»Aria the Scarlet Ammo AA« startet als Simulcast auf Anime on Demand

hidan_no_aria_aa_beitrag

»Aria the Scarlet Ammo AA«, auch bekannt unter dem japanischen Originaltitel »Hidan no Aria AA«, wurde im letzten KAZÉ-Newsletter als neuer Simulcast-Titel angekündigt.

Das Spin-off zum Titel »Hidan no Aria« startete 2010 im Square-Enix Magazin Young Gangan und wird vom Studio Doga Kobo (Inuyasha, 11 Eyes) produziert. Regie führt Takasshi Kawabata und das Opening mit dem Titel »Bull’s Eye« stammt von Nano. Am Ending »Pulse« haben zwei Synchronsprecher der Serie (Rie Kugimiya & Ayane Sakura) als »Team AA« mitgewirkt.

Werbung

KAZÉ beschreibt die Story wie folgt:
In naher Zukunft ruft die japanische Regierung infolge der rasant steigenden Verbrechensrate die »Butei« ins Leben: bewaffnete Kriminal-Ermittlerinnen, die sich um besonders brutale Fälle kümmern. Diese werden an der Tokyo Butei High School ausgebildet. Akari Mamiya ist eine der neuen Schülerinnen der Akademie. Sie himmelt Aria H. Kanzaki an, eine berühmte, aus London stammende Elite-Butei. Akari würde gerne ihr »Amica« werden: Erfahrende Butei suchen sich einen jüngeren Schützling, um diesen ein Jahr intensiv auszubilden. Leider steht Akari im Schulranking ziemlich schlecht da. Doch Aria gibt ihr eine Chance, sich zu beweisen!

Hier könnt ihr den japanischen Trailer ansehen:

Quelle: KAZÉ Newsletter 1. Oktober 2015

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar