Review: Hamatora: The Animation – Volume 2 | Blu-ray

hamatora-2-beitrag

Am 29. Mai 2015 erschien bei uns die zweite Volume zu Hamatora. Ob uns die Serie weiterhin überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserem Review.

Jahr:Japan, 2014
Genre:Psychodrama, Thriller
Publisher:KAZÉ Anime
Laufzeit:ca. 75 Minuten
FSK:12
Bildformat:1920x1080p
Ton:DTS-HD Master 2.0
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden:Folge 4 – 6

big trouble in yokohama

Nachdem unsere Helden zuletzt Takahiro, der zum Outsider geworden war unschädlich machen konnten kehrt der Alltag langsam wieder ein. Art verschweigt Nice jedoch, dass er den mysteriösen Mann namens Moral getroffen hat, der offenbar etwas mit den Ereignissen der letzten Zeit zutun hat.

Werbung

Unsere Freunde haben gerade einen Auftrag abgeschlossen, bei dem sie in einem Webevideo für Yokohama mitgewirkt haben. Währenddessen lernen wir Honey und Three kennen, die gerade in Berlin als Leibwächter engagiert wurden. Mit ihrem Analyse-Minimum kann Honey den Attentäter mit Leichtigkeit ausmachen, denn sie kann anhand von Daten die sie mit ihrem Tablet »Mighty Script« erhält, die Zukunft berechnen. Als die beiden zurück in Japan sind, werden sie mit einem Fall von Waffenschmuggelei konfrontiert, der offenbar etwas mit kürzlichen Ereignissen zutun hat, bei denen Minderjährige Drohbriefe bekommen, die sie zwingen Supermärkte zu überfallen.

Als die losen Enden zusammenlaufen, merkt Nice das es sich um denselben Täter handeln muss, der auch für die Probleme mit den künstlichen Minimum Holdern verantwortlich ist. Er hat Schmuggler eingestellt die Handfeuerwaffen unauffällig ins Land schaffen und diese dann an die Kinder verteilen. Um die Kinder auf die Idee zu bringen, haben sie ein erfolgreiches Video eines Netzkünstlers mit einer geheimen Botschaft versehen, sodass die Kids unterbewusst auf die E-Mail-Adresse kommen, um die Waffen zu bestellen. Als sie den Netzkünstler jedoch zur Rede stellen wollen, ist dieser bereits ermordet worden. Alles deutet auf denselben Mörder wie in den anderen Fällen hin, doch dieses Mal hat er das Gehirn nicht entnommen. Ob es daran liegt das künstliche Minimum Holder ihre Fähigkeiten nicht weitergeben können?

Doch auch nach diesem Fall treffen unsere Helden auf einige künstliche Minimum Holder. Ob nun ein seltsamer Kerl, der mithilfe von seinem Schweiß Männer betören kann oder ein Manager, der eine Entführung vortäuscht, und im Notfall eine Art Panzer über seine Haut zieht. Den Jungs und Mädels wird auf jeden Fall nicht langweilig. Währenddessen kommt Nice Moral immer weiter auf die Schliche. Außerdem erfahren wir einiges über Ratio und Birthday, sowie ihre Vergangenheit.

charaktere

NiceNice

Er liebt Freiheit, hasst Vernunft und Regeln. Genauso wie Murasaki gehört er zum Detektiv-Duo Hamatora. Er hatte die besten Noten in der Facultas-Akademie, doch nach einem Vorfall hat er die Akademie verlassen. Nice hat das Schallgeschwindigkeits-Minimum. Er kann sich so schnell wie der Schall im Radius von 5 Metern bewegen. Das Minimum belastet den Körper sehr, so ist es nicht hintereinanderweg nutzbar.

Synchronsprecher:
Patrick Baehr z.B. auch als Youta aus Ein Brief an Momo
 

 

 
MurasakiMurasaki

Ein Mimimum Holder, der mit Nice als Detektiv-Duo Hamatora arbeitet. Ein vernünftiger Mann, der sich stehts Mühe gibt. Nice bringt Murasaki oft mit seinem Verhalten durcheinander. Zu Beginn hatte er Kontakt mit Nice aufgenommen, um diesen wieder in die Facultas-Akademie zurückzubringen. Doch durch Nices Einfluss hat Murasaki seine Einstellung geändert und sich dafür entschieden, bei Nice zu bleiben. Er hat das Kraft-Minimum. Dieses aktiviert sich, sobald Murasaki die Brille abnimmt.

Synchronsprecher:
Tim Knauer z.B. auch als Neiji Hyuuga aus Naruto oder Shougo Makishima aus Psycho-Pass
 
 

 
HajimeHajime

Das Mädchen, das oft bei Nice und Murasaki ist. Hamatora war das Detektiv-Duo aus Nice und Hajime, bevor Murasaki dazukam. Sie weiß nichts von ihrer Vergangenheit. Sie wohnt und arbeitet bei Nowhere, doch biser hat niemand gesehen, dass sie wirklich arbeitet. Stattdessen isst sie ständig irgendwas. Es ist unklar, was für ein Minimum sie hat, und auch, ob sie überhaupt eins besitzt. Jedenfalls ist sie ein Vielfraß, der nahezu ununterbrochen am essen ist.

Synchronsprecher:
Soraya Richter z.B. auch als Arrietty aus Arrietty: Die wundersame Welt der Borger
 

 
 

BirthdayBirthday

Ein junger Mann, der im Team mit Ratio als Dienstleister aller Art arbeitet. Er sieht auf den ersten Blick sehr leichtsinnig und grob aus, doch in Wirklichkeit hasst er alles, was nicht rechtens ist. Als Kind war er schwer krank, trotz Behandlung ist seine Krankheit noch nicht ausgeheilt. Vielleicht ist das der Grund dafür, dass er sich für alles interessiert und alles ausprobiert. Einst besuchte er die Facultas-Akademie, doch er wurde wegen seiner Krankheit aus der Schule entlassen.

Synchronsprecher:
Asad Schwarz z.B. auch bekannt als Tamaki aus Ouran Highschool Host Club
 

 

 
RatioRatio

Er arbeitet als Arzt in Yokohama und nebenbei unterstützt er Birthdays Job als Dienstleister aller Art. Er ist ernst, aufrichtig und neigt bei Schmutz zu Panik, daher wird er manchmal von Birthday veräppelt. Birthday hat ihn in der Grunschulzeit geholfen, seitdem sind sie ein gutes Team. Früher besuchte er die Facultas-Akademie. Er hat das Durchleuchtungs-Minimum und sieht den menschlichen Körper so klar wie ein Röntgengerät.

Synchronsprecher:
Matti klemm z.B. auch als Sengoku aus One Piece

 

 

bild und animation

Auch bei Volume 2 hat NAZ gute Arbeit geleistet. Die Animationen wirken gelungen haben mir sehr gut gefallen. Auch das Charakter-Design des »Blood Lad«-Zeichners Yuuki Kodama fügt sich gut in die Welt ein. Das Bild kommt wie auf KAZÉ Blu-rays üblich in gestochen scharfem 1080p und macht was wirklich etwas her. Leider ist es mir nicht ganz gelungen dies auch in den Screenshots einzufangen, aber glaubt mir auf dem TV sieht das ganze wesentlich besser aus.

deutsche umsetzung

Auch bei der zweiten Volume hat mir die deutsche Umsetzung gut gefallen. KAZÉ liefert hier abermals eine wirklich gelungene Synchro, die man sich absolut geben kann. Dieses Mal hat mir Birthday besonders gut gefallen. Asad Schwarz hat es geschafft den Charakter gut einzufangen und seine Stimme passt sehr gut zu Birthday. Auch der eher wortkarge Ratio hat mich überzeugt. Die neuen Charaktere Honey und Three wurden ebenfalls zufriedenstellend besetzt und sind gelungen. Es gab einige Schilder, so auch die Episodentitel, doch soweit ich sehen konnte, wurde alles übersetzt und wie gewohnt als Untertitel angezeigt.

extras

Hamatora kommt in einer schicken Amaray mit Wendecover. Dazu kommt ein Booklet mit Steckbriefen von Charakteren und Infos zu den einzelnen Episoden. Außerdem gibt es wieder zwei coole Profile-Cards zu Birthday und Ratio.

hamatora 2 package foto
Kaze Banner

fazit

Auch die zweite Volume von Hamatora legt ein rasantes Tempo vor und weiß mit einer menge Humor und Verrücktheit zu überzeugen. Man weiß einfach nie was als Nächstes passiert, weil es teilweise einfach so absurd ist, dass man seinen Augen nicht trauen möchte. So sitzen wir ungläubig davor und fragen uns, ob dies gerade wirklich passiert ist, jedenfalls mindestens, bis am Ende doch alles irgendwie zusammenläuft und sogar Sinn ergibt. Hamatora schafft es auf einzigartige Art und Weise, sein Chaos zu bändigen und dem Zuschauer ein tolles Gesamtpaket zu liefern.

Neben den teils wirklich verrückten Fällen in diesen drei Episoden hat mir besonders der Blick auf Birthdays und Ratios Vergangenheit gefallen. Auch die Einführung der Charaktere Honey und Three war gelungen und mach Lust auf mehr von den beiden. Hamatora mausert sich langsam zu einem meiner aktuellen Favoriten und ich freue mich bereits auf die dritte Volume. Wenn ihr Lust auf Chaos mit der nötigen Prise Humor habt, dann könnte Hamatora euch sehr gut gefallen.

81

© cafe Nowhere/Hamatora Project
© VIZ MEDIA Switzerland SA

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar