»Mobile Suit Gundam: Iron-Blooded Orphans« bei Daisuki im Simulcast

maxresdefault-11

In einer aktuellen Pressemeldung gab Daisuki bekannt, dass sie »Mobile Suit Gundam: Iron-Blooded Orphans«, die neueste »Gundam«-Serie aus dem Studio Sunrise im Simulcast zeigen werden.

Die Serie startet am 4. Oktober im japanischen TV und wird wenig später, am selben Tag um 19:30 Uhr, kostenlos auf Daisuki.net mit Untertiteln in verschiedenen Sprachen – darunter auch Deutsch – veröffentlicht.

Darum geht es in »Mobile Suit Gundam: Iron-Blooded Orphans«:
Die Show, der »Calamity War«, findet 300 Jahre nach einem Konflikt zwischen der Erde und dem Mars statt. Eine Frau namens Cordelia bricht zur Erde auf, um für die Unabhängigkeit der marsianischen Stadt »Chryse« zu sprechen, welche von der Regierung der Erde kontrolliert wird. Das private Sicherheitsunternehmen CGS, bei welchem unter anderem die Protagonisten Mikazuki Augus und Orga Itsuka Mitglied sind, eskortiert sie dabei. Als der Eskort angegriffen wird, sieht Orga seine Chance und startet einen Coup. Mikazuki und Orga geraten nun in einen neuen Konflikt gegen Gjallarhorn. Um dem entgegen zu treten, steuert Mikazuki einen alten Mobile Suit aus den Zeiten des großen Krieges, den Gundam Barbatos, welcher sich durch gestohlene Waffen und Aufrüstungen verbessern kann.

Quelle: PM

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar