KAZÉ holt sich »Die Monstermädchen« auch als Anime

monster-musume

In ihrem Newsletter gab KAZÉ heute bekannt, dass man sich den Anime »Monster Musume – Everday Life with Monster Girls« sicherte. Der Anime wird ab dem 07. Juli 2015 im japanischen Fernsehen laufen und soll einen Simulcast bei Anime on Demand erhalten.

Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Manga von Okayado, den KAZÉ ebenfalls in Deutschland veröffentlicht. Die Produktion übernimmt Studio Lerche, die zuletzt für »Assassination Classroom« zuständig waren. Die Regie wird Tatsuya Yoshihara übernehmen, der bereits bei »Demon King Daimao« und »Ikki Tousen Xtreme Xecutor« Ecchi-Erfahrung sammeln konnte.

Handlung:
Ein eigener Harem voller süßer Mädchen, die alle auf dich stehen … Dieser Traum wandelt sich für Teenager Kimihito sehr schnell zum Alptraum: Vor drei Jahren machte die Regierung die Existenz von Mischwesen bekannt, halb Mensch, halb Monster. Durch ein Inter-Arten-Austauschprogramm sollen Menschen und Mischwesen einander näher kommen. Wie nahe das sein kann, erfährt Kimihito, als ihm ein Schlangenmädchen als neue Mitbewohnerin zugeteilt wird! Doch die süße Mia bleibt nicht das einzige Monster-Mädchen in seinem Haus … und schon Flirten ist absolut tabu!

Quelle: KAZÉ-Newsletter

Kommentare

1 Kommentar zu "KAZÉ holt sich »Die Monstermädchen« auch als Anime"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Seraph Fan
Gast

kazé sind immer die einzigen die es nicht schaffen die animes 1-2h nach japan ausstrahlung zu zeigen, find ich echt schade weil mich deren animes oft am meisten ansprechen :/