Anime on Demand: Erste Folge von »Die Monster Mädchen« online

monster-musume

Am 5. Juli 2015 gab der Publisher KAZÉ über seinen Newsletter bekannt, dass sie sich die Lizenz an »Die Monster Mädchen« gesichert haben (wir berichteten).

KAZÉ wird seinen neuen Simulcast-Titel wie gewohnt auf Anime on Demand anbieten. Die erste Folge könnt ihr euch schon kostenlos und legal dort ansehen.

Wer keinen Account bei Anime on Demand besitzt, kann sich hier den Teaser der ersten Folge (OmU) ansehen.

>> Teaser Folge 1

Darum geht es bei Die Monster Mädchen:
Neben den Menschen gibt es auch verschiedene Arten von Fabelwesen auf der Welt. Bei diesen Fabelwesen handelt es sich um sogenannte Chimären – sie haben den Oberkörper einer Frau und den Unterkörper eines Tiers, z.B. einer Schlange oder eines Pferds. Seit drei Jahren gibt es in Japan ein Gesetz, das den kulturellen Ausstauch mit diesen Fabelwesen fördert und regelt.
Der Schüler Kimihito Kurusu hat das Vergnügen, ein Gastgeber für diesen Kulturaustausch zu sein. Das trifft sich günstig, denn seine Eltern weilen gerade im Ausland. Kimihito erfährt und erlebt, dass seine fabelhaften weiblichen Gäste einen exotischen und erotischen Körper haben, dem enorme sexuelle Energie und Leidenschaft innewohnt.

Quelle: Anime on Demand

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "Anime on Demand: Erste Folge von »Die Monster Mädchen« online"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Rochus
Gast

Kazé hätte doch lieber einmal zuerst »To Love-ru« lizensiert, statt »Die Monster Mädchen«! 🙁

Vanessa
Gast

Der Manga von »Die Monster Mädchen« erscheint aber auch bei Kazé. Der von »To love ru« aber bei Tokyopop, weswegen es naheliegnder ist eben ersteres zu lizensieren um zusätzlich Werbung für das eigene Produkt zu haben – Das aber nur als kleiner Einschub zu Lizensierungsentscheidungen 🙂

Seraph Fan
Gast

Lizenzierung mit Z, kommt von Lizenz

LG