»Sansha Sanyō« bekommt eine Anime-Adaption

Sansha-Sanyō

Auf dem Cover der Oktober-Ausgabe des »Manga Time Kirara«-Magazins von Houbunsha wurde offiziell verkündet, dass der Manga »Sansha Sanyō«, der vier Kapitel beinhaltet und von Cherry Arai gezeichnet wurde, eine Anime-Adaption bekommt. Jedoch wurde bei dieser Ankündigung nicht genannt, wie viele Folgen oder Staffeln zu dieser Umsetzung gehören werden.

Der Manga wurde ursprünglich seit Februar 2003 im »Manga Time Kirara« publiziert. Seit August 2014 publiziert Houbunsha den Manga.

Handlung: 
Im alltäglichen Leben dieser Geschichte existieren drei komplett unterschiedliche High School Schülerinnen, die alle das Kanji für »Blatt« in ihrem Namen tragen. (»Sansha Sanyō« ist dabei eine japanische Redewendung, welche die Bedeutung hat, dass drei Personen mit unterschiedlichen Persönlichkeiten vorhanden sind. Aber im Titel des Mangas wird das letzte Kanji der Redewendung mit dem Kanji für »Blatt« ersetzt.) Futaba Odagiri ist ein ziemliches Energiebündel, aber ein genauso großer Fresssack. Teru Hayama sieht aus wie ein Engel, entpuppt sich aber als ein Dämon in Person der Klassenpräsidentin. Yōko Nishikawa, bekannt als Tochter einer Oberschicht-Familie, welche nach dem Bankrott der Firma des Vater in Wirklichkeit ziemlich arm ist.

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar