Die japanischen Anime-Quoten im Überblick (KW 27/2015)

di-KPMF

Eine weitere Woche ist vergangen und neue Daten sind erschienen. Hier ist der neue Einblick in die japanischen Anime Quoten: Die Top 10 der Kalenderwoche 27 (29. Juni – 5. Juli 2015).

Hierbei fällt wieder einmal auf, dass Dauerbrenner »Sazae-san« es erneut mit einem Vorsprung auf Platz 1 schafft. »Crayon Shin-Chan«, »Doraemon« und »Detektiv Conan« sicherten sich diese Woche keinen Platz in den Top 10. Dafür erreicht »One Piece« mit einem Marktanteil von 9,9% in dieser Woche den 2. Platz und lässt somit fast alle hinter sich. »Dragon Ball Super«, welches letzte Woche seine Premiere feierte, erreichte mit seiner ersten Episode einen Marktanteil von 7,9% und sichert sich somit den 4. Platz. Aber auch »Shaun, das Schaf« oder »Coco, der neugierige Affe« haben sich mal wieder einen Platz in den Top 10 gesichert.

Werbung

Eine detailliertere Auswertung gibt es wie immer in der folgenden Tabelle:

TV-Anime-Charts JAPAN KW 27/2015                                   
PlatzierungShow-Titel
Marktanteil
1.Sazae-san14,7
2.One Piece9,9
3.Chibi-Maruko Chan9,1
4.Dragon Ball Super7,9
5.Youkai Watch4,6
6.Go! Princess Precure4,3
7.Shaun, das Schaf4,0
8.Coco, der neugierige Affe3,5
9.Pokémon XY3,4
10.Soreike! Anpanman (»Los gehts! Anpanman«)3,0

Quelle: Video Research

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "Die japanischen Anime-Quoten im Überblick (KW 27/2015)"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Tsubasa
Gast
Tsubasa

Unglaublich das Dragon Ball um 9:00 läuft besonders da die Zielgruppe die alten Fans sein müssten auch wenn sie durch KAI neue Fans hinzugewonnen haben die sind um die Uhrzeit alle arbeiten schlecht gesetz

Hilda
Gast
Hilda

Dragonball Super läuft am Samstagmorgen.

Space Cowboy
Gast
Space Cowboy

Dragon Ball Super läuft auf Fuji TV am Sonntag um 9:00 Uhr morgens. Bei uns wäre das dann Sonntag 2:00 Uhr morgens.

Space Cowboy
Gast
Space Cowboy

Mal sehen, ob One Piece jetzt einen dauerhaften Aufschwung wegen Dragon Ball Super bekommt. Detektiv Conan hatte damals nämlich auch wesentlich höhere Einschaltquoten, als Magic Kaito 1412 vor Detektiv Conan lief.