn, Universum 6! Zu viel will ich noch nicht verraten, es wird aufjedenfall ein Spass!«

In Deutschland gibt es bisher keine Pläne diese Serie zu veröffentlichen.

Opening von Dragon Ball Super:
https://www.youtube.com/watch?v=HFFetWLfvQ0

Quelle: VIVA, Comedy Central

Kommentare

5 Kommentare und Antworten zu "»Dragon Ball Super« heute in Japan gestartet"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
DxD Fan
Gast
DxD Fan

Also, ich war ja erstmal etwas misstrauisch, als es hieß, es gibt eine neue DB-Serie.
Aber das Opening sieht schon mal echt super aus! Wenn die Serie die gleich Grafi hat, ist es noch besser.
Die Ereignisse um den gott der Zerstörung und Freezers Wiederbelebung interssieren mich etwas weniger. Viel neugieriger bin ich auf diese alternative Universum.
Seit ich den Fan-Comic Dragon Ball Multiverse entdeckt hatte, dachte ich mir schon ewig, »Warum nimmt Toryama sich nich mal ein Beispiel dran und macht auch mal so was?«
Und es passiert tatsächlich. Bis Dragon Ball Super bei uns rauskommt, wird es garantiert noch sehr lange dauern, aber gespannt, bin ich alle mal schon.
Ich würde mir nur eins für die japanischen Fans wünschen. Son Goku sollte nicht wieder von einer Fraue gesprochen werden! Ich hab mir enige DBZ Folgen mit Original-Synchro angesehen und dacht bei Son Gokus Stimme nur: »WTF!!???«
Das könnten die Mach ruhig ändern.
Aber ansonsten habe ich darüber nix zu meckern und freu mich drauf, wenn DBS irgendwann mal bei uns auftaucht!

ShadowStrife18
Gast
ShadowStrife18

Ich denk mal das werden die nicht ändern, denn die Frau spricht schon Son-Goku von Anfang an seit Folge 1.

Issei
Gast
Issei

Die Folge war ja mal oberlangweilig

cloudslifer
Gast
cloudslifer

ich fand die folge toll wer jetzt mehr erwartet hatt naja aufjedenfall binn ich gespannt wie es weiter geht

Matthias
Gast
Matthias

anfangs is das normal das die folgen so sind. War bei dragon ball Z nicht anders oder dragon ball