Review: Naruto Shippuden – Staffel 10 | Blu-ray

Sasuke-Uchiha-naruto-shippuuden-sasuke-lovers-19110133-1280-720

In Naruto Shippuden geht es um den namensgebenden Naruto Uzumaki, der seinen eigenen Weg zum erfolgreichen Shinobi geht. Auf diesem Weg hat er mit einigen Problemen zu kämpfen. Erst verliert er seinen jahrelangen Konkurrenten und besten Freund Sasuke Uchiha und später jagt ihn eine Organisation namens Akatsuki, da in ihm der neunschwänzige Fuchs versiegelt wurde und er somit ein Jinchuuriki ist. Dies ist mein Review zu der Blu-ray von Naruto Shippuden, welche die kompletten zehnte Staffel (Episoden 417 – 442 in der Gesamtzählung) beinhaltet und seit dem 9. November zu erwerben ist.

Naruto-Shippuden-Staffel-10-Cover
Jahr:Japan, 2007
Genre:Shonen, Action, Comedy, Fantasy
Publisher:KSM
Laufzeit:ca. 586 Minuten
FSK:12
Bildformat:1920x1080p
Ton:Dolby Digital 2.0
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Episoden:417 – 442

handlung

Bei einer Konferenz der fünf Kage, an der auch der neue Hokage Danzo Shimura teilnimmt, erklärt Madara sein Vorhaben: Er will das Mondauge erschaffen, das die Menschheit fortan in einem Gen-Jutsu gefangen hält, um so Frieden auf der Welt zu schaffen. Dieser irrwitzige Plan wird natürlich nicht gutgeheißen und so erklärt Madara den fünf Ländern den Krieg. Auch der abtrünnige Sasuke Uchiha ist bei diesem Treffen. Sein Ziel ist es, Danzo Shimura zur Strecke zu bringen…

Die Story der zehnten Staffel von »Naruto Shippuden« befasst sich hauptsächlich, wie der Titel schon vermuten lässt, mit dem Treffen der fünf Kage. In diesem Abschnitt der Geschichte schreitet die Story einen großen Schritt voran, was mir persönlich natürlich sehr gefällt, da auch ich kein großer Fan von Filler-Episoden bin. Auch in der Beziehung zwischen Sakura und Naruto geschieht in diesen Folgen einiges. Sai erklärt ihr, dass Naruto in sie verliebt sei und es ihm nicht nur aufgrund von Sasukes Weg des Ninjas so schlecht geht, sondern auch, weil er sich weiterhin Vorwürfe macht, dass er sein Versprechen an Sakura nicht halten konnte. Ihm ist es immer noch nicht gelungen, Sasuke zurück ins Dorf zu holen. Daraufhin ergreift Sakura Eigeninitiative und macht sich selber auf die Suche nach Sasuke. Dieser ist währenddessen dabei, das Treffen der fünf Kage gewaltig durcheinander zu bringen. Hier bekommen wir einen wirklich großartigen Kampf zwischen dem Team Taka und einigen Kagen, bei dem wir einen Einblick in Sasukes wahre Macht bekommen. Insgesamt bekommen wir bei dieser Staffel einen großartigen Story-Abschnitt, der einiges zu bieten hat und einem immer wieder Freude bereitet.

Deutsche Umsetzung

Die von KSM veröffentlichte Blu-ray enthält eine deutsche Tonspur und die originale japanische Tonspur. Beides kommt in Dolby Digital 2.0 daher. Zu der japanischen Tonspur kann man zusätzlich einen deutschen Untertitel hinzufügen. Dieser wird im schlichten weiß mit einer leichten schwarzen Kontur dargestellt. Durch die angenehme Größe des Untertitels und der schlichten farblichen Gestaltung, lässt sich der Untertitel sehr gut lesen. Auch in hellen Szenen lässt sich der Untertitel aufgrund der Kontur gut lesen.

Wie gewohnt erhalten wir bei »Naruto Shippuden« eine sehr gute Synchronisation. Alle Synchronsprecher leisten hervorragende Arbeit, jegliche Emotionen werden vermittelt und auch von der Stimmfarbe her finde ich alle Synchronsprecher passend gewählt. »Naruto Shippuden« gehört zu einen der wenigen Animes, den ich lieber mit einer deutschen Synchronisation schaue, als mit der japanischen. Auch Charaktere, die hier ihren ersten Auftritt haben, wurden wieder einmal sehr gut besetzt. In diesem Abschnitt von »Naruto Shippuden« fällt einem die Dialogzensur jedoch gewaltig auf. Das im Deutschen beschlossen wird, Sasuke »nur« als abtrünnigen Ninja einzustufen und ihn nur zu verjagen oder zu besiegen, nimmt der Handlung ein wenig die Dramatik. Im Originalton heißt es nun mal, dass Sasuke getötet werden soll. Somit ist die zehnte Staffel, die erste Staffel, bei der auch mich die Dialogzensur ein wenig stört.

Bild und Animation

In diesem Volume bekommen wir erstmals die Episoden von »Naruto Shippuden« in Full HD serviert und das kann sich wirklich sehen lassen. Der Unterschied fällt einem relativ schnell auf und führt schnell zu einer Verbesserung des gewohnten »Naruto«-Feelings. Man schaut sich gerne mehrere Folgen, wenn nicht sogar das ganze Volume am Stück an. Somit ist hier eine klare Verbesserung am Bild zu erkennen. Die Animationen sind weiterhin flüssig und kommen nur mit wenigen Fehlern daher. Weiterhin bin ich der Meinung, dass wir hier bei »Naruto Shippuden« eine solide Qualität erhalten.

Extras

»Naruto« kommt weiterhin in einer schönen und qualitativ guten Amaray daher. Die Vorderseite der Amaray zieren die fünf Kage, inklusive des neuen Hogakes Danzo Shimura. Auf der Blu-ray Disc sind Naruto und Gaara und auf der Rückseite der Amary ist Sasuke Uchiha abgebildet. Als Extras beinhaltet diese Blu-ray einige Settings und einige Ausschnitte des Storyboards.20151130_223029

Soundtrack

Das erste Opening der Blu-ray (Opening 8: »Diver« von NICO Touches the Walls), welches wir bereits im letzten Volume genießen durften, begleitet uns auch in diesem Volume. Zuhören ist es bis zur Folge 425. Dieses Opening finde ich hervorragend und gehört zu einen meiner Lieblingsopenings des gesamten Animes. Hier stimmt meiner Meinung nach alles. Die aktuelle Situation wird im Opening sehr gut präsentiert und auch der Song gefällt mir sehr gut. Das zweite Opening »Lovers« von 7!! Seven Oops startet in der 426. Episode. Die Endings stellen weiterhin eine solide Abrundung der einzelnen Episoden dar.

review_ksm

Fazit

Zusammenfassend ist zusagen, dass man sich durch den Erwerb der Blu-ray einen sehr schönen Story-Abschnitt, der gesehen werden muss, nach Hause holt. Man bekommt hier keinerlei Filler-Folgen zu sehen und die Story schreitet voran. Besonders gut gefallen, hat mir der Trubel beim Treffen der fünf Kage und natürlich die charakterliche Entwicklung von Sakura und Naruto. Die deutsche Umsetzung bleibt auf einem guten Niveau. Einzig die Dialogzensur stört hier ein wenig, da sie dem Geschehen die Dramatik nimmt. Ansonsten leisten alle Synchronsprecher weiterhin gute Arbeit und passen von ihrer Stimmfarbe her weiterhin zu den Figuren. Dies alles bekommen wir bei diesem Volume sogar erstmals in Full HD. Meiner Meinung nach ist die zehnte Staffel für jeden »Naruto Shippuden«-Fan ein Muss.

Reviewbewertung-9

© 2002 Masashi Kishimoto / 2007 Shippuden
© 2015 KSM GmbH – All Rights Reserved.

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar