»Smile PreCure!« ab dem 18. Dezember 2015 auf Netflix

princess-form

Vor einigen Tagen haben wir über die Lizenzierung des Animes »Smile PreCure!« und dessen Ausstrahlung auf Netflix berichtet. Der Streaming-Anbieter Netflix wird den Anime »Glitter Force« in deutscher Synchronisation ab dem 18. Dezember 2015 auf ihrer Seite anbieten.

Auf ihrer offiziellen Facebook-Seite gab die deutsche Synchronfirma The German Dubbing Company (u.a. »Digimon Fusion«) bekannt, dass sie aktuell an der deutschen Umsetzung des Animes arbeiten. Die Serie wird in Deutschland unter dem US-Titel »Glitter Force« erscheinen.

»Smile PreCure!« ist der Titel der neunten Anime-Fernsehserie aus dem Jahr 2012 des Franchises Pretty Cure, das dem Magical-Girl-Genre zuzuordnen ist. Außerhalb Asiens hält Saban Brands die Lizenz an der 48-teiligen Serie, die in der US-Fassung auf 40 Folgen gekürzt wurde.

Die Angebote von Netflix können unter anderem auf Spielekonsolen wie PlayStation 3, Wii und Xbox oder aber am PC/Mac, sowie über Mobilgeräte und Tablets genutzt werden. Das Angebot ist ab 7,99 Euro pro Monat in SD-Qualität verfügbar, zum Kennenlernen wird ein kostenloser Probemonat angeboten. Wenn man den Dienst auf zwei Geräten und in HD-Qualität nutzen möchte, werden 8,99 Euro fällig. Für 11,99 Euro im Monat kann Netflix auf bis zu vier Geräten genutzt werden.

Darum geht es:
Das Märchenland, ein Königreich das von verschiedenen Märchenfiguren bevölkert ist, wird von Pierrot, dem Kaiser des Bad-End-Königreichs bedroht. Der Königin des Märchenlandes, Royal Queen, gelingt es zwar mit letzter Kraft diesen zu versiegeln, jedoch machen sich dessen Untergebene auf diesen mit Hilfe der negativen Energie der Menschen wiederzuerwecken. Die Königin beauftragt daher die Fee Candy fünf Kriegerinnen, Pretty Cure, zu finden, die die Wiedererweckung Pierrots verhindern sollen. Diese fünf sind die Mädchen Miyuki Hoshizora, Akane Hino, Yayoi Kise, Nao Midorikawa und Reika Aoki.

Quelle: The German Dubbing Company Facebook, Netflix, quotenmeter.de

Kommentare

1 Kommentar zu "»Smile PreCure!« ab dem 18. Dezember 2015 auf Netflix"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
W00z
Gast

Ich hab Angst vor der Synchro xD