»Akame ga Kill!« und »Tokyo Ghoul« mit guten Quoten bei ProSieben MAXX

akame_maxx

Jeden Mittwoch zeigt ProSieben MAXX ab 00:00 Uhr die Adult-Anime-Nacht mit »Akame ga Kill!«, »Tokyo Ghoul«, »Blood Lad« und »Highschool of the Dead«. Auch diese Woche konnten die neuen Anime-Serien mit guten Quoten hervorstechen.

Um 00:00 Uhr startete die Anime-Nacht wie gewohnt mit »Akame ga Kill!«. Insgesamt schalteten hier 100’000 Zuschauer ein. Bei den 14 bis 49 Jährigen wurde ein guter Marktanteil von 2,5 % erreicht. Bei den Männern zwischen 14 und 39 Jahren lag der Marktanteil bei guten 6,5%. In den offiziellen Top 5 des Senders konnte sich die Serie den dritten Platz sichern.

»Tokyo Ghoul« konnte insgesamt 80’000 Zuschauer vor den Fernseher locken. Hier wurde ebenfalls ein guter Marktanteil von 2,5 % bei den 14 bis 49 Jährigen erreicht.

Im August erreichte ProSieben MAXX einen durchschnittlichen Marktanteil von 1,1 % bei den 14 bis 49 Jährigen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. E 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.

Kommentare

10 Kommentare und Antworten zu "»Akame ga Kill!« und »Tokyo Ghoul« mit guten Quoten bei ProSieben MAXX"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Ran
Gast

Ist 1.1% ein guter marktanteil ?
Und schneidet prosieben maxx gut ab im vergleich zu anderen tv sendern wie zb prosieben rtl rtl2 etc ?

Sareno
Gast

Langsam nerven diese Quotennews von Akame ga kill usw. Es läuft gut…verstanden. Kann man das nicht auf ein mal im Monat reduzieren?

Robin Hirsch
Admin

Nein, da die Quotennews zu unseren beliebtesten Artikeln gehören und viele Leute sich für die Quoten jeder Ausstrahlung interessieren.

dennismueller
Gast

welcher anime auf prosieben maxx hat den grad die besten Quoten? gibts einen bestimmten, der richtig gut immer ankommt?

XPattycakesX
Gast

akame ga kill und hiighschool dxd mit black bullet

Ran
Gast

Danke für die nicht vorhandene Antwort

shin
Gast

Pro7maxx ist ein spartensender und auch relativ neu. Natürlich kann sich der sender nicht mit rtl pro7 etc messen. Aber das muss er auch nicht. Solange die anime serien über deren durschnittswert von 1,1 liegen gibt es keinen grund die Animes abzusetzen und man wird weiterhin neue hinzufügen. Zum Vergleich der durchschnitt bei pro 7 liegt bei ca. 11,2% bei den 14-49 jährigen

Ran
Gast

Aber wie schafft es dann prosieben maxx sich über wasser zu halten wenn der wert 1.1% liegt ich meine woher nehmen sie sich das geld um sich neue serien zu sichern und
Also sind die 1.1% gut für prosieben maxx und danke für die sehr verständliche erklärung du bisd der erste der mir das so berständlich erklärt 😀

Shigen
Gast

Es ist ja nicht so als würde Pro7maxx nur von den Anime Serien leben. Da sind auch noch genug andere Sendungen.

Ran
Gast

Achso vielen dank 😀