»Exist Archive« von Spike Chunsoft und tri-Ace vorgestellt

exist-archive-1

In der aktuellen Ausgabe der Famitsu wurde das bereits vor einigen Tagen geteaserte RPG von Spike Chunsoft und tri-Ace genauer vorgestellt.

Die Handlung von »Exist Archive: The Other Side of the Sky« spielt im Tokyo der Gegenwart und auf einem anderem Planeten. Zwölf junge Personen sterben bei einer Explosion und finden sich dann auf dem Planeten »Protolexa” wieder. Die Helden bekamen das Geschenk der Unsterblichkeit vom Geist einer bösen Gottheit, die in ihnen schlummert. Nun werden sie aber in die Querelen der Götter hineingezogen.

Werbung

Das Hauptelement des Spiels ist das Erforschen der Dungeons. Ihr durchforstet die Dungeons in einer seitlichen Perspektive mit 3D-Chibi-Charakteren und könnt allerhand Skills verwenden um Puzzles zu lösen. Bei den Kämpfen kann durch einen Erstschlag ein starker Kampfvorteil erhalten werden.

Mit Hilfe des »Active Chain Battle”-System kann man mit bis zu vier Charakteren an einem Kampf teilnehmen. Jedem Party-Mitglied wird dabei eine Taste zugewiesen (Kreis, Dreieck, Quadrat, X). Durch das Drücken der jeweiligen Taste greift der zugewiesene Charakter an. Umso besser eine Angriffs-Kette, desto mehr Schaden wird verursacht und desto höher ist die Drop-Rate für seltene Items.

Die Spielzeit wird ca. 40 bis 50 Stunden betragen, wobei auch nach dem Ende der Hauptstory noch einige Extra-Dungeons auf euch warten sollen. Zahlreiche Nebenquests und Aktivitäten in der Spielwelt und Online-Features wie zum Beispiel »time attack” sind ebenfalls enthalten. Die Entwicklung ist bisher zu 75% komplett.

Folgende Charaktere sind bisher bekannt:

  • Ryou Kujou (gesprochen von Ryota Osaka): Der Protagonist des Spiels. Er wurde in eine reiche Familie geboren und wird später von seinen Eltern mit Ranze Kamikawa zwangsverlobt.
  • Ranze Kamikawa (gesprochen von Aya Endo): Auch sie ist Teil einer wohlhabenden Familie, die zudem auch ein Dojo besitzt. Sie versuchte immer den Erwartungen ihrer Eltern gerecht zu werden, aber nachdem sie von der Explosion erwischt wurde, zeigte sie ihr wahres Gesicht.
  • Mayura Tsukidate (gesprochen von Ai Kayano): Ein Mädchen mit weißem Haar und vier Schwänzen.
  • Tokihisa Kiritanigawa (gesprochen von Tetsuya Kakihara): Er wirkt auf dem ersten Blick wie ein Krimineller. Trotz seiner ungehobelten Art kümmert er sich jedoch gut um seine Freunde.

Folgende Entwickler sind bisher bekannt:

  • Produzent: Yuichiro Saito
  • R&D Lead Programmer: Yoshiharu Gotanda
  • Director und Scenario: Masaki Norimoto
  • Composer: Motoi Sakuraba
  • Character Designer: Mino Taro
  • Development: tri-Ace

In Japan erscheint »Exist Archive: The Other Side of the Sky« später in diesem Jahr für PS4 und PS Vita. Ein westlicher Release wurde leider noch nicht bestätigt.

Quelle: www.gematsu.com

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar