Aus »Project Morpheus« wird »PlayStation VR«

ps-vr

Sony Computer Entertainment Inc. hat im Rahmen der Tokyo Game Show 2015 den offiziellen Produktnamen des Sony Virtual Reality-Headsets bekanntgegeben. Die nächste Stufe der Immersion auf PlayStation 4 wird PlayStation VR lauten und dem Spieler ein neues Mittendrin-Gefühl in der virtuellen Welt vermitteln.

Die PS VR hat seit ihrer ersten Ankündigung im März 2014 für reichlich Aufregung unter Usern und Entwicklern gesorgt. Hinter dem Namen PS VR verbirgt sich ein einzigartiges VR-System, das in Verbindung mit der PS4 und der PlayStation®Camera eine Vielzahl verschiedenster Spielmöglichkeiten bietet.

»Der Name ‘PlayStation VR’ steht nicht nur für ein völlig neues Spielerlebnis aus dem Hause PlayStation, das dem Spieler das Gefühl gibt, physisch in der virtuellen Welt eines Spiels anwesend zu sein, sondern drückt auch die Hoffnung aus, dass unsere User in diesem fantastischen Erlebnis eine gewisse Vertrautheit spüren.” erklärt Masayasu Ito, Executive Vice President, President PS Product Business und Vice President Software Design. »Wir werden die Hardware noch an einigen Stellen verfeinern und gleichzeitig mit Drittherstellern und Publishern sowie SCE Worldwide Studios an spannenden Inhalten arbeiten, die nur in der VR möglich sind.”

https://www.youtube.com/watch?v=d7WVyOjaOV0

Sobald der Spieler das VR-Headset aufsetzt, erscheint direkt vor seinen Augen eine beeindruckende virtuelle Welt. Dreht der Spieler seinen Kopf, dreht sich auch das Bild dieser Welt auf natürliche und intuitive Weise in Echtzeit mit. Mittels einer 3D-Audio-Technologie, die von SCE exklusiv für das System entwickelt wurde, bewegen sich auch die Geräusche entsprechend der Blickrichtung in Echtzeit durch den virtuellen 360°-Raum. Zudem kann der Spieler mit dem PlayStation Move (PS Move) Motion Controller oder dem Wireless Controller (DUALSHOCK 4) virtuelle Umgebungen erkunden und mit virtuellen Figuren interagieren, so als wäre er tatsächlich in der Welt des Spiels dabei.

Fremdentwickler und Publisher sowie SCE Worldwide Studios haben für die einzigartigen Funktionen der PS VR ein vielfältiges Angebot an Software entwickelt. Einige dieser Spiele werden der Welt schon bald im Rahmen diverser Messen und anderen Veranstaltungen präsentiert, darunter zunächst auf der Tokyo Game Show 2015, die vom 17. bis 20. September in der Makuhari Messe in der Präfektur Chiba stattfindet.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "Aus »Project Morpheus« wird »PlayStation VR«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Saya
Gast

Heute ist nicht der 1 April oder? Das hört sich für mich fasst so an als würde man versuchen SAO Wirklichkeit zu werden lassen.
Bin mal gespannt ob die Games auch nach Deutschland kommen da im Trailer meine ich auch ein Dating-Sim Game mit dabei war.

Falsch
Gast

Was die da als so einzigartig bewerben ist nichts besonderes, Sony reagiert damit einfach auf die vorher dagewesene Oculus VR.

Sareno
Gast

Die PlayStation VR 4 wird dann wohl die selbe sein wie in SAO…. Die die bald kommt ist auf tatsächliche Bewegungen angewiesen, nicht so die von SAO. Noch ein paar Jahre 😕