Production I.G sichert sich das komplette »FLCL«-Franchise

FLCL-Wallpaper-1600x1200-38042

Das Animationsstudio Production I.G kündigte am Freitag für alle »FLCL«-Fans eine großartige Nachricht an. Demnach sicherten sie sich die komplette Rechte des von 2000 bis 2001 laufenden Animes »FLCL« von Gainax, bei dem Production I.G auch mitgewirkt hat. Bei diesem Anime handelt es sich um ein Werk, das auf keine Vorlage basiert.

Durch diese Lizenzierung ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Remake oder eine Fortsetzung des Franchises kommen wird, allerdings ist das noch unbestätigt.

Werbung

Hierzulande besitzt nipponart die Lizenz an der OVA.

Handlung der OVA:

Abgesehen davon, dass sowohl sein Vater als auch sein Großvater eigentlich in die Klapsmühle gehören, lebt Naoto eigentlich ein ganz normales Leben. Bis zu dem Tag, als er von einer wahnsinnigen Furie auf einer Highspeed-Vespa über den Haufen gefahren wird und diese ihm im Anschluss ihre Nahkampfwaffe, eine Bass-Gitarre, mit voller Wucht über die Rübe zimmert. Im Anschluss wird es seltsam, denn Haruko, das wilde Vespa-Weib, zieht nicht nur bei ihm ein, um mit seinem Vater den Haushalt zu führen, Naoto wächst plötzlich auch noch ein Horn aus dem Kopf, das sich schon bald als Roboter offenbart. Muss man das ganze verstehen? Nein, muss man nicht, man kann es einfach genießen.

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar