Neuer deutscher Trailer zu »Dragon Ball Z Kai« veröffentlicht

DragonballKai

Publisher KAZÉ Anime hat heute einen neuen Trailer zu »Dragonball Z Kai« auf dem offiziellen YouTube-Kanal veröffentlicht, den ihr weiter unten im Artikel findet. Das erste Volume von »Dragonball Z Kai« wird am 09. Oktober auf Blu-ray erscheinen und ist seit heute auf DVD erhältlich.

Dragonball Z Kai ist die überarbeitete Fassung der originalen Dragonball-Z-TV-Serie nach der Vorlage des Zeichners Akira Toriyama, die anlässlich des 20-jährigen Jubiläums in Japan erstellt wurde. Auch hierzulande zählt die weltweit bekannte Dragonball-Reihe zu den beliebtesten und besten des Genres.

Box 1 bestellen:
>> Blu-ray
>> DVD

Hier der neue Trailer:

Darum geht es:
Son Goku ist zurück! Seit fünf Jahren ist er jetzt schon mit Chichi verheiratet und hat mit ihr einen Sohn, Son Gohan, bekommen. Doch die Zeit des Friedens und der Ruhe währt nicht lange, denn eine neue Gefahr bedroht die Erde. Ein außerirdischer Krieger taucht auf, der sich als Son Gokus älterer Bruder Radditz vorstellt, und konfrontiert Son Goku mit der Wahrheit über seine Herkunft: Er ist kein Mensch, sondern ein Saiyajin! Nun ist er gekommen, um Son Goku zu holen und das Universum zu unterwerfen. Auf Son Goku und seine Freunde warten neue Abenteuer und Kämpfe auf Leben und Tod, denn ihre Feinde sind mächtiger als jemals zuvor. Son Goku muss noch härter trainieren und nie geahnte Grenzen überwinden. Das Schicksal der Erde steht wieder einmal auf dem Spiel.

Sprechercast:
Son Goku – Amadeus Strobl
Vegata – Florian Hoffmann
Piccolo – Felix Spieß
Erzähler – Roland Hemmo
Raditz – Nick Forsberg
Muten Roshi – Karl Schulz
Bulma – Carmen Katt
Krillin – Daniel Gärtner
Gohan – Olivia Büschken
Yajirobe – Stephan Schleberger
Uranai Baba – Sabine Winterfeldt

Quelle: Kaze

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "Neuer deutscher Trailer zu »Dragon Ball Z Kai« veröffentlicht"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Florian
Gast

Die alte synchro gefällt mir besser
Nur gohans stimme und die von krillin stört mich
Der rest ist OK
Finde die alte synchro aber trotzdem besser (nicht böse sein) : )

cloudslifer
Gast

ich find das einzig gute ises das es ne bluray version gibt was ja bei dragonball z nicht der fall ist,ist für mich aber kein kauf grund weil ich möchte nun nichtdas ich die sere 2mal im regal stehen haben mir reicht dbz völlig aus ja ich weiss dbz kai is ne neu auflage finds nur von meinerseits kein kauf grund ausser es wird mal günstiger aber ih hohl mir lieber anime s erstmall die mann noch nicht gesehen hatt will ja auch nicht dbz kleinklein reden wer es kaufen will soll s hallt tun is jeden selbst überlassen^^

Mana
Gast

So gut ist an der BD Version eigendlich auch nichts…gerade wenn es nicht originales Breitbildist , wodurch ja Teile vom Bild weggeschnitten sind.

Es war halt einfach nur was ums nochmal neu zu vermarkten, weil man um den Hype weiß, und dafür hat man es sogar kinderfreundlicher gemacht…

H.D.D
Gast

Für die Japaner wäre DBKai wohl eher ein Schritt zurück wegen der Zensierung etc.
Aber wir hätten in gewissermaßen profitieren können, da bei Dragonball Z das Dialogbuch zum größten Teil zensiert war und kinderfreundlicher gemacht wurde.

Das bei Kai das Bild (oben und unten) geschnitten wurde, fällt überwiegend garnicht auf, nur in sehr wenigen Szenen wirkt es etwas merkwürdig. Ich glaube sogar es wäre verkraftbar, weil statdessen das Bild im allgemeinen besser ist (diese kleinen Fleckchen oder was diese auch sind, die ganz kurz immer erscheinen, wurden halt entfernt).

Hätte man jetzt hier auch noch hinbekommen, den orignal deutschen Cast zu verpflichten, wäre das echt Top gewesen (mit Oliver Siebeck als Vegeta von Anfang an und nicht erst später in der Freezer-Saga). Aber so ist man halt zwiegespalten. Alternativ gibt es ja auch noch die japanische Synchro mU. Man muss halt gucken, ob es für einen selbst lohnt und man sich auch mit den neuen Stimmen anfreunden kann.

Mana
Gast

Naja, als zu zensiert würde ich unser Dialogbuch jetzt nicht sehen….man hatte es schon passend angepasst von dem was man hatte. Immerhin wurde Kai auch neu vertont in Japan und dazu kinderfreundlicher gemacht allgemein…da wird sicher was harmloser sein, als es gewesen war im alten Anime. (Wenn man schon Verletzungen verharmlost etc)

Und wenn man was vom Bild wegschneidet fehlt immer was, egal wie mans dreht und wendet…kommt natürlich drauf an worauf jemand wie achtet…aber ich sah schon mal Beispielbilder und die waren nicht schön. Und es gibt auch Leute die von der Fassung was gesehen haben schon und das nicht wirklich unaufällig da finden.

Nebenbei gabs in Japan auch eine BD mit normalen Vollbild..eigendlich lief es nur im tv anders…nicht ohne Grund und das Bild wäre ja trotzdem dann besser gewesen.

Trotzdem hätte man von einer wirklich neuen Serie weitaus mehr, als etwas das eh nur wdh ist und dann nicht mal ne gute dt Umsetzung kriegt. 😉

Henrik
Gast

Ich bin schockiert! Der zweite »Trailer« ist zwar zusammen-geschnitten..Aber dennoch hätte ich mehr erwartet.
Da passt ja rein gar nichts außer die Stimme von »Stroebble« und der alte »Cast« von »Nappa« und »Muten-Roshi« und »Yajirobi«.

Was mir besonders auffällt ist die ungenaue »Lippen-Synchronität« bei »Goku« und die emotionslose Rede von »Radditz« oder bei »Piccolo«.
Das Dialog-Buch bei »Z« war sehr gut aufrund zur Nähe der deutschen Sprach-Affinität-sprich des allgemeinen Sprach-Gebrauchs im Deutschen.
Dragonball Z wurde wirklich für`s Volk synchronisiert deshalb wirkt es auch rein sprachlich durch die Charaktere wiedergeben authentisch angenehm zugleich. Das fehlt bei »Kai« komplett. Die Liebe zum Detail und dem Umgang mit seiner eigenen Stimme in Sachen »Betonung« und richtiges »Timing« in der Situation im Spiel. Oder anders ausgedrückt, dass reine schauspielerische Talent mit der Stimme.