Review: The Irregular at Magic High School – Volume 3 | Blu-ray

76989

Die actiongeladene Anime-Serie »The Irregular at Magic High School« aus dem Studio Madhouse geht in Deutschland in die dritte Runde. KSM Anime veröffentlichte am 21. September das dritte Volume der Serie auf DVD und Blu-ray. Ob uns das dritte Volume gefallen hat, erfahrt ihr in unserem Review!

71KTOv-C-SL._SL1181_
Jahr:Japan, 2014
Genre:Action, Sci-Fi, Romanze
Publisher:KSM Anime
Laufzeit:ca. 142 Minuten
FSK:12
Bildformat:1920x1080p
Ton:DTS HD MA 5.1
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden: 13-18

Games for the nine

Die Neuner Wettkämpfe gehen weiter und die Situation spitzt sich zu. Mit Hilfe von Tatsuya gelingt es Shizuku, ihren nächsten Kampf zu gewinnen. Dazu hat sie sich noch hübsch gekleidet in einem Kimono. Und auch Miyuki gelingt es mit Hilfe eines Zaubers, der sich »Inferno« nennt, ihre Gegnerin zu besiegen und die nächste Runde zu erreichen. Tatsuya wird von den jüngeren Schülerinnen, von den Neulingen, angeschwärmt für seine gute Arbeit, was ihre CADs angeht. Dies bekommt Morisaki mit, dessen Schützling ihren Kampf verloren hat. Und er schwört dem Weed Tatsuya Shiba Rache. Es kommt zu einer erneuten Sabotageaktion von außerhalb. Morisaki und sein Team werden in der Disziplin »Monolith Code« mittels einer versteckten Attacke verschüttet und verletzt. Während die Erste Magieoberschule im Gesamtergebnis noch vorne liegt, sieht es bei den Neulingskämpfen problematischer aus und die Teamleaderin Mayumi möchte die Disziplin »Monolith Code« nicht den Gegnern überlassen. Zusammen mit Mari und Jumonji entscheidet Mayumi, dass Tatsuya aktiv in den Kampf eingreifen soll. Nachdem er länger überredet werden musste, bekommt er die Erlaubnis, sich ein Team ganz nach seinen Wünschen zusammenzustellen. Und er entscheidet sich für Leonard Saijo und Mikihiko Yoshida. Unter Mithilfe von Tatsuya dringt die Erste Magieoberschule immer weiter vor im Tableau. Masaki und Shinkuro, also der Crimson Prince und Cardinal George, tüfteln eine Strategie aus, wie sie die Erste Magieoberschule und Tatsuya schlagen können. Sie überlegen sich, wie sie Tatsuya und seine Mitkämpfer in den frontalen Kampf locken können. Unterdessen versucht Tatsuya Frau Ono (Haruka) dazu zu überreden, für ihn herauszufinden, wo sich die Gegner von »No Head Dreagon« versteckt halten.

deutsche umsetzung

Die Qualität der Synchronsprecher wurde im dritten Volume beibehalten. Auch die Charaktere, die in diesem Volume dazugestoßen sind (u.a. Gregory und Douglas Huang) wurden meiner Meinung nach mit einer perfekt gewählten Synchronstimme besetzt.

Die Untertitel sind weiß mit einer leicht schwarzen Kontur, dennoch aber gut lesbar. Die Timing-Probleme, die manchmal in frühereren Volumes aufgetreten sind, wurden korrigiert und sind nun auf die Millisekunde genau.

bild und animation

Am Bild und an den Animationen hab ich nichts auszusetzen. Die Serie bietet durchgehend ein 1080p Bild und flüssige Bewegungen. Hier wurde vom Studio Madhouse wieder hervorragende Arbeit geleistet.

Extras

Das dritte Volume kommt ebenfalls in einem Digipack, das einen wunderbaren Glanzeffekt, wie man ihn auch von den »Fullmetal Alchemist: Brotherhood« Volumes kennt, besitzt und mit vielen Artworks gestaltet ist. Als materielle Extras besitzt das dritte Volume wieder einen Episodenguide und ein Mini-Booklet, das einige Charaktere kurz vorstellt. Als visuelle Extras findet man die fünfte »Grundkurs in Magie« Episode, eine Creditless Version des zweiten Openings und Endings, Webtrailer und eine Bildergalerie auf der Disc.
IMG_20150922_191858

Soundtrack

Meiner Meinung nach bietet »The irregular at Magic High School« zu wenig Auswahl, was den Soundtrack angeht. In Szenen, in denen keine Kämpfe stattfinden, kommen in jeder Episode meist nur die selben ein bis drei Soundtracks. Auch wenn die Auswahl ziemlich mau ist, finde ich die Soundtracks doch sehr einprägsam und gut. Vor allem der, der in den Battles spielt, ist sehr gut. Was mir aber weniger gefällt, dass in den meisten Folgen ein etwas leiserer Piep-Ton zu hören ist. Dieser stört meiner Meinung nach ein wenig beim Ansehen der Episoden.

review_ksm

fazit

Nach meinem positiven Eindruck zu Volume eins und zwei bin ich nun ohne negative Bedenken an das dritte Volume gegangen. Auch hier wurde ich keineswegs enttäuscht. Auch in diesem Volume legte KSM Anime wieder Wert auf eine hochwertige Veröffentlichung des Produktes. Neben einer hochwertigen Verpackung mit wunderbarem Glanzeffekt bekommt man hier auch wieder die beste Tonqualität (DTS-HD MA 5.1) mit einer gut umgesetzten deutschen Synchronisation geliefert.
Wenn ihr Fans von Animes seid, die Magie thematisieren und noch über einen Kauf nachdenkt, kann ich euch »The Irregular at Magic High School« empfehlen!

Reviewbewertung 9

»The Irregular at magic High School« bei Amazon bestellen:
>> Volume 1 – Blu-ray
>> Volume 1 – DVD
>> Volume 2 – Blu-ray
>> Volume 2 – DVD
>> Volume 3 – Blu-ray
>> Volume 3 – DVD
>> Volume 4 – Blu-ray
>> Volume 4 – DVD
>> Volume 5 – Blu-ray
>> Volume 5 – DVD

© 2014 Kadokawa Corporation ASCII Media Works / Magic High School Committee
© Tsutomu Sato. All Rights Reserved.
© 2015 KSM GmbH

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar