Die Top 7 der Animes mit Strandfolgen, die man unbedingt gesehen haben muss

anime-beach

In der fünften Ausgabe unserer Rubrik »Anime-Klischees – Wahr oder Falsch?« klärten wir das Phänomen der Strandfolgen in Animes auf. Nachdem dieses Klischee bestätigt wurde, stellt sich jetzt natürlich die Frage, welche Animes mit Strandfolgen am besten sind. Um auf diese Frage endlich eine Antwort zu finden, haben die Kollegen von AnimeNewsNetwork (kurz ANN) eine Topliste mit dem Titel »Top 7 der Animes mit Strandfolgen, die man unbedingt gesehen haben muss« erstellt.

Was haltet ihr von dieser Topliste? Seid ihr mit den Animetiteln zufrieden oder fehlen da noch Animes? Schreibt es uns in die Kommentare!

Ranking:
The-Melancholy-of-Haruhi-Suzumiya7.The Melancholy of Haruhi Suzumiya
Haruhi hat sehr oft Langeweile, außer die Welt ist in Gefahr, dann ist sie sofort zur Stelle. Was hier noch fehlt? Genau, eine unnötige Strandfolge, die nur als Lückenfüller dient. Lieber entschied man sich, den Fans leicht bekleidete Frauen mit großen Brüsten und muskulöse Männer zu bieten, als eine weiter spannende Krimigeschichte auf einer stürmischen Insel.

 

sailor-moon-r6.Sailor Moon R
Sailor Moon R, die zweite Staffel der Kult-Serie »Sailor Moon«, kam 1996 erstmals auf RTL II. In dieser zweiten Staffel kam auch eine sehr unnötige Strandfolge vor, bei der zusätzlich die Story ein bisschen merkwürdig war. Ein Mädchen ging mit Chibiusa im Schlepptau für einige Zeit an einen Strand. Während sie Sandburgen bauten, entdeckte Chibiusa einen Dinosaurier. Der Plesiosaurus rettet sie später vor einigen Haien und bringt beide Mädchen in seinen versteckten Unterschlupf in einem Vulkan, wo sie auch die Mutter des Dinosauriers treffen. Bei einem Vulkanausbruch retteten die Mädchen dann den Dinosaurier und die Mutter.

Tengen-Toppa-Gurren-Lagann5.Tengen Toppa Gurren Lagann
Es gibt sehr wenige Animes, die so einen starken Plot-Twist haben wie »Tengen Toppa Gurren Lagann«. Der Anime startet gleich mit einer Strandfolge, sodass man schon zu Beginn die Hauptcharakteren leicht bekleidet zu sehen bekommt. Erst von Folge zu Folge entwickelt sich eine spannende Handlung.

 

 

Welcome-to-the-NHK4.Welcome to the NHK
Tatsuhiro ist ein sogenannter »Hikkomori«. Das bedeutet, dass er unter Verfolgungswahn und Halluzinationen leidet. Irgendwie gerät er in ein Projekt von einem Mädchen namens Misaki. Als er ein bisschen stutzig wird, fragt er eine Schülerin, die Hitomi heißt und eine Klasse über ihm ist, über Misaki aus. Doch Hitomi hat selber Probleme, denn sie ist sehr depressiv und ist jetzt schon ein Teil von einer Online-Selbsthilfegruppe. Die Mitglieder beschließen, sich samt Tatsuhiro auf einer Strandinsel zu treffen. Er bemerkt schnell, dass sie sich auf der Insel nicht zum Spaß treffen, denn sie wollen zusammen allesamt Selbstmord begehen.

bokurano3.Bokurano
Der Anime »Bokurano« beginnt gleich mit einer Strand-Episode, in der 15 Kinder in einem Sommercamp, das ihr ganzes Leben verändern wird, sind. Die Gruppe besichtigt in diesem Camp eine Höhle, in der sie einen merkwürdigen Mann finden, der an einem Spiel arbeitet. Der Name des Mannes ist Kokopelli. Dieser überredet die Kinder dazu, seine Test-Dummys zu werden. Sie müssen einen riesigen Roboter steuern und versuchen, die Alien-Inversion zu stoppen.

 

free2.Free!
Free? Wieso ist dieser Anime in dieser Topliste vertreten, obwohl man die Hauptcharaktere die meiste Zeit in Schwimmanzügen und im Schwimmbädern sieht? Wie kann man denn da eine Strandfolge erzählen? Nun ja, ganz einfach: Die Jungs des Schwimmclubs wollen ihr Spiel verbessern. Um das zu schaffen, gehen sie alle zusammen in ein Boot-Camp. Und dieses Boot-Camp findet auf einer Insel im offenen Meer statt. Allerdings hat Makoto Angst im offenen Meer zu schwimmen. Als er sich überwunden hat, passiert es – Ein Sturm zieht auf und Makoto & Rei müssen vom Rest des Schwimmclubs gerettet werden.

another1. Another
Was passiert, wenn man die Charaktere von einem Horror-Anime an den Strand schickt? Nun ja, wenn der Anime »Highschool of the Dead« heißt, dann bekommt man 15 Minuten lang puren Fanservice geliefert. Allerdings ist das bei dem Anime »Another« anders. Die Story in der Serie behandelt eine Klasse der Highschool, die in einer kleinen Stadt steht. Das Besondere an der Stadt ist, dass sie seit einem mysteriösen Tod eines Bewohners verflucht ist. Der Aufenthalt am Strand bereitet den Schülern allerdings tierische Angst. Als dann noch ein Junge, der nur einen Wasserball im Meer holen wollte, von einem Motorboot überfahren wird, nimmt der Horror erst recht seinen Lauf…

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar