Review: Hamatora: The Animation – Volume 4 | Blu-ray

hamatora-cover

Am 31. Juli 2015 erschien bei uns die vierte Volume zu Hamatora. Ob das Finale der ersten Staffel uns überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserem Review.

Jahr:Japan, 2014
Genre:Psychodrama, Thriller, Comedy
Publisher:KAZÉ Anime
Laufzeit:ca. 75 Minuten
FSK:12
Bildformat:1920x1080p
Ton:DTS-HD Master 2.0
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden:Folge 10 – 12

big trouble in yokohama

Nachdem Moral für Arts tragisches Ableben gesorgt hat und mit Hilfe seines Minimum dessen Identität angenommen hat, kommt sein Plan die gesamte Welt mit Gleichheit zu überziehen in die finale Phase. Schwarz gekleidete Minimum Holder mit schwarzen Kosmeen streifen durch die Stadt und sorgen für Unruhen. Dazu kam noch der Vorfall mit Three und dem Waisenhaus, wodurch die Existenz der Minima an die Öffentlichkeit gebracht wurde. Der Konflikt zwischen Mimimum Holdern und Minimum-Gegnern eskaliert immer weiter, sodass selbst Nice und seine Kameraden hineingerissen werden.

Während dem ganzen Chaos treffen sie auf Takahiro und nehmen ihn ins Café Nowhere mit, wo er einen Auftrag für das Detektivduo Hamatora hat. Er möchte, dass sie gemeinsam einen Weg finden ihn wieder zurückzuverwandeln und erklärt ihnen, dass die Minimum Holder mit den schwarzen Kosmeen ihn aus den Gefängnis befreit hätten. Nice möchte ihm jedoch nicht helfen, was besonders Murasakibara verärgert. Gemeinsam mit Hajime nimmt er den Auftrag an und sie versuchen ihm zu helfen. Nice geht daraufhin zum Polizeirevier, weil er endlich mit Art sprechen möchte, doch findet nur spuren von Art, den er dann mit Hilfe von Honeys Mighty Script ausfindig machen kann.

Er nimmt Moral mit ins Café Nowhere, wo er ihn zur Rede stellt, um herauszufinden, warum er das alles tut. Morals Antworten scheinen jedoch nichts anderes zu tun, als Nice zu provozieren. Als Nice den Entschluss gefasst hat Moral unschädlich zu machen, schafft es dieser durch einen Trick Konekos Leben als Geisel zu nehmen und zu entkommen. Währenddessen bahnt sich in der Bürgerhalle eine Tragödie an. Takahiros Mutter hält dort eine Rede gegen die Minimum Holder, doch die Mimimum Holder mit den schwarzen Kosmeen sind bereits vor Ort und wollen sie zum Schweigen bringen. Als Takahiro, Hajime und Murasakibara das sehen schreiten sie ein. Auch Nice kommt ihnen zur Hilfe, der Stolz auf Takahiro ist, der sich nun so akzeptiert wie er ist und seine Mutter mit seiner Kraft beschützt. Gerade als die Gefahr gebannt zu sein scheint, zündet Moral eine Bombe in Takahiros Körper und tötet ihn. Nice ist außer sich und ist nun fester denn je entschlossen Moral zur Strecke zu bringen. So kommt es zum finalen Showdown zwischen Nice und Moral, der ihn so sehr von seiner Einsamkeit befreien wollte. Wird Nice es schaffen Moral aufzuhalten?

charaktere

NiceNice

Er liebt Freiheit, hasst Vernunft und Regeln. Genauso wie Murasaki gehört er zum Detektiv-Duo Hamatora. Er hatte die besten Noten in der Facultas-Akademie, doch nach einem Vorfall hat er die Akademie verlassen. Nice hat das Schallgeschwindigkeits-Minimum. Er kann sich so schnell wie der Schall im Radius von 5 Metern bewegen. Das Minimum belastet den Körper sehr, so ist es nicht hintereinanderweg nutzbar.

Synchronsprecher:
Patrick Baehr z.B. auch als Youta aus Ein Brief an Momo
 

 

 
MurasakiMurasaki

Ein Mimimum Holder, der mit Nice als Detektiv-Duo Hamatora arbeitet. Ein vernünftiger Mann, der sich stehts Mühe gibt. Nice bringt Murasaki oft mit seinem Verhalten durcheinander. Zu Beginn hatte er Kontakt mit Nice aufgenommen, um diesen wieder in die Facultas-Akademie zurückzubringen. Doch durch Nices Einfluss hat Murasaki seine Einstellung geändert und sich dafür entschieden, bei Nice zu bleiben. Er hat das Kraft-Minimum. Dieses aktiviert sich, sobald Murasaki die Brille abnimmt.

Synchronsprecher:
Tim Knauer z.B. auch als Neiji Hyuuga aus Naruto oder Shougo Makishima aus Psycho-Pass
 

 

bild und animation

Die Animationen wirken gelungen und haben mir sehr gut gefallen. Besonders der finale Kampf zwischen Moral und Nice ist fantastisch inszeniert und in Szene gesetzt worden. Auch das Charakter-Design des »Blood Lad«-Zeichners Yuuki Kodama fügt sich gut in die Welt ein. Das Bild kommt wie auf KAZÉ Blu-rays üblich in gestochen scharfem 1080p und macht was wirklich etwas her.

deutsche umsetzung

KAZÉ liefert hier abermals eine wirklich gelungene Synchro, die man sich absolut geben kann. Auch wenn es dieses Mal weniger Szenen mit Birthday gab, konnte mich Asad Schwarz wieder mit seiner wirklich passenden Stimme zu Birthday überzeugen. Tim Knauer als Murasakibara hat mir dieses Mal ebenfalls sehr gut gefallen. Es gab einige Schilder, doch soweit ich sehen konnte, wurde alles übersetzt und wie gewohnt als Untertitel angezeigt.

Hier könnt ihr euch noch den Trailer für den damaligen Simulcast ansehen:

extras

Hamatora kommt in einer schicken Amaray mit Wendecover. Dazu gibt es ein Booklet mit Steckbriefen von Charakteren und Infos zu den einzelnen Episoden. Außerdem gibt es wieder zwei coole Profile-Cards. Dieses Mal zu Art und Moral.

hamatora 4 foto
Kaze Banner

fazit

Wieder tritt das Detektivduo Hamatora in Aktion und dieses Mal geht es um alles oder nichts. Morals Pläne sind in ihren letzten Zügen und die Minimum Holder, die schwarze Kosmeen tragen, streifen durch die Stadt und sorgen für Chaos und Zerstörung. Auch der Vorfall mit Three hat die Minimum Holder der Öffentlichkeit preisgegeben, wodurch die Konflikte zwischen Minimum Holdern und Minimum-Gegnern immer weiter eskalieren. Nice scheint Moral auf der Spur zu sein, doch wird er es schaffen ihn aufzuhalten? Es kommt zum Showdown und dem nervenaufreibenden Finale der ersten Staffel, doch das ist noch lange nicht das Ende.

Im spannenden letzten Volume bleibt »Hamatora« sich treu und streut trotz der ernsten Thematik der Episoden auch immer ein wenig Humor ein. Das Ende der ersten Staffel lässt viele Fragen unbeantwortet und wirft sogar noch mehr neue Fragen auf, weswegen ich mich jetzt schon auf die zweite Staffel »Re: Hamatora« freue. Ein wirklich humorvoller Anime mit spannender Handlung und fabelhafter deutscher Umsetzung. Wenn ihr Lust auf einen lustigen und chaotischen Anime habt, könnte »Hamatora« genau das Richtige sein.

81

© cafe Nowhere/Hamatora Project
© VIZ MEDIA Switzerland SA

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar