Starttermin von »Bikini Warriors« auf Anime on Demand weiterhin unbekannt

bikini-beitrag

Wie Anfang Juli bekannt gegeben wurde, schnappte ich KAZÉ die Lizenz von »Bikini Warriors«. Der Anime startete am 7. Juli im japanischen TV und sollte einen Simulcast auf Anime on Demand erhalten. Doch bisher blieb die Veröffentlichung des Animes noch aus.

Heute gab KAZÉ in ihrem Newsletter hierzu folgendes bekannt:
Aus lizenzrechtlichen Gründen hat die Veröffentlichung von Bikini Warriors leider nicht so geklappt wie geplant. Deswegen ist der Start der hübschen Amazonen auf Anime on Demand noch immer offen.

Die Serie basiert auf der Sammelfiguren-Serie von Hobby Japan und Megahouse. Dabei ist noch zu erwähnen das es sich hier um einen Short-Anime handelt, dessen Episoden 5 Minuten lang sein werden. Die Produktion übernahm das Studio feel. die zuletzt die zweite Staffel von »Oregairu« produziert haben. Regie führte dabei Naoyuki Kuzuya, der bereits für »Wild Adapter« verantwortlich war.

Handlung:
In einer Fantasy-Welt kämpfen sechs Schönheiten gegen die Herrschaft des finsteren Dämonenkönigs. Ihre Waffen: riesige Brüste, die in sehr luftigen Bikini-Rüstungen stecken …

Quelle: KAZÉ Newsletter

Kommentare

5 Kommentare und Antworten zu "Starttermin von »Bikini Warriors« auf Anime on Demand weiterhin unbekannt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Seraph Fan
Gast

Viel verpassen tut man da eh nicht, ist nur wie ein längerer Werbespot in Form eines Anime, eine Story ist dort nicht wirklich vorhanden. lg

Reggaetonboy1
Gast

@Seraph

Jup, zwar ist die Qualität der Animationen gut, aber Story eher nicht, und von den 5 min sind 3 min Laufzeit, der Rest ist OP und ED 🙂
Schaue mir die Serie mit englischen Untertiteln an. (Mache ich bei jedem Simulcast)

Zwenti
Gast

Auch wenn es nicht wirklich hier herein passt! Was wurde eigentlich aus der Veröffentlichung von Attack on Titan? Erst hieß es Winter 2014, dann Anfang 2015 und bis heute hört man nichts mehr zu dem Anime! Sehr seltsam was Kaze da wieder abzieht. Gerade einer der wenigen internationalen Anime-Hits der letzten Jahre wird jetzt einfach ignoriert???

Alexander Stothfang
Admin

Der Lizenzgeber macht wohl Schwierigkeiten wegen dem Material. Auf der AnimagiC wurde allerdings versichert, dass man sich weiterhin Mühe gibt die Serie sobald wie möglich in Deutschland auf den Markt zu bringen.

Reggaetonboy1
Gast

Der Titel sollte eigentlich schon im Sommer 2015 erscheinen, als Funimation und MANGA den Titel bereits komplett auf BD herausgebracht haben. Dann verschob sich der Termin auf den Winter, und dann auf Frühjahr 2015, und seit Januar diesen Jahres hört man immer die Ausrede »Kein Material«.
Ich persönlich glaube eher, das Kaze wieder was zu meckern hatte, oder irgendwas verschlafen haben, ist ja nicht das erste mal, das Kaze Lizenzprobleme hat.

Ein Release halte ich daher für März-April 2016 eher wahrscheinlicher 🙂