Anime-Klischees – Wahr oder Falsch? #4

meh-maid-sama-the-anime-32345840-1024-576

Mit dieser Ausgabe läuten wir schon die vierte Runde für unsere Rubrik »Anime-Klischees – Wahr oder Falsch?« ein. In dieser Rubrik stellen wir euch Klischees vor, die entweder ein ganzes Genre, oder sogar das komplette Animesegment auszeichnet. In den letzten drei Ausgaben haben wir uns speziell mit Shonen-Klischees auseinandergesetzt. Heute wollen wir uns mit einem Klischee auseinandersetzen, welches das komplette Animesegment betrifft.

Animes sind gezeichnet und somit keine realen Verfilmungen. Um den verschiedenen Charakteren Emotionen geben zu können, muss man versuchen die Gefühle zeichnerisch gut darzustellen. Allerdings übertreibt es das Animesegment in dieser Hinsicht völlig. In den verschiedenen Szenen kommen Gesichtsausdrücke zustande, die man im normalen Leben nicht sehen würde. Doch ist das bei allen Animes so dermaßen übertrieben dargestellt, oder gibt es auch Ausnahmen, die die Gesichtsausdrücke halbwegs realistisch rüberbringen?

Beispiel 1

Fairy-Tail-fairy-tail-32787905-1274-720

Fairy Tail: Der Anime, der seit 2009 ausgestrahlt und von A-1 Pictures animiert wird, erfreut sich weltweit sehr großer Beliebtheit. Mit verantwortlich für diesen Erfolg sind wahrscheinlich die verrückten Momente und somit auch die verrückten Gesichtsausdrücke von Natsu, Lucy und Co.

Beispiel 2

977

Blood Lad ist ein Anime, der 2013 von Brain’s Base produziert und im Oktober letzten Jahres hierzulande erstmals auf ProSieben MAXX gezeigt wurde und ganz stark dem Genre Comedy zu zuordnen ist. Die irrwitzigen und spannenden Abenteuer mit Vampir Staz bringen ihn und seine Freunde immer wieder in verrückte Situation, sodass komische Gesichtsausdrücke praktisch schon vorprogrammiert sind.

Beispiel 3

tumblr_ng6ehoEyJc1u06mino1_1280

Tokyo Ghoul ist nur einer von vielen Vertretern, die bei der Gestaltung der Gesichtsausdrücke nicht zu sehr übertreiben. Der Anime aus dem Jahre 2014 wurde von Studio Pierrot animiert und zeichnet sich eher durch eine sehr spannende Story als durch urkomische und irrwitzige Situationen aus.

Man kann also sagen, dass das Klischee nur halb wahr ist. Auf der einen Seite gibt es sehr viele Animes, die Mimik nutzen, um den Charakteren einen realistischeren Touch zu geben und um sie noch echter wirken zu lassen. Auf der anderen Seite gibt es aber auch viele Animes, besonders aus dem Comedy-Genre, die absichtlich übertriebene Mimik verwenden um den Witzen mehr Effekt zu verleihen.

Schlussendlich sind Mimiken ein sehr bedeutsamer Teil der Stilmittel im kompletten Animationssegment, denn erst mit den verschiedenen Gesichtsausdrücken wird den Charakteren Leben eingehaucht.

Kommentare

7 Kommentare und Antworten zu "Anime-Klischees – Wahr oder Falsch? #4"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Boruto
Gast

Hey. Das ist natürlich eine nette Idee die dahinter steckt, aber dass ist nun nichts was ein Anime-Fan nicht selbst auch schon weiß. Das wäre eine nette Information für nicht Anime-Fans, aber die würden sich hier wohl nicht aufhalten^^
Und da fehlt als Beispiel definitiv Naruto!^^

Stefan Kallay
Gast

Auch nicht Otakus sind auf solchen Seiten :). Und ich finde solche Fakten wie sie z.B. von den Kollegen von Anime2You aufgezeigt werden, dennoch interessant :).

Grüße,

Stefan Kallay

Obito
Gast

Diese übertriebenen Gesichtsmimiken kommen in Naruto auch vor, nur werden sie da sehr sparsam verwendet, weil es sonst den Ernst des Animes nimmt.

Stefan Weber
Mitglied

Nicht in jedem Anime werden solche Mimiken verwendet. Es gibt auch genügend ohne solche Mimiken. Ein Beispiel: Aku no Hana 🙂

Narutofreak1412
Gast

Ist das nicht einfach sowas wie Slapstick?

spooky
Gast

als extrem aber witzig kann man auch die mimic in one piece bezeichnen. alein schon die szenen mit den spitzen zähnen.

Rukia Kuchiki
Gast

Die Post-Credit-Scenes von Tokyo Ghoul zeigen sehr wohl schräge Gesichtsausdrücke. Also ist das vielleicht nicht gerade das beste Beispiel für die Gegenseite. Natürlich habt ihr Tokyo Ghoul verwendet, weil er zZ bei Prosieben Maxx läuft, aber trotzdem._.