Sehr gute Quoten für alle »Anime Action«-Serien gestern bei ProSieben MAXX

bannerprosiebenmaxx2

Jeweils Montag bis Freitag zeigt der Free-TV Sender ProSieben MAXX von 16:00 Uhr bis 17:45 Uhr den Programmblock »Anime Action« mit »Pokémon«, »Yu-Gi-Oh! ZEXAL«, »Naruto Shippuden« und »One Piece«. Auch gestern brachte dieser Programmblock wieder sehr gute Quoten ein. Alle Anime-Serien konnten sich einen Platz in den offiziellen Top 5 der beliebtesten ProSieben MAXX-Sendungen sichern.

Am erfolgreichsten lief gestern »Naruto Shippuden« um 16:50 Uhr mit 80’000 Zuschauern, die männlich und zwischen 14 und 39 Jahren alt waren und somit die ProSieben MAXX Relevanz-Zielgruppe bilden. In dieser Zielgruppe konnte ein starker Marktanteil von 8,3 % erreicht werden. Die Serie sicherte sich den ersten Platz der beliebtesten ProSieben MAXX-Sendungen.

Werbung

Auf dem zweiten Platz ist »Yu-Gi-Oh! ZEXAL« mit 70’000 Zuschauern und einem Marktanteil von 8,6 % in der Relevanz-Zielgruppe zu finden. Den dritten Platz sicherte sich »One Piece« um 17:15 Uhr mit ebenfalls 70’000 Zuschauern und einem Marktanteil von 6,6 %. Platz vier belegt »Pokémon«. Hier sahen 40’000 Männer zwischen 14 und 39 Jahren zu, die für einen Marktanteil von 4,1 % sorgten.

Quelle: SevenOne

Kommentare

7 Kommentare und Antworten zu "Sehr gute Quoten für alle »Anime Action«-Serien gestern bei ProSieben MAXX"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Nicole
Gast
Nicole

Zählen Frauen denn gar nicht. Die Zielgruppen sind anscheinend immer nur männlich. Schade.

Tony
Gast
Tony

Das liegt daran das ProSieben MAXX nur an Männer richtet

Stefan Kallay
Gast
Stefan Kallay

Ja, leider zählen anscheinend für ProSieben MAXX nur Männer… 7$%&$(/§$/

Vanessa
Gast
Vanessa

Das liegt einfach daran, dass es die Hauptzielgruppe des Senders ist. Was ja nicht heißt, dass man es als Mädchen/Frau nicht auch schauen dürfte, ist doch egal, was Pro7Maxx als Hauptzielgruppe hat 😉

Neko
Gast
Neko

Natürlich ist es schade, dass weibliche Anime-Zuschauer vernachlässigt werden, aber MAXX richtet sich nunmal an ein männliches Publikum, und das weiß ich als ebenfalls weiblicher Zuschauer schon seit deren Sendestart.
Bin zwar auch nicht grad von begeistert, dass man bei den vergangenen Anime-Nächten stark auf Ecchi setzte (getreu dem Motto »Sex sells«), weil das wieder die Anime = perverser Kram-Schublade unterstützt, aber damit muss man als Frau nunmal leben, weil man nicht die Zielgruppe ist.

Zusätzlich sei aber gesagt, dass selbst in Japan die weiblichen Anime Fans doch ziemlich benachteiligt sind. Dort gibts verhältnismäßig betrachtet auch nur wenige Titel, die explizit auf weibliche Zuschauer abzielen.

Schila
Gast
Schila

Schade, ich als Frau Liebe animes. Es gibt viele Frauen die das gucken

Anime Fan seit Stunde 1
Gast
Anime Fan seit Stunde 1

Das sind ja immer schönte top Quoten aber auf was wartet P7Maxx noch was neue Folgen betrifft? Machen sie mehr nach dem Motto «Wieso was neues kaufen wenn das alte noch überzeugt« ? Oder will man warten bis die Quoten nach dem 10. Re-Run unter 1% fallen? Bei solchen Quoten könnte man doch nun mal für Nachschub sorgen oder 🙂